1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox Series S: Die-Shot zeigt…

Xbox Series S ist das dümmste was Microsoft je bei der XBox gemacht hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Xbox Series S ist das dümmste was Microsoft je bei der XBox gemacht hat.

    Autor: derdiedas 21.09.20 - 15:03

    Denn was machen denn die Spieleentwickler - die sorgen dafür das Ihr Spiel auch auf der S vernünftig läuft, und so laufen die Performancevorteile der X weitestgehend ins leere.

    Und das Thema ist ja nicht neu - der C128 war ein Flopp da niemand dediziert dafür entwickelt hat und der meistbenutzte Befehl war dort Go 64. Gleiches beim Commodore +4 der kaum genutzt wurde weil alle für den C16 programmiert haben.

    Am Ende wird die PS5 bessere Spiele haben, da sich die Spieleentwickler von vornherein auf diese neue Konsole fokussieren werden.

    Und in zwei - drei Jahren wird Microsoft die S aus dem Programm nehmen und wir hatten dann Spiele mit angezogener Handbremse und danach eine Spielkonsole die schnell wertlos wird.

    Also eine Loose, Loose, Loose Situation (Kunde der X, Kunde der S, Spielehersteller die zweigleisig
    auf einer Plattform testen müssen)

    Gruß DDD



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.20 15:05 durch derdiedas.

  2. Re: Xbox Series S ist das dümmste was Microsoft je bei der XBox gemacht hat.

    Autor: Dwalinn 21.09.20 - 15:23

    Das schreibst du unter jeden Artikel zu den neuen Konsolen aber so richtig verstehe ich das immer noch nicht. Dir ist schon klar das Full HD deutlich weniger Leistung benötigt als 4k? Oder das man auch wunderbar zwischen 30 und 60 FPS skalieren kann? Das moderne Spiele so viele einstellungsmöglichkeiten haben das man Problemlos vom 400¤ APU Build bis zum 3000¤ PC mit Wasserkühlung skalieren kann?

    Ja ich dachte auch erst das die S die Xbox limitierten wird aber mittlerweile glaube ich das nicht mehr. Das die Cross spiele auf PS5 und XBO relativ gleich aussehen werden ist doch ohnehin klar, die paar Prozent unterschied werden viele Entwickler ignorieren, im Zweifel läuft die Series X vielleicht mit ein paar Bildern mehr pro Sekunde.

  3. Re: Xbox Series S ist das dümmste was Microsoft je bei der XBox gemacht hat.

    Autor: bark 21.09.20 - 15:55

    Es ist krass wie du dich leider irrst die I/o der Konsole ist gleich, die CPU ist gleich...der RAM und die Graka sind gleich...haben aber kein Platz für 4K sondern nur für 2k...daher keine Handbremse....

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denn was machen denn die Spieleentwickler - die sorgen dafür das Ihr Spiel
    > auch auf der S vernünftig läuft, und so laufen die Performancevorteile der
    > X weitestgehend ins leere.
    >
    > Und das Thema ist ja nicht neu - der C128 war ein Flopp da niemand
    > dediziert dafür entwickelt hat und der meistbenutzte Befehl war dort Go 64.
    > Gleiches beim Commodore +4 der kaum genutzt wurde weil alle für den C16
    > programmiert haben.
    >
    > Am Ende wird die PS5 bessere Spiele haben, da sich die Spieleentwickler von
    > vornherein auf diese neue Konsole fokussieren werden.
    >
    > Und in zwei - drei Jahren wird Microsoft die S aus dem Programm nehmen und
    > wir hatten dann Spiele mit angezogener Handbremse und danach eine
    > Spielkonsole die schnell wertlos wird.
    >
    > Also eine Loose, Loose, Loose Situation (Kunde der X, Kunde der S,
    > Spielehersteller die zweigleisig
    > auf einer Plattform testen müssen)
    >
    > Gruß DDD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler Android, Navigation und Map (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
  2. Contract Manager - IT Contracts (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Cyber/IT Security Advisor (m/f/d)
    TenneT TSO GmbH, Arnhem (Niederlande), Bayreuth (Deutschland)
  4. Leiter Global IT (m/w/d)
    über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Rhein-Neckar-Raum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  3. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum

    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen