1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox, Playstation & Co. 2012: Das Jahr…

Next-Gen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Next-Gen

    Autor: Baron Münchhausen. 01.01.12 - 15:46

    > Das Jahr der Next-Gen-Konsolen

    Für die, die sich an Konsolen orientieren vielleicht. Aber wie Einstein einst festgestellt hat ist alles so ziemlich relativ.

    Wenn wir vom aktuellen und marktreifen technischen Stand ausgehen, dann wollen sie gerade von der "before-last-gen" auf die "last-gen" umsteigen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.01.12 15:47 durch Baron Münchhausen..

  2. Re: Next-Gen

    Autor: blablub 01.01.12 - 19:42

    Baron Münchhausen. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber wie Einstein einst festgestellt hat ist alles so ziemlich relativ.

    Setzen, sechs. Hat Einstein nie gesagt. Das Adjektiv zur Relativitätstheorie heißt"relativistisch", nicht "relativ".
    Dein falsches Einstein-"Zitat" hat sich die Presse und die Esoterik ausgedacht, um durch ein "Zitat" eines angesehenen Nobelpreisträgers, "Argumente" und "Weisheit" vortäuschen zu können, ohne konkrete Fakten nennen zu müssen.
    Weiterhin ist die Relativitätstheorie ein mathematisches Konstrukt zur Beschreibung der physikalischen Realität. Das kann auf philosophische Probleme überhaupt nicht angewandt werden (ebensowenig wie die Quantenmechanik).

  3. Re: Next-Gen

    Autor: Endwickler 02.01.12 - 04:54

    Pech, am PC wird sich die Spieleentwicklung verlangsamen, da sich nur noch an Konsolen orientiert wird und dementsprechend wird es nicht mehr so die tollen Forderungen nach mehr Hardware geben. Und schon ist die Konsole wieder besser dabei. :-)

  4. Re: Next-Gen

    Autor: Flusensieb 02.01.12 - 12:12

    Ja, es ist schon eine Zumutung wie stiefmütterlich derzeit die PC Spieler behandelt werden.

    Das Argument Kopierschutz kann man nicht mehr anerkennen, da man mittlerweile dazu gezwungen wird Singleplayerspiele mit einer Plattform wie Steam oder Origin und anderen zu verknüpfen.

    Auch das ist fragwürdig, ich letztens nicht fähig gewesen Skyrim zu öffnen ohne Internet, ein par Tage Gracetime wären schon nett.
    Grade vor Weihnachen kam zum Beispiel ein "Patch" heraus, der die Skyrim.exe (32bit) den vollen Adressraum (4GB) nutzen läßt, vorher konnte sie nur 2GB RAM belegen. Das kann doch alles nicht mehr wahr sein, ein MultiMulti-Millionen Dollarspiel und dann so ein Pfusch für 50¤ pro Stück.

    Wegen des ganzen Troubels um Origin kaufe ich zum Beispiel auch grundsätzlich keine Spiele von EA mehr, wobei ich mir wirklich gerne Battlefield 3 angesehen hätte.

  5. Re: Next-Gen

    Autor: Insomnia88 02.01.12 - 13:20

    Du weißt schon, dass du bf3 ohne Origin zocken kannst … gibts sogar hier im Forum Beiträge zu ;D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ICon GmbH & Co. KG, Pforzheim
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. WITRON Gruppe, Parkstein (Raum Weiden / Oberpfalz)
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-82%) 11,00€
  2. 7,99€
  3. (u. a. Rage 2 für 11€, The Elder Scrolls V: Skyrim Special Edition für 11,99€, Doom Eternal...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
    Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
    Der bessere Ultrabook-i7

    Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
    2. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
    3. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM