Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Eckige Lara auch ohne Kinect

Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 11:10

    ...wie man sieht.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  2. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: hackCrack 27.01.14 - 11:22

    Tja, lustig ist nur dass die PS4 auch amd nutzt :)

  3. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: zonk 27.01.14 - 11:22

    Warum?

  4. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: renegade334 27.01.14 - 11:29

    AFAIK war AMD einer der wenigeren Hersteller, die einen nicht überteuerten SOC boten, der noch leistungsfähig genug war.

  5. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 11:34

    Von den Custom-SOCs hast du schon was mitbekommen, oder? Die PS4-APU ist etwas stärker, hier sind mehr FPS und/oder 1080p möglich, jedoch wird aber TombRaider dort wohl ähnliche Probleme haben.

    Ich bin prinzipiell nicht gegen AMD, finde es eher gesagt ziemlich schade, dass die nicht mehr so leistungsfähige Produkte liefern um mit Intel zu konkurrieren...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.14 11:36 durch Lala Satalin Deviluke.

  6. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: martino 27.01.14 - 11:34

    hackCrack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tja, lustig ist nur dass die PS4 auch amd nutzt :)

    Naja. Auch bei PS4 gilt folgendes PC >> PS4. Also kann man die Behauptung ruhig stehen lassen!
    Zudem hat auch die PS4 mit FrameDrops zu kämpfen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.14 11:35 durch martino.

  7. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 11:35

    Wenn´s nicht nur um´s Geld gehen würde, wäre da Intel+nVidia drin und man hätte für jeweils 100 Euro mehr ne super Konsole gehabt,

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  8. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: tibrob 27.01.14 - 11:42

    Tja, das Geheimnis ist, die Masse zu bedienen. 100 ¤ Mehrpreis dürften sich nicht unerheblich auf die Verkaufszahlen auswirken.

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 11:43

    Dann muss der Käufer eben mit niedriger Qualität/Leistung auskommen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  10. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Bigfoo29 27.01.14 - 11:53

    Schaut euch die Wii (Nicht WiiU) doch mal an... Leistung wie in einem (Hochleistungs-)Smartphone und ging unter anderem auch wegen des günstigen Preises weg wie warme Semmeln...

    Regards.

  11. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Kondom 27.01.14 - 12:11

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...wie man sieht.

    AMD war nur Auftragsfertiger und hat die Chips nach den Vorgaben von Microsoft (und auch Sony PS4) produziert. Für das Design ist also Microsoft verantwortlich gewesen, nicht AMD.

  12. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 12:13

    Das ist nicht ganz richtig. Es ist ein "semi-custom" SoC. Das heißt, es gab nur bestimmte Dinge, die MS oder Sony ändern konnten. Die Basis ist die selbe.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  13. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Yeeeeeeeeha 27.01.14 - 12:15

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin prinzipiell nicht gegen AMD, finde es eher gesagt ziemlich schade,
    > dass die nicht mehr so leistungsfähige Produkte liefern um mit Intel zu
    > konkurrieren...

    Du meinst die grandiosen Intel-GPUs? ;)

    Aber ja, hast schon recht. Die Zeiten von Athlon 64 sind leider lange schon vorbei. Verwundert aber auch nicht, Intel kann halt mal eben mehr Budget in die Entwicklung stecken, als AMD überhaupt Umsatz macht. Trotzdem sehe ich AMD in Zukunft genau dort, wo sie mit den Konsolen jetzt sind: APUs, die ziemlich gute CPUs und ziemlich guten GPUs kombinieren, was tatsächlich keine andere Firma derzeit drauf hat (nachdem Intel noch immer nicht Nvidia gekauft hat ;)).

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  14. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Desertdelphin 27.01.14 - 12:22

    Grade WEIL jeder Depp wegen 10% Mehrleistung INTEL kauft und AMD immer weiter abrutscht, passiert so etwas. AMD ist keine Konkurenz mehr (Im CPU Bereich) also kann INTEL für ein Schweinegeld jedes Jahr neue CPU Generationen rausbringen die grade mal 10% schneller sind.

    Die Leute die jetzt rumjammern sind die die selbst Schuld daran sind. Das ist eure Quittung. Ne 3 Jahre alte 6-Kern INTEL CPU ist nicht viel langsamer als ne aktuelle. Ich hoffe das euch die 10% Mehrleistung gegenüber AMD vor 3 Jahren viel gebracht hat, denn jetzt bekommt ihr es doppelt und dreifach ins Negative zurück.

  15. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: tritratrulala 27.01.14 - 12:24

    Sony und/oder Microsoft hätten natürlich in Auftrag geben können, eine deutlich fettere GPU einzubauen. Das hätte sich aber nicht gut auf die Herstellungskosten und den Stromverbrauch ausgewirkt.

    Und nein, Intel + Nvidia hätten das nicht billiger oder stromsparender hinbekommen. Im Gegenteil, denn mit denen wäre eine SoC-Lösung nicht mehr möglich gewesen.

  16. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 12:25

    Yeeeeeeeeha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lala Satalin Deviluke schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin prinzipiell nicht gegen AMD, finde es eher gesagt ziemlich
    > schade,
    > > dass die nicht mehr so leistungsfähige Produkte liefern um mit Intel zu
    > > konkurrieren...
    >
    > Du meinst die grandiosen Intel-GPUs? ;)

    Die sind nicht fürs Gaming gedacht, waren sie auch nie. Die sind für energiesparende Office-Anwendung gedacht und begrenzte 3D-Fähigkeiten.
    Für Grafikleistung setzt man dann eben auf nVida oder AMD GPUs.

    Und hier will Intel auch nicht die Konkurrenz schlagen, vielmehr wollen sie eine integrierte Grafiklösung anbieten um die Kosten für das Zusammenstellen günstiger Desktops oder Ultrabooks zu senken. Ein Chip weniger = geringerer Verkaufspreis.

    Nichts anderes macht AMD jetzt mit den APUs, auch wenn bei ihnen die GPUs signifikant besser sind als die von Intel. Leider aber nicht die CPU-Kerne on-die.

    > Aber ja, hast schon recht. Die Zeiten von Athlon 64 sind leider lange schon
    > vorbei. Verwundert aber auch nicht, Intel kann halt mal eben mehr Budget in
    > die Entwicklung stecken, als AMD überhaupt Umsatz macht. Trotzdem sehe ich
    > AMD in Zukunft genau dort, wo sie mit den Konsolen jetzt sind: APUs, die
    > ziemlich gute CPUs und ziemlich guten GPUs kombinieren, was tatsächlich
    > keine andere Firma derzeit drauf hat (nachdem Intel noch immer nicht Nvidia
    > gekauft hat ;)).

    Hmm so gut sind die CPUs und die GPUs in den APUs nicht. Die GPUs sind auch hier auf niedrigeren Stromverbrauch getrimmt und wir sprechen hier von den ersten Generationen der APUs. Um da aufzuholen müssen Sony und MS spätestens ende 2015 jeweils eine neue Konsole raus hauen...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  17. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 12:27

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grade WEIL jeder Depp wegen 10% Mehrleistung INTEL kauft und AMD immer
    > weiter abrutscht, passiert so etwas. AMD ist keine Konkurenz mehr (Im CPU
    > Bereich) also kann INTEL für ein Schweinegeld jedes Jahr neue CPU
    > Generationen rausbringen die grade mal 10% schneller sind.

    Woher nimmst du deine 10%? Es kommt auch auf die Anwendungsgebiete an. Bei manchen mögen es sogar nur 1% sein, bei anderen aber sogar 500%...

    > Die Leute die jetzt rumjammern sind die die selbst Schuld daran sind. Das
    > ist eure Quittung. Ne 3 Jahre alte 6-Kern INTEL CPU ist nicht viel
    > langsamer als ne aktuelle. Ich hoffe das euch die 10% Mehrleistung
    > gegenüber AMD vor 3 Jahren viel gebracht hat, denn jetzt bekommt ihr es
    > doppelt und dreifach ins Negative zurück.

    Hör doch endlich mal mit den fadenscheinigen 10% auf...
    Und was bekomme ich doppelt und dreifach ins negative zurück? Mein i7 Ultrabook mit einer Ivy Bridge CPU von Intel zieht jeden aktuellen AMD-Desktop ab...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  18. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Markus08 27.01.14 - 12:39

    Ich finde aber trotzdem nicht daß Intel unbedingt besser ist als Intel. Ich kaufe schon immer Geräte aus der Mittelklasse und bekommen da für weniger Geld meistens die gleiche Leistung bei AMD und nicht bei Intel.

  19. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 27.01.14 - 12:44

    Teste mal eine aktuelle Intel CPU und sag mir noch mal, ob du bei dem Term "gleiche Leistung" bleibst. ;)

    Klar hat AMD ein besseres Preis/Leistung-Verhältnis, allerdings findet man keine CPU, die so viel Leistung bringt wie bei Intel.

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.14 12:45 durch Lala Satalin Deviluke.

  20. Re: Die AMD-APUs sind einfach zu lahm...

    Autor: koki 27.01.14 - 12:47

    Desertdelphin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Grade WEIL jeder Depp wegen 10% Mehrleistung INTEL kauft und AMD immer
    > weiter abrutscht, passiert so etwas. AMD ist keine Konkurenz mehr (Im CPU
    > Bereich) also kann INTEL für ein Schweinegeld jedes Jahr neue CPU
    > Generationen rausbringen die grade mal 10% schneller sind.
    >
    > Die Leute die jetzt rumjammern sind die die selbst Schuld daran sind. Das
    > ist eure Quittung. Ne 3 Jahre alte 6-Kern INTEL CPU ist nicht viel
    > langsamer als ne aktuelle. Ich hoffe das euch die 10% Mehrleistung
    > gegenüber AMD vor 3 Jahren viel gebracht hat, denn jetzt bekommt ihr es
    > doppelt und dreifach ins Negative zurück.

    Ich hoffe du meinst das nicht ernst.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. ViGEM GmbH, Karlsruhe
  3. Harro Höfliger Verpackungsmaschinen GmbH, Allmersbach
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,90€ (Release am 26. August)
  2. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)
  3. (u. a. Switch-Spiele: Daemon X Machina für 49,99€, The Legend of Zelda: Link's Awakening; PS4...
  4. GRATIS im Ubisoft-Sale


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45