1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One S: Microsofts schlanke 4K-HDR…

PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Arystus 17.06.16 - 11:07

    Ich habe immer wieder die Diskussion mit Kollegen und Freunden was das Thema PC vs. Konsole angeht und da sind Hauptargumente immer interessant auf beiden Seiten:

    Pro PC:
    Mehr Leistung
    Aufrüstbar
    Multifunktionalität
    Mehr Auswahl

    Kontra PC:
    Teils Laut
    Groß
    Fügt sich nicht ins Wohnzimmer ein / Braucht einen Schreibtisch
    Treiber / Kopierschutz
    Spezifische Hardware Probleme
    unterschiedliche Betriebssysteme
    Langsame Start/Stops von Spielen

    Neutral PC:
    Mehr Hardcore Zocker wie Causalgamer (meine meinung)

    Pro Konsole:
    Klein
    Leise
    Alle Spiele die es dafür gibt laufen Drauf
    Keine Aufrüstung in der Generation nötig
    Schnelle Start/Stops von Spielen

    Kontra:
    Geringere Leistung
    Keine Maus Tastatur (als Arg. von pro PC Seite)
    Geringere Auswahl an Spielen
    Kaum Plattformübergreifende MP Spiele

    Neutral Konsole:
    Mehr Causalgamer wie Hardcore Zocker (meine meinung)

    Wie handhabt ihr es?
    Seid ihr ehr PC oder Konsole?
    Causalgamer oder Hardcore Gamer?
    T/FPS,RPG,RTS,RBST,Wirtschaftssim,Simulator oder Sportgaming? Als SP, MP oder MMO Gamer?
    Seid ihr Youtuber oder Streamer oder keines von beidem?

    Ich Persönlich bin der PC typ, wir hatten (mein Bruder und ich ) eine PS2 auf der wir Harvest Moon sehr Intensiv gezockt haben, aber seit dem hatte ich keine Konsole mehr. Und heute Komme ich gerade bei Shootern die ich selten Spiele mit der Steuerung nicht klar mir fällt das Zielen Schwer.

    Liegt vielleicht auch daran das ich kein Konsolen Fan bin das ich der RTS/RPG/WiSim/MMO typ bin. Ich Spiele sehr gerne Cities: Skylines/Factorio/Companie of Heros 1+2/Space Engeneers und wenn's fertig ist Star Citizen als MMO aktuell EVE-Online.

    Und diese Art von Spielen findet man (meines Wissens nach) nicht auf der Konsole. Auch Zocke ich sehr viel, teilweise Täglich und das über mehrere stunden. Hat jetzt abgenommen da ich meinen Techniker im Moment mache :) RL geht halt immer vor.

    Und ab und zu Streame ich sogar auf Twitch :D.

    Bin gespannt auf euere Antworten.

  2. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: most 17.06.16 - 11:39

    Ich bin PC Spieler und hole mir so alle 10 Jahre eine Konsole.

    Die letzte war die PS3, die habe ich mir 2008 gekauft und damit einige nette Exklusivspiele gespielt (Uncharted, Ratchet&Clank, etc)

    In 2-3 Jahren werde ich mir ggf. wieder eine PS holen, wenn es ein paar mehr Titel gibt (2-3 neue Uncharted oder vergleichbare)


    Der PC ist für mich weiterhin unerreicht, vor allem da viele Pro-Konsolenargumente nicht mehr gelten, seit PC und Konsole sich sehr angenähert haben.

    Ich greife mal einige Argumente auf

    >Teils Laut
    Im Gegenteilzu den durchaus ebenfalls lauten Konsolen kann man einen PC komplett geräuschlos machen mit Wasserkühlung. Mit ein paar guten Lüftern (Noctua) bekommt man am PC ohne viel Aufwand erträgliche Lautstärken hin

    >Groß Fügt sich nicht ins Wohnzimmer ein / Braucht einen Schreibtisch

    Big Tower braucht man nur im Extremfall (SLI Wasserkühlung) größer als Konsolen sind sie aber wenn man nicht wirklich viel basteln will.
    Da man nicht wie früher irgendwas an- und abstecken bzw. einlegen muss, ist der Standort der Kiste unerheblich. Bei mir steht der PC im Wohnzimmer 5m vom TV (für Padspiele) und 3m vom Schreibtisch mit Monitor entfernt. Mehr als an- und Ausschalten muss ich nicht am Gerät. Eine USB Verlängerung mit Hub reicht für USB Sticks und Speicherkarten

    >Treiber / Kopierschutz
    Seit Win7 habe ich mit Treibern nicht viel am Hut. Bei Win10 habe ich anfangs noch zusätzlich den Grafikkartentreiber installiert, der aktualisiert sich automatisch.
    Kopierschutz ist mir einerlei.
    Meine Spiele werden durch Steam verwaltet, geht alles von alleine

    >Spezifische Hardware Probleme
    Probleme bzw. Defekte kann es immer geben. Beim PC kann ich einzelne Teile wechseln, geht bei der Konsole nicht oder nur schlecht (Laserproblem PS3!)
    Man muss bei der Zusammenstellung etwas acht geben. Wer keine Ahnung hat, kann sich in speziellen Foren eine Komplettzusammenstellung machen lassen
    Heute ist das alles wesentlich entspannter als noch vor 10-15 Jahren

    unterschiedliche Betriebssysteme
    Für "echte" Gamer kommt weiterhin nur Windows in Betracht, Unter Steam nutzen bereits fast 40% Win10. Man hört kaum von Problemen bei Win7 bis Win10

    Langsame Start/Stops von Spielen
    Da in SPiele PCs standardmäßig SSDs verbaut sind, ist es eher anders herum

    Pro Konsole: Klein
    > Pro Konsole Leise : Als meine PS3 war ein Düsentriebwerk, da ist mein PC leiser

    >Alle Spiele die es dafür gibt laufen Drauf:
    Z.B. Fallout 3 und 4 läuft auf den Konsolen teilweise mit 20 FPS. Nicht alle Spiele sind so gut optimiert wie Uncharted.

    >Keine Aufrüstung in der Generation nötig:
    Das scheint sich ja aktuell auch zu ändern



    Konsolen haben aus meiner Sicht nur zwei Vorteile

    Sind sind deutlich billiger in der Erstanschaffung (teuer wird es erst im laufenden Betrieb durch teurere Spiele und Online Mitgliedschaften)

    Sind sind deutlich einfacher und schneller in Betrieb zu nehmen. Ich kann jetzt mit 300¤ in den Mediamarkt und in 30min steht genau die richtige (Xbox oder PS) Konfiguration unter dem TV bereit zum Spielen.

    Ein PC ist teurer und man muss sich schon etwas mehr damit auseinander setzen.

  3. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: John2k 17.06.16 - 11:54

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin gespannt auf euere Antworten.


    Früher viel auf dem PC. Inzwischen fast nur noch auf Konsole und selten auf dem PC, wenns das Spiel auf der Konsole nicht gibt. Mit der Konsole bin ich immer günstiger, da ich nicht die aktuellsten Games zocke.
    Für die alte Xbox 360 hab ich mal 111¤ bezahlt und nochmal zusätzlich 200¤ für ca. 30-40 Spiele. Für mich hat sich das Ding voll bezahlt gemacht.
    Bei der PS4 bin ich früh eingestiegen und hab 300¤ bezahlt. Zahle im Moment ca. 20¤ für "ältere" Spiele, was nicht so wild ist, da ich nicht mehr so oft zum Spielen komme.

    Da mein PC schon etwas veraltet ist, müsste ich mindestens wieder 300¤ in eine Grafikkarte Stecken. Also kann ich mir auch gleich ne Konsole kaufen. Grafik finde ich ok und beim PC muss man bei neuen Spielen auch schnell wieder die Optionen nach unten regeln. Wobei inzwischen viele lästige Effekte bei Konsolen weg sind. Endlich haben die Entwickler auch die Anisotrophe Filterung auf Konsolen entdeckt! Was mir fehlt ist, dass ich z.B. den lästigen Motionblur -Effekt nicht abschalten kann.

  4. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Anonymer Nutzer 17.06.16 - 12:08

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teils Laut
    Nein, nicht wenn man's halbwegs vernünftig macht. Kostet auch nicht die Menge, ein paar niedrig-drehende Lüfter zu verbauen. Konsolen sind ja auch nicht immer Leisetreter.

    > Groß
    > Fügt sich nicht ins Wohnzimmer ein / Braucht einen Schreibtisch

    Auch hier: das muss nicht sein. Mein Midi-PC ist halt ein schwarzer Kasten und daher kaum anders als eine Konsole, evtl. größer (aber nicht groß im Sinne von störend). Er steht unauffällig auf einer Kommode unter dem Fernseher und sieht weder besser noch schlechter aus als die PS4-/XBox-Klötze. Auch hier könnte ich mit Dekorations-Gewalt den PC auf ein kleines Regal stellen und somit noch hinter dem TV-Schwenkarm verstecken. Da sehe ich keinen Vorteil auf beiden Seiten.

    > Langsame Start/Stops von Spielen

    Aus welchem Jahr schreibst Du diesen Post durch einen Zeittunnel? ;-)
    Wenn ich es drauf anlege, installiere ich ein Spiel auf die SSD statt HDD. Mich würde interessieren, welche Konsole Skyrim schneller lädt als ein Gerade-so-Mittelklasse-PC wie meiner.

    Ich bin eher der PC-Spieler, will aber die Konsolen nicht schlechtreden, das sind ja mittlerweile die kleinen Schwestern des PC-Gamings. Man muss die paar Unterschiede zwischen den Plattformen ja mittlerweile mit der Lupe suchen.
    Ausgenommen die Wii, die mir noch eher wie eine "klassische" Spielkonsole vorkommt, im positiven Sinn. Und die macht echt immer noch Spaß.

    Edit: Fehler.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.16 12:09 durch david_rieger.

  5. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Lemo 17.06.16 - 12:21

    Arystus schrieb:
    -------------------------------------------------------------------------------->
    > Kontra PC:
    > Teils Laut
    > Groß
    > Fügt sich nicht ins Wohnzimmer ein / Braucht einen Schreibtisch
    > Treiber / Kopierschutz
    > Spezifische Hardware Probleme
    > unterschiedliche Betriebssysteme
    > Langsame Start/Stops von Spielen

    Laut muss er nicht sein, aber oft lauter als Konsolen. Kann sich aber auch ins Wohnzimmer einfügen und braucht nicht zwangsläufig einen Schreibtisch - hängt davon ab wie man das technisch realisiert. Gibt schlanke Gehäuse, dazu dann HDMI an den Fernseher und Funkmaus und Funktastatur.
    Treiber -> Stimmt. Kopierschutz ist sinnvoll.
    Die spezifischen Hardware-Probleme kommen vor, ermöglichen dir aber auch spezifizierte Problemlösung statt die Konsole einschicken zu müssen. Langsame Starts und Stops von Spielen gehören mit SSDs der Vergangenheit an, ingame lädt man mit SSDs deutlich schneller.

    Noch ein Pluspunkt neben der Multifunktionalität: Die Erweiterbarkeit und Veränderbarkeit von Daten der Spiele sowie "Verbesserung" durch mehrschichtige Anwendungen - Overlays von Steam zB.


    > Pro Konsole:
    > Klein
    > Leise
    > Alle Spiele die es dafür gibt laufen Drauf
    > Keine Aufrüstung in der Generation nötig
    > Schnelle Start/Stops von Spielen

    "Keine Aufrüsting in der Generation nötig", jein, nicht jedes Spiel liefert stabile FPS-Raten, da wäre ne kleine Aufrüstung manchmal schön. Schnellere Starts und Stops von Spielen kann ich nicht nachvollziehen, das läuft meistens länger.

    > Wie handhabt ihr es?
    > Seid ihr ehr PC oder Konsole?

    Ich hatte früher ein N64 und eine PS2, parallel dazu aber schon seit 1996 einen PC. (Jahrgang 1991, ich hab früh angefangen). Die Vorteile der Konsolen hab ich persönlcih in der einfachen Realisierbarkeit von Multiplayerspielen an einer Konsole gesehen. Mario Party oder Mario Kart waren da gute Beispiele in der Kindheit. Am PC ging das auch, war aber meistens durch den Schreibtisch limitiert. Ansonsten bin ich eher der PC-Typ, ich habe alles an einem Gerät, kann selbst entscheiden wie ich das Spiel spielen möchte - im Bezug auf Modding oder Grafikeinstellungen - und kann alle Dienste rund um das Spiel herum nutzen, teilweise während des Spiels fix etwas anderes machen und dann weiterspielen. Das geht mit Konsolen mittlerweile besser, aber ist natürlich immer noch anders.
    Die direkte Steuerung einer Maus fand ich aber schon immer sehr angenehm.

    > T/FPS,RPG,RTS,RBST,Wirtschaftssim,Simulator oder Sportgaming? Als SP, MP
    > oder MMO Gamer?

    Eigentlich alles aus diese ganzen Rollenspielgeschichten oder Horrorspiele, was so mit Fantasy oder Mittelalter zu tun hat. Guild Wars 2 fand ich ganz gut, aber ich hab einfach keine Lust auf die meisten Fantasy / RL Rollenspiele.
    Ansonsten: Alles zwischen Sims, FIFA, PES, FM, Cities Skylines / SimCity, CoD (2), Battlefield, NBA 2k, RollerCoaster Tycoon, Europa Universalis (hist. Strategiespiel), X3, Minecraft, etc. etc.

  6. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: derKlaus 17.06.16 - 13:30

    Ich spiele auf allen Plattformen, mit Bevorzugung von Konsolen. Mein Hauptgrund ist da schlichtweg Bequemlichkeit: nach 8+ Stunden Arbeit hab ich schlichtweg keinen Bock, weiter vor einem Monitor zu sitzen und mit Maus und Tastatur zu hantieren. Die Hauptgründe Pro Konsole für mich haben Sony, Nintendo und Microsoft und alle Publusher leider erfolgreich beseitigt, das war fehlerfreies Software. Da mir Frameraten und Auflösung herzlich egal sind (mir fällt der Unterschied höchstens im direkten Vergleich Bild neben Bild auf, da ich schlecht sehe), Egoshooter nicht mein Lieblingsgenre ist, fahre ich mit der Konsole für mich einfach besser. Weiterhin finde ich bei Konsolen die Online Infrastruktur gelungen (Sony) bis sehr gelungen (Microsoft). Mit den Abokosten für XBLG und PSN+ kann ich gut leben, da man alleine dadurch eine ordentliche Spielebibliothek aufbauen kann. Beim PC hat jeder Publisher irgendeine andere tolle Idee, da hab ich dann für eine Plattform, x verschiedene Accounts für Shops und Onlinedienste wie Uplay oder Origin.

    Hinzu kommt, dass mein Herz an klassischen SHMUPs hängt, und da führt kein Weg an (Retro-)Konsolen vorbei, da Emulation für mich auch nicht dasselbe ist. Und die guten PC Spiele in dem Bereich bestenfalls ganz nett sind und meilenweit von den Klassikern aus den 90ern entfernt sind, und der Großteil einfach Mist ist.

    Im Endeffekt ist es doch egal, auf was man spielt, das ist eine persönliche Entscheidung. Wer Spaß daran hat, das letzte Quäntchen Leistung aus seinem PC zu kitzeln, dem sei es gegönnt. Ich nutze meine Freizeit mittlerweile lieber anders, und dadurch ist weder meine Wenigkeit noch der andere dumm, intelligent oder besser.

    Am PC Spiele ich meist an die Grafikhardware anspruchslose Spiele wie Darkest Dungeons, RTS-Games (da macht die Maus am meisten Sinn im Vergleich zum Gamepad), und den Football Manager ;) der ist grafisch ja so attraktiv wie Excel, also reicht mir eine Intel onboard Grafik für mein PC-Spielvergnügen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.06.16 13:36 durch derKlaus.

  7. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: HerrWolken 17.06.16 - 15:47

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin gespannt auf euere Antworten.

    PC. Ich dachte schon häufig über Konsolen nach. Aber fast alle meine Lieblingsspiele sind PC-exklusiv oder bekommen einen schlechteren Support auf den Konsolen. Dann sind da noch die Souls-Spiele, die aber ja auch auf allen Plattformen laufen. Und die The Elder Scrolls-Spiele, die von den Fans mit gratis Inhalten versorgt werden, auf dem PC.
    Jeden das seine. Aber der PC ist für mich unumgänglich.

    Ach und dann ist da noch die soziale Komponente: Onlinespielen ist zwar nett, aber ab und zu treffen wir uns mit ein paar Freunden, setzen und mit Notebooks (+ Gamepads) auf Sofas und Sesseln und zocken, bestellen Pizza, blödeln mit Nerf-Guns rum. Mit Konsolen ist man da immer auf 4 Spieler-Splitscreen beschränkt. Wenn es überhaupt local multiplayser gibt. Und da fehlen dann auch wieder die richtigen Spielen.

  8. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: unbuntu 17.06.16 - 17:21

    PC, da ich gerne Shooter spiele und Shooter per Gamepad wie Fußball spielen mit Krücken ist.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  9. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Lemo 17.06.16 - 17:41

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PC, da ich gerne Shooter spiele und Shooter per Gamepad wie Fußball spielen
    > mit Krücken ist.

    Hab das ein einziges Mal gemacht, CoD 3 auf der PS2. Gott war die Steuerung gruselig :D

  10. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: HerrWolken 17.06.16 - 18:04

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PC, da ich gerne Shooter spiele und Shooter per Gamepad wie Fußball spielen
    > mit Krücken ist.


    und egal wie sehr du dich dran gewöhnst und besser -sogar irgendwann "ganz gut" wirst- im Hinterkopf kannst du nie vergessen, dass du ohne Krücken doch besser Fußballspielen kannst. Oder Shooter mit M+K.

  11. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Spiritogre 17.06.16 - 18:12

    PC und Konsole.

    Smartphone und Tablet habe ich probiert mag ich aber nicht so. Nur wenige Touch optimierte Games machen Spaß und das sind halt meist Titel für fünf Minuten auf Klo.

    PC ist mein Hauptspielgerät. Den PC habe ich eh, brauche also nur die Grafikkarte extra. Und es gibt auf PC die größte Spieleauswahl und die günstigsten Spielepreise.

    Konsolen nutze ich in erster Linie für Exklusivspiele und manche Titel, die ich dort lieber spiele, vornehmlich aus dem Bereich Action-Adventure, Prügel- sowie Rennspiel. Trotz Gamepad am PC fühlen sie sich auf Konsole einfach anders an, bieten für mich ein besseres Spielgefühl dort.

    Andersrum würde ich nie freiwillig Egoshooter auf Konsole spielen, schon 3rd Person ist meist ein echter Krampf. Ich habe es probiert, es ist einfach ein schlechter Scherz gegenüber Maus / Tastatur.
    Ansonsten ist der PC auch Domäne für Strategie und MMORPG, wobei letzteres mit Einschränkungen sicher auch gut auf Konsole funktioniert.

    Aktuell sind meine hauptsächlich genutzten Konsolen die PS3 (ja, meine Fat Lady lebt noch und wird regelmäßig angeschmissen), die Wii U (für ein paar hübsche Exklusivtitel, die übrigens lustigerweise gerade nicht von Nintendo selbst sind) sowie der 3DS XL (passt nicht wirklich rein aber da habe in letzter Zeit erstaunlich viel mit gezockt).

  12. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Seltas 20.06.16 - 08:42

    Ich habe einen selber zusammengebauten (so gut wie lautlosen, so viel zu deinem Argument der lauten PCs) PC mit Wasserkühlung und eine PS4, die nach 5 Minuten spielen klingt wie ein startender Jumbojet (vermutlich grottenschlechte Wärmeleitpaste auf der CPU, laut Google ein häufiges Problem).

    Meine Steambibliothek umfasst ca. 80-90 spiele, auf der PS4 habe ich GTA 5 und FFX/X2 HD Remake. Beide Spiele gibt es mittlerweile auf Steam und gerade GTA 5 könnte ich auf meinem PC in besserer Auflösung und mit mehr FPS spielen.

    PS4 fliegt demnächst raus und weicht einem guten Blu-Ray Player. Die PS4 war definitiv meine letzte Konsole.

  13. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: MrReset 20.06.16 - 11:59

    Lemo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kopierschutz ist sinnvoll.

    Äh, für mich nicht. Ich kaufe inzwischen nur noch drmfrei, damit ich die Spiele, die ich spielen will spielen kann (Stichwort: original deutsche Version), zu dem Zeitpunkt, an dem ich es möchte (Stichwort: Server nicht erreichbar). Vom Datenschutzgau bei Origin, uPlay, STEAM & co. mal gar nicht zu reden. Gibt es ein Spiel nicht ohne DRM, wird es eben nicht gekauft & gespielt ...

  14. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Clown 20.06.16 - 12:05

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pro PC:
    > Mehr Leistung
    > Aufrüstbar
    > Multifunktionalität

    Absolut

    > Mehr Auswahl

    Kann auch ein Nachteil sein. Wie manch eine(r), die/der vor dem riesigen, vollgepackten Kleiderschank steht und sagt "ich hab ja gar nichts anzuziehen" ;)

    > Kontra PC:
    > Teils Laut
    > Groß
    > Fügt sich nicht ins Wohnzimmer ein / Braucht einen Schreibtisch

    Alles eine Frage entweder des Geldes oder der Fähigkeiten des Zusammenbauers. Zudem sind die aktuellen Konsolen ganz sicherlich nicht als leise einzustufen ;) Je nach Spiel heult meine PS4 deutlich lauter als der PC je könnte.

    > Treiber / Kopierschutz

    Das wird zwar immer wieder vorgebracht, aber spätestens seit Windows 7 gibts solche Probleme nur noch vereinzelt. Erst recht, wenn es sich um einen Rechner von der Stange handelt.

    > Spezifische Hardware Probleme

    Sehe ich eher als Vorteil: Sollte mal was kaputt gehen, kann ich in einen beliebigen Computerladen und ein Ersatzteil kaufen. Die Konsole hingegen ist dann erst mal hin und muss im schlimmsten Fall für Wochen oder gar Monate eingeschickt werden.

    > unterschiedliche Betriebssysteme

    Naja, in der Spielewelt hat sich Windows durchgesetzt. Zudem muss ich so oder so die Bedienung erlernen, egal ob Konsole oder OS.

    > Langsame Start/Stops von Spielen

    Inwiefern?

    > Neutral PC:
    > Mehr Hardcore Zocker wie Causalgamer (meine meinung)

    Ist damit gemeint "Mehr Hardcore- als Casualgamer" oder "Mehr Hardcore- [sowie] Casualgamer"? Letzterem stimme ich zu, denn auf dem PC tummeln sich massenhaft Casuals.

    > Pro Konsole:
    > Klein

    Ja.

    > Leise

    Nicht wirklich. Siehe oben.

    > Alle Spiele die es dafür gibt laufen Drauf

    Joar.

    > Keine Aufrüstung in der Generation nötig

    Mit den kommenden Neo und Scorpio wird sich zeigen, ob das stimmt. Zumal: Kaum jemand mit 500gb Versionen hat bisher nicht aufgerüstet (jedenfalls meiner Erfahrung nach) ;)

    > Schnelle Start/Stops von Spielen

    Erneut: Worauf bezieht sich das?

    > Kontra:
    > Geringere Leistung

    Aber durchaus ausreichend

    > Keine Maus Tastatur (als Arg. von pro PC Seite)

    Das kommt a) aufs Spiel an und b) auf die Raumsituation. Ich spiele mittlerweile bei vielen Games lieber von der Couch aus mim Gamepad, da Maus+Tastatur nicht unbedingt nötig (oder sogar schlechter vom Handling) und einfach unbequem auf der Couch. Allerdings hab ich beim PC per se die Wahl zwischen beidem, das stimmt schon.

    > Geringere Auswahl an Spielen

    Ja, deutlich.

    > Kaum Plattformübergreifende MP Spiele

    N paar gibts ja, aber noch zu wenige.

    > Neutral Konsole:
    > Mehr Causalgamer wie Hardcore Zocker (meine meinung)

    s.o.

    > Wie handhabt ihr es?
    > Seid ihr ehr PC oder Konsole?
    > Causalgamer oder Hardcore Gamer?
    > T/FPS,RPG,RTS,RBST,Wirtschaftssim,Simulator oder Sportgaming? Als SP, MP
    > oder MMO Gamer?

    Als langjähriger Hardcoregamer und Sammler habe ich sowohl PC als auch eine Latte an Konsolen. Wie erwähnt, spiele ich mittlerweile lieber von der Couch aus mit nem Gamepad, weil a) bequemer und b) die meisten modernen Spiele eh auf die Controller-Bedienung optimiert sind.
    Ich zock alles, was mir Spaß macht.

    > Seid ihr Youtuber oder Streamer oder keines von beidem?

    Weder noch. Ich verstehe auch nicht wirklich, warum man sich unbedingt präsentieren muss, aber jedem das Seine :)

    > RL geht halt immer vor.

    Word! ;)

  15. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Dwalinn 20.06.16 - 12:55

    Ich zocke was ich will und wo ich es will, mit Ausnahme der PS3 und der ersten Xbox habe ich alle wichtigen Konsolen bis zurück zum N64.

    Spielen tue ich meistens auf dem PC, zurzeit hauptsächlich Overwatch.
    Ich wüsste aber nicht warum ich auf was verzichten sollte. Allein der fehlende 2 Wochen Sommerurlaub (ich geh lieber in Seen baden) reicht schon um die Konsolen zu finanzieren.

  16. Re: PC vs. Konsole und wie Zock ihr?

    Autor: Seltas 21.06.16 - 12:56

    > Kontra PC:
    > Langsame Start/Stops von Spielen

    Ist das eigentlich dein ernst?
    Mein PC mit SSD startet jedes Spiel um einiges schneller als es meine PS4 je könnte. Außerdem brauch ich auf dem PC nie eine Disc wechseln.
    Von den viel kürzen Ladezeiten ingame ganz zu schweigen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. MLP Finanzberatung SE, Wiesloch bei Heidelberg
  4. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 53,99€
  2. (-14%) 42,99€
  3. 4,99€
  4. 80,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30