1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Youtuber: Medienschelte von Pewdiepie

Pewdiepie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Pewdiepie

    Autor: UDyr123 14.07.16 - 15:25

    pewdiepie ist nicht mal ein "review" schreiber.....

  2. Re: Pewdiepie

    Autor: Nahkampfschaf 14.07.16 - 16:20

    UDyr123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > pewdiepie ist nicht mal ein "review" schreiber.....


    Genau das wollte ich gerade woanders antworten, spar's mir nun und geb dir einfach mal vollkommen recht.
    Ich mag ihn selbst nicht allzu sehr (einige seiner aktuellen Videos sind wirklich, wirklich strange), muss ihm hier aber vollkommen recht geben.
    Wenn's außerdem zum Zeitpunkt des Videos noch nicht klar geregelt war, ist ihm hier auch überhaupt nichts vorzuwerfen, außer derjenigen Presse, die sich hier wiederum Klicks verspricht (die Meldung ging ja durch quasi alle Medien, bei vielen wurde geschrieben er wäre Reviewer und zu dem Zeitpunkt des Videos, anderen tatsächlichen Reviewern und Co wurde erst gar kein Wort verloren).

  3. Re: Pewdiepie

    Autor: Muhaha 14.07.16 - 16:26

    Nahkampfschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > UDyr123 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > pewdiepie ist nicht mal ein "review" schreiber.....
    >
    > Genau das wollte ich gerade woanders antworten, spar's mir nun und geb dir
    > einfach mal vollkommen recht.
    > Ich mag ihn selbst nicht allzu sehr (einige seiner aktuellen Videos sind
    > wirklich, wirklich strange), muss ihm hier aber vollkommen recht geben.
    > Wenn's außerdem zum Zeitpunkt des Videos noch nicht klar geregelt war, ist
    > ihm hier auch überhaupt nichts vorzuwerfen, außer derjenigen Presse, die
    > sich hier wiederum Klicks verspricht (die Meldung ging ja durch quasi alle
    > Medien, bei vielen wurde geschrieben er wäre Reviewer und zu dem Zeitpunkt
    > des Videos, anderen tatsächlichen Reviewern und Co wurde erst gar kein Wort
    > verloren).

    Es spielt im Medienrecht keine Rolle, ob da jemand "Reviewer" ist oder nicht. Werbung muss als solche klar, deutlich und unmißverständlich gekennzeichnet werden. gleichgültig durch wen sie wie präsentiert wird.

    Und diese Regelung besteht schon seit ner Weile und nicht erst "plötzlich" jetzt.

  4. Re: Pewdiepie

    Autor: Nahkampfschaf 14.07.16 - 16:46

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nahkampfschaf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > UDyr123 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > Und diese Regelung besteht schon seit ner Weile und nicht erst "plötzlich"
    > jetzt.


    Vollkommen irrelevant, ob das "Medienrecht" keinen Unterschied zwischen Reviewern und sonstigen macht, da ich auf die Berichterstattung abgezielt habe.
    Zudem: "Entertainment's “Middle-earth: Shadow of Mordor,” was released in 2014, whereas the FTC did not release guidelines".
    Außer natürlich die FTC ist eine deutsche Institution.

  5. Re: Pewdiepie

    Autor: Muhaha 14.07.16 - 17:00

    Nahkampfschaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Vollkommen irrelevant, ob das "Medienrecht" keinen Unterschied zwischen
    > Reviewern und sonstigen macht, da ich auf die Berichterstattung abgezielt
    > habe.

    Mit dem Argument, er sei ja kein Reviewer. Was aber keine Rolle spielt, denn ...

    > Zudem: "Entertainment's “Middle-earth: Shadow of Mordor,” was
    > released in 2014, whereas the FTC did not release guidelines".
    > Außer natürlich die FTC ist eine deutsche Institution.

    Die FTC hat diese Guidelines EXPLIZIT auch für Youtuber angepasst, weil diese der Meinung waren die bis dato geltenden Regeln für andere Medien würden für sie nicht gelten, weil ja Neuland und so. Was damals schon Bullshit war und heute erst recht.

    Werbung muss klar gekennzeichnet werden. Über welches Medium diese Werbung den Rezipienten erreicht, spielt keine Rolle. Dafür hätte es keine neuen Regeln gebraucht. Doch manchmal muss man das Offensichtliche eben wiederholen, damit es auch der letzte Honk, beim Versuch sich herauszureden, endlich begreift.

  6. Re: Pewdiepie

    Autor: humpfor 14.07.16 - 17:06

    Die Richtlinie kam erst raus, NACHDEM das Video schon lange Online war.

    Stand auch im Artikel und wollte der vorige Poster mitteilen..

  7. Re: Pewdiepie

    Autor: Muhaha 14.07.16 - 17:31

    Richtig. Die Richtlinie, dass Werbung GRUNDSÄTZLICH überall (und nicht "überall, nur mit Ausnahme von Youtube") klar gekennzeichnet werden muss, besteht aber schon eine ganze Weile länger. Diese Regelung galt auch schon vor diesem Video. Die FTC hat nur nochmal klar gestellt, dass Youtube und vergleichbare Plattformen selbstverständlich auch darunter fallen. Das war vorher nämlich keine Grauzone, so wie es hier dargestellt wird.

    Darauf wollte ich hinweisen :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. NetApp Deutschland GmbH, Hamburg, Berlin
  2. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. EUROBAUSTOFF Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    IT-Teams: Jeder möchte wichtig sein
    IT-Teams
    Jeder möchte wichtig sein

    Teams bestehen in der IT häufig aus internen und externen, angestellten und freien Mitarbeitern. Damit alle zusammenarbeiten, müssen Führungskräfte umdenken.
    Von Miriam Binner

    1. Digital-Gipfel Wirtschaft soll 10.000 zusätzliche IT-Lehrstellen schaffen
    2. Weiterbildung Was IT-Führungskräfte können sollten
    3. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern

    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti