Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox One: Windows 10 für Spieler und ein…

Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Nadja Neumann 04.08.15 - 23:08

    der Xbox One für Xbox und PC Games unterstützt und vllt auch 4k arbeitet, dann würde das mit Sicherheit viele Gamer reizen (natürlich nur mit entsprechender Hardware)
    Gerade im Hinblick auf die Steam Machines wäre das ein kluger Schachzug.

  2. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: redmord 04.08.15 - 23:19

    Preis würde schnell jenseitz der 1000-Euro-Marke schießen.

  3. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Nadja Neumann 04.08.15 - 23:44

    AMD Fury Grafikchip, AMD Custom CPU auf FX Basis, 16 GB RAM (shared zwischen CPU und Grafikchip)

    Dürfe um die 900 bis 1100 Euro liegen und den Zweck erfüllen

  4. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Niaxa 05.08.15 - 00:53

    Ja 4K ist gaaaaanz bestimmt das Kaufargument!

  5. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: D43 05.08.15 - 04:58

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AMD Fury Grafikchip, AMD Custom CPU auf FX Basis, 16 GB RAM (shared
    > zwischen CPU und Grafikchip)
    >
    > Dürfe um die 900 bis 1100 Euro liegen und den Zweck erfüllen


    Ach mach dich nicht lächerlich, braucht jetzt sowieso niemand... Das dauert noch Jahre bis alle ihre Hd tvs getauscht haben ( und die Preise für 4k gesenkt wurden) und dann kostet dementsprechend die nötige Hardware auch erheblich weniger...

  6. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: VerkaufAlles 05.08.15 - 05:19

    Hahahahah.......
    4k

    Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen zu bringen und du quatscht was von 4j

  7. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: D43 05.08.15 - 05:50

    VerkaufAlles schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hahahahah.......
    > 4k
    >
    > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen zu
    > bringen und du quatscht was von 4j


    Haha Kauf dir mal ne ordentliche Tastatur oder trink weniger dann besteht vll die Möglichkeit das man dich ernst nehmen kann...

  8. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Sarkastius 05.08.15 - 06:55

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > VerkaufAlles schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Hahahahah.......
    > > 4k
    > >
    > > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen
    > zu
    > > bringen und du quatscht was von 4j
    >
    > Haha Kauf dir mal ne ordentliche Tastatur oder trink weniger dann besteht
    > vll die Möglichkeit das man dich ernst nehmen kann...


    Und das Argument soll man jetzt ernst nehmen? Er hat doch vollkommen Recht. Die Frameraten wurden sich mehr als halbierten. Zudem ist 4k nur ein Zwischenschritt. Seit Jahren werden Kinofilme in 8k aufgezeichnet. Wenn die Industrie genug 4k verkauft haben, werden die auf 8k springen.

  9. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Bluray 05.08.15 - 07:33

    Also das die meisten Kinoproduktionen in 8k gemacht werden und das schon seit Jahren glaub ich dir nicht so einfach. Konnte dazu keinerlei Bestätigende Aussagen finden. Die 4K Kameras gibt's seit Jahren und auch preislich in Regionen das Sie nicht nur bei den 100Mio Dollar-Produktionen eingesetzt werden, auch die Tools für den gesamten Workflow einer 4K Produktion sind inzwischen etabliert. Aber mit 8k bist du deutlich übers Ziel hinausgeschossen. Ich denke auch das der Fokus aktuell und in nächster Zukunft eher den HDR-Features gehört als 8k.

  10. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Makorus 05.08.15 - 07:37

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VerkaufAlles schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hahahahah.......
    > > > 4k
    > > >
    > > > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen
    > > zu
    > > > bringen und du quatscht was von 4j
    > >
    > >
    > > Haha Kauf dir mal ne ordentliche Tastatur oder trink weniger dann
    > besteht
    > > vll die Möglichkeit das man dich ernst nehmen kann...
    >
    > Und das Argument soll man jetzt ernst nehmen? Er hat doch vollkommen Recht.
    > Die Frameraten wurden sich mehr als halbierten. Zudem ist 4k nur ein
    > Zwischenschritt. Seit Jahren werden Kinofilme in 8k aufgezeichnet. Wenn die
    > Industrie genug 4k verkauft haben, werden die auf 8k springen.

    Wo hast du dieses Gerücht denn gehört? Ich kenne keinen Kinofilm der in 8k gedreht wurde und arbeite in der Branche.. Das höchste der Gefühle sind 4k weil die Kameras nicht viel mehr hergeben und man sich zu stark einschränkt. Star Trek (2012) wurde z. B. nur 2k gemastert trotz IMAX Release. Netflix ist mit der 6k House of Cards Serie der Vorreiter.

    Und 4k Fernseher haben zu geringe Verbreitung, das wird erst in der nächsten Generation relevant. Diejenigen, die das heute schon haben wollen kaufen sich halt nen PC.

  11. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: D43 05.08.15 - 07:50

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VerkaufAlles schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hahahahah.......
    > > > 4k
    > > >
    > > > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen
    > > zu
    > > > bringen und du quatscht was von 4j
    > >
    > >
    > > Haha Kauf dir mal ne ordentliche Tastatur oder trink weniger dann
    > besteht
    > > vll die Möglichkeit das man dich ernst nehmen kann...
    >
    > Und das Argument soll man jetzt ernst nehmen? Er hat doch vollkommen Recht.
    > Die Frameraten wurden sich mehr als halbierten. Zudem ist 4k nur ein
    > Zwischenschritt. Seit Jahren werden Kinofilme in 8k aufgezeichnet. Wenn die
    > Industrie genug 4k verkauft haben, werden die auf 8k springen.


    Jeder weiß das die aktuellen Konsolen mit Full Hd genug beschäftigt sind und zumindest mich und meinen Freundeskreis interessiert 4k nicht die Bohne. 4k oder gar 8k werden in vll 5-7 Jahren mit der nächsten Generation und gesenkten TV Preisen interessant. Ich werf doch meinen TV nicht nach 1-2 Jahren weg wenn er seinen Dienst gut tut...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 05.08.15 07:51 durch D43.

  12. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Anonymer Nutzer 05.08.15 - 08:44

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VerkaufAlles schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hahahahah.......
    > > > 4k
    > > >
    > > > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen
    > > zu
    > > > bringen und du quatscht was von 4j
    > >
    > >
    > > Haha Kauf dir mal ne ordentliche Tastatur oder trink weniger dann
    > besteht
    > > vll die Möglichkeit das man dich ernst nehmen kann...
    >
    > Und das Argument soll man jetzt ernst nehmen? Er hat doch vollkommen Recht.
    > Die Frameraten wurden sich mehr als halbierten. Zudem ist 4k nur ein
    > Zwischenschritt. Seit Jahren werden Kinofilme in 8k aufgezeichnet. Wenn die
    > Industrie genug 4k verkauft haben, werden die auf 8k springen.

    Ich glaube, er hat sich nur über das "4j" lustig gemacht ;)

  13. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: h3ld27 05.08.15 - 08:46

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der Xbox One für Xbox und PC Games unterstützt und vllt auch 4k arbeitet,
    > dann würde das mit Sicherheit viele Gamer reizen (natürlich nur mit
    > entsprechender Hardware)
    > Gerade im Hinblick auf die Steam Machines wäre das ein kluger Schachzug.

    Das wäre ein ziemlich dämlicher Schachzug, würde sich nämlich ganz sicher nicht verkaufen. Was soll denn die Zielgruppe sein?

    Wer so viel Geld ausgibt kauft sich doch lieber gleich ein PC. Konsolen müssen so günstig sein wie möglich, das haben die letzten Generationen immer gezeigt. Die teuerste mit der besten Grafik hat sich nur selten durchgesetzt......

  14. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Nadja Neumann 06.08.15 - 03:16

    Sarkastius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D43 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > VerkaufAlles schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Hahahahah.......
    > > > 4k
    > > >
    > > > Die schaffen es nicht einmal alle spiele in 108p0 und 60fps zum laufen
    > > zu
    > > > bringen und du quatscht was von 4j
    > >
    > >
    >
    > Und das Argument soll man jetzt ernst nehmen? Er hat doch vollkommen Recht.
    > Die Frameraten wurden sich mehr als halbierten.

    Glaubt mir, mit dem von mir beispielsweise Vorgeschlagenen Grafiklösung (AMD Fury) würden sich die Frameraten mehr als verdoppeln.
    Trotz Sprung von FHD auf 4k

    Diese sogebaute Pro Version der Xbox One würde dann Hybrid zwischen Konsole und Gaming PC dienen und sowohl Xbox One, als auch PC Spiele abspielen.

    Natürlich zu einem entsprechenden Preis, Zielgruppe wären die Leute, die einen kompakten Gaming PC suchen und zu faul zum schrauben sind.
    Außerdem wäre es Microsoft so möglich, auch an PC Hardware Geld zu verdienen.

  15. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Nadja Neumann 06.08.15 - 03:27

    D43 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ach mach dich nicht lächerlich, braucht jetzt sowieso niemand... Das
    > dauert noch Jahre bis alle ihre Hd tvs getauscht haben ( und die Preise für
    > 4k gesenkt wurden) und dann kostet dementsprechend die nötige Hardware auch
    > erheblich weniger...

    4k Monitore sind durchaus schon im Einsatz, und viele FHD Fernseher haben mitlerweile bis zu 200 Hertz, was ebenfalls in etwa die 4 fache Leistung vom Grafikchip abverlangt.
    Nicht zu vergessen, das es auch Multimontor Gaming (evtl als Nachfolger von Splittscreen, mehrere an einer Konsolen, jeder seinen Monitor) gibt und auch 3d fordert seinen Tribut in Sachen Leistung.
    Davon abgesehen stehen manche Leute auf Downsampling oder sind besessen von Supersampling Antialiasing.
    Und nicht zu vergessen, das ein Konsolenartiges System über einen Zeitraum von über 5 Jahren die Spiele packen muss, da wäre ein Chip der 4k locker schafft einfach im Vorteil.

  16. Re: Wenn Mircosoft herginge und eine pro Version

    Autor: Pazi01 07.08.15 - 09:52

    Seh ich genau so, die Konsolen haben einfach eine andere Zielgruppe wie PCs.

    Konsolen Spieler (wie mir z.B.) ist es lieber weniger auszugeben und dafür Verluste bei der Grafik zu haben.

    Und PC Spieler wären mit einer Pro Version in 3 Jahren wieder unzufrieden, da es bis dahin schon wieder bessere Grafikkarten gibt und die PC Grafik wieder besser ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IGEL Technology GmbH, Augsburg
  2. BWI GmbH, Meckenheim
  3. DRÄXLMAIER Group, Garching
  4. OSRAM Opto Semiconductors Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück
    Disney
    Obi Wan Kenobi kehrt ab 2020 zurück

    Ewan McGregor selbst hat es auf der Messe D23 Expo bestätigt: Er wird als Obi Wan Kenobi in der Star-Wars-Serie Kenobi zu sehen sein. Disney will den Drehstart für das Jahr 2020 ansetzen.

  2. Spielebranche: SAP analysiert E-Sportler
    Spielebranche
    SAP analysiert E-Sportler

    Gamescom 2019 Zwischen Microsoft mit der Xbox und Bethesda mit Doom Eternal in Halle 8 ist SAP mit einem eigenen Stand auf der Spielemesse vertreten. Golem.de hat sich einmal angeschaut, was das Softwarehaus dort macht.

  3. UMTS: 3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung
    UMTS
    3G-Abschaltung kein Thema für die Bundesregierung

    Nutzer, die kein LTE in ihren Verträgen festgeschrieben haben, sollten wechseln, da 3G zunehmend abgeschaltet werde. Das erklärte das Bundesverkehrsministerium und sieht keinen Grund zum Eingreifen.


  1. 10:51

  2. 10:27

  3. 18:00

  4. 18:00

  5. 17:41

  6. 16:34

  7. 15:44

  8. 14:42