Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtube Gaming: Wegen Rechteproblemen…

Vor-/Nachteile?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vor-/Nachteile?

    Autor: manitu 27.08.15 - 12:39

    Gibt es irgendwas, das toller ist als bei anderen Diensten?

  2. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: havald 27.08.15 - 12:41

    jop, yt hat ALLES mit html5 umgesetzt, waehrend alle anderen ihre nutzer noch mit flash nerven

  3. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Linuxschaden 27.08.15 - 12:44

    havald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > jop, yt hat ALLES mit html5 umgesetzt, waehrend alle anderen ihre nutzer
    > noch mit flash nerven

    1. Nutze Livestreamer
    2. 60 FPS Video, kein Video-Buffering, kaum CPU-Load.
    3. ????
    4. PROFIT

  4. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: MK899 27.08.15 - 12:44

    Naja den Unterschied merke ich nicht wirklich, da ich twich aufm Fernseher nutze. Interessant wären irgendwelche exklusiven Sachen zB bei Turnieren etc

  5. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: klamey 27.08.15 - 13:07

    Und man hat den teils nervigen Chat nicht :) VLC und livestreamer sind schon ne feine Sache.

  6. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: waswiewo 27.08.15 - 13:15

    Twitch ist mittlerweile auch "flashfrei".

  7. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: MK899 27.08.15 - 13:18

    klamey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und man hat den teils nervigen Chat nicht :) VLC und livestreamer sind
    > schon ne feine Sache.


    Vollbild? Du wirst doch nebenei eh keine wichtigen Sachen mehr machen.

  8. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Dwalinn 27.08.15 - 13:30

    Oftmals ist der Chat das wichtigste am Livestream. Wenn man mit den Nutzern nicht interagieren kann kann man auch gleich nur ne Aufzeichnung machen

  9. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Yash 27.08.15 - 14:03

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Twitch ist mittlerweile auch "flashfrei".
    Gestern musste ich für Twitch Flash aktivieren. Ist das irgendwo ne Einstellung bzw. ein besonderer Link so wie es bei YT früher war?

  10. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Buttermilch 27.08.15 - 14:12

    Sie arbeiten an der Umstellung.... Malchat.man zu nocjvflash dann wieder html5.

  11. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Hotohori 27.08.15 - 15:08

    waswiewo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Twitch ist mittlerweile auch "flashfrei".

    Das gilt nur für den Chat, nicht für den Videoplayer.

  12. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: boiii 27.08.15 - 15:21

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oftmals ist der Chat das wichtigste am Livestream. Wenn man mit den Nutzern
    > nicht interagieren kann kann man auch gleich nur ne Aufzeichnung machen
    Lässt ich mit Livestreamer doch auch ganz automatisch im neuen Tab öffnen.

  13. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: BingBong 27.08.15 - 16:41

    Der Player wurde vor kurzem auch auf HTML5 umgestellt, der Stream selber benötigt aber noch Flash.
    http://blog.twitch.tv/2015/07/video-player-controls-now-in-html/

  14. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: Buttermilch 27.08.15 - 18:36

    Hängt sehr von Endgerät ab. Auf meinem Android Smartphone kann ich die normale Twitch Website incl stream und Chat ansehen. Das geht nur, wenn dort kein flash mehr vorhanden ist. Sonst kommt die Aufforderung flash zu installieren.
    Ergo geht es auf dem mobilendevice unter chrome und Android 5.2 in einem html5 only mode. Was vor ca 2 Monaten noch nicht möglich war. QED

  15. Re: Vor-/Nachteile?

    Autor: quineloe 27.08.15 - 21:43

    Das interface ist reinster Schrott. Bei Twitch werden wenigstens noch Wörter verwendet, bei youtubegaming nur lustige Symbole, deren Bedeutung man erraten darf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
  3. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  4. über experteer GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. 339,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

  1. Raumfahrt: Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben
    Raumfahrt
    Weltraum-Pionier Sigmund Jähn gestorben

    Der Kosmonaut Sigmund Jähn ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Er war als DDR-Bürger der erste Deutsche im All.

  2. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  3. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.


  1. 22:07

  2. 13:29

  3. 13:01

  4. 12:08

  5. 11:06

  6. 08:01

  7. 12:30

  8. 11:51