1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zenimax Online: The Elder Scrolls Online…
  6. Thema

Will's keiner spielen?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: motzerator 04.04.14 - 21:01

    smeexs schrieb:
    ---------------------------
    > warum leute wie du überhaupt ein mmo spielen
    > werd ich nie verstehen

    Ich überlege ja noch. Ich will ein Elder Scrolls game
    spielen, nicht WEGEN mmo sondern TROTZ MMO!

    Und ich bin eben ein Einzelgänger, der sich halt
    auch maximal mit einem anderen Einzelgänger
    zusammen tun kann.

  2. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: 5iGTERM 04.04.14 - 22:16

    smeexs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ""Sorry aber das Spiel ist im PVP eine absolute GW2 Kopie""
    >
    > rein interesse halber , ist das gut oder schlecht?
    >

    Es Hat weniger mit GW2 zu tun als mit DAoC, was ja auch daran liegt, dass Entwickler von DAoC mit daran entwickelt haben. GW2 PvP ist komplett Anders als das AvA hier in ESO. Es ist überhaupt um längen Komplexer und taktisch anspruchsvoller, schon alleine wegen der ganzen Belagerungstechniken, dem damit verbundenen Handwerk usw. Wie gesagt, die haben sich dafür extra die Macher von DAoC ins Boot geholt.

  3. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: throgh 04.04.14 - 22:53

    Du willst ein "Elder Scrolls"-Spiel nutzen? Modifiziere doch einfach ein bestehendes, älteres Spiel wie "Morrowind" und habe Spaß. Dieses zwanghafte "Ich bin ein Einzelgänger!" ist dann doch etwas seltsam: Warum dann überhaupt ein Onlinespiel? Nur wegen dem Namen? Lächerlich!

  4. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: motzerator 04.04.14 - 23:23

    throgh schrieb:
    ---------------------------
    > Dieses zwanghafte "Ich bin ein Einzelgänger!" ist dann doch
    > etwas seltsam: Warum dann überhaupt ein Onlinespiel?

    Ich will einfach keine fremden Leute in meiner Konsole haben,
    das ist doch meine Sache. Muss doch nicht jeder ein Lemming
    sein, der immer der Masse hinterher rennt. ;)

    > Nur wegen dem Namen? Lächerlich!

    Wegen der Welt. Weil man zum ersten mal ganz Tamriel bereisen
    kann und ich das tun will und mich da nicht einmal von Online
    abhalten lassen werde.

    Allerdings werde ich das Spiel nicht sofort kaufen sondern erst
    später, wenn es gebraucht billig ist und man liest, das die Zahl
    der Abonnenten rückläufig ist.

    Das ist wie Bahnfahren, das mache ich auch wenn es leer ist. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.04.14 23:25 durch motzerator.

  5. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: smeexs 05.04.14 - 05:02

    ""Es ist überhaupt um längen Komplexer und taktisch anspruchsvoller,""

    ernsthaft ? 10 statt 240 skills pro char ist komplexer ? keine klassen , kein gruppenspiel , kein movement (und komm mir jetzt nicht mit rollen) ist anspruchsvoller ? mit 20 , 30 oder 40 wildfremden leuten ohne absprache hp-balken mit button mashing runter zergen ist komplex und taktisch anspruchsvoll ?

    sorry aber das ist keine meinung, das ist einfach blödsinn

    hast du gw1 überhaupt gespielt ?

    vor gw hab ich übrigens 5 jahre daoc gezockt und das war schon um vieles besser was die verbindung von pve und pvp angeht (darknesfalls,gunst der götter sagt dir was? )

    aber lass mich raten , auch das spiel kennst du nur vom hören sagen, hab ich recht ?

  6. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: Yash 05.04.14 - 12:16

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > throgh schrieb:
    > ---------------------------
    > > Dieses zwanghafte "Ich bin ein Einzelgänger!" ist dann doch
    > > etwas seltsam: Warum dann überhaupt ein Onlinespiel?
    >
    > Ich will einfach keine fremden Leute in meiner Konsole haben,
    > das ist doch meine Sache. Muss doch nicht jeder ein Lemming
    > sein, der immer der Masse hinterher rennt. ;)
    >
    > > Nur wegen dem Namen? Lächerlich!
    >
    > Wegen der Welt. Weil man zum ersten mal ganz Tamriel bereisen
    > kann und ich das tun will und mich da nicht einmal von Online
    > abhalten lassen werde.
    >
    > Allerdings werde ich das Spiel nicht sofort kaufen sondern erst
    > später, wenn es gebraucht billig ist und man liest, das die Zahl
    > der Abonnenten rückläufig ist.
    Wenn man liest, dass die Zahl der Abonnenten rückläufig ist, wird man auch gleichzeitig lesen, dass es F2P gehen wird. Dann kannst du es kostenlos spielen, aber dann wird die hochgelobte Immersion von Elder Scrolls durch eine ständige Erinnerung an den Cash Shop, Warteschlangen für F2P Spieler und diverse Spieleinschränkungen (nur 1x am Tag nen Dungeon etc.) zerstört. Zudem kannst du dann mit einer wahren Flut an Spielern rechnen... zum einen solche die kein Geld ausgeben wollen und noch viel schlimmer: Kinder, die kein Geld ausgeben dürfen. Wenn man die Community in einem Abo MMORPG schon schlimm findet, dann wird man in einem F2P keinen Spaß haben.

    Ich hab es für 35 Euro gekauft und dafür lohnt es sich aus meiner Sicht. Ich hab bisher großen Spaß, das Kämpfen motiviert mich, mir gefällt es in Dungeons auf andere Spieler zu treffen und ich werde sicherlich bis zum Maxlevel spielen und daher wohl auch 1-2 Monate verlängern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.04.14 12:18 durch Yash.

  7. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: Sharra 05.04.14 - 12:25

    Wo steht eigentlich geschrieben dass f2p schlecht sein MUSS? Hat Mutti Merkel dazu ein Gesetz erlassen? Oder wars wieder die böse EU?

    Ich kenne auch Spiele, bei denen f2p wunderbar funktioniert, und das ohne einen Cent investieren zu müssen.

    Davon abgesehen spielst du jetzt auch schon mit "Kindern" zusammen. Oder glaubst du 12-16 Jährige wären zu blöd sich die Box im Laden zu kaufen? Gamteimecards gibts ebenso vollkommen anonym im Elektromarkt. Dass irgendwo ein FSK Irgendwas draufsteht ist vollkommen egal, und Geld lässt sich immer irgendwo auftreiben, und wenns die Oma ist.

    Ausserdem finde ich arrogante Mittvierziger viel schlimmer, die meinen sie hätten ein Vorrecht aufs Spiel weil sie ja nicht so viel Zeit hätten zum zocken, das aber unbedingt JETZT machen müssen, weil sie ja dafür zahlen. (Ja diese Argumentation hatte ich nicht nur einmal mit solchen Leuten). Mit Kindern/Jugendlichen konnte man in den meisten Fällen immer noch irgendwie reden.

  8. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: motzerator 05.04.14 - 12:35

    Yash schrieb:
    -----------------------
    > Wenn man liest, dass die Zahl der Abonnenten rückläufig ist,
    > wird man auch gleichzeitig lesen, dass es F2P gehen wird.
    > Dann kannst du es kostenlos spielen, aber dann wird die
    > hochgelobte Immersion von Elder Scrolls durch eine ständige
    > Erinnerung an den Cash Shop, Warteschlangen für F2P Spieler
    > und diverse Spieleinschränkungen (nur 1x am Tag nen Dungeon
    > etc.) zerstört.

    Das klingt nicht gut. Ich hoffe es wird zwischen dem einen und
    dem anderen genug Zeit für mich geben, das Spiel durch zu
    spielen. Noch mehr Mob will ich mir nicht antun!

    > zum einen solche die kein Geld ausgeben wollen und noch
    > viel schlimmer: Kinder, die kein Geld ausgeben dürfen.

    Das sind wirklich abscheuliche Vorstellungen. Fremde Kinder
    in meiner Konsole? Von dem Gequieke tun mir jetzt schon die
    Ohren weh!

    > Ich hab es für 35 Euro gekauft und dafür lohnt es sich aus
    > meiner Sicht.

    Meinst Du denn, die werden das Abo Modell auch auf den
    Spielkonsolen ändern?

    > Ich hab bisher großen Spaß, das Kämpfen motiviert mich,
    > mir gefällt es in Dungeons auf andere Spieler zu treffen
    > und ich werde sicherlich bis zum Maxlevel spielen und
    > daher wohl auch 1-2 Monate verlängern.

    Ach je, ich will so gerne ganz Tamriel bereisen. :(

  9. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: Eisboer 05.04.14 - 12:45

    Lynd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bonsaibäumchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Komplexer als GW2?
    > > Sorry aber das Spiel ist im PVP eine absolute GW2 Kopie. Und das
    > > Questen/Leveln ist auch keineswegs revolutionär.
    > > Für mich war die Beta ein öder schreckenserlebnis. Ich wollte gerne Spaß
    > > drann habe aber es war einfach zuviel verkleideter einheitsbrei.
    >
    > Haha der war gut. Dir ist schon klar das GW2 das System von DaoC kopiert
    > hat und das eher schlecht als recht? Und die DaoC Kopie mach ESO jetzt
    > schon besser....

    Ich hab ja schon viel lesen dürfen, aber wie kann man auf die Idee kommen, dass GW2 PvP wie DaoC ist?

    Belagerungswaffen, Arena Kämpfe...? Nur der Fakt, dass es 3 Fraktionen gibt ist gleich.

    Kopie != Weiterentwicklung.

  10. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: Sinnfrei 05.04.14 - 12:49

    Ja, der Zerg in TESO ist bestimmt viel anspruchsvoller als der Zerg in GW2.

    __________________
    ...

  11. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: 5iGTERM 05.04.14 - 14:39

    smeexs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ""Es ist überhaupt um längen Komplexer und taktisch anspruchsvoller,""
    >
    > ernsthaft ? 10 statt 240 skills pro char ist komplexer ? keine klassen ,
    > kein gruppenspiel , kein movement (und komm mir jetzt nicht mit rollen)
    > ist anspruchsvoller ? mit 20 , 30 oder 40 wildfremden leuten ohne absprache
    > hp-balken mit button mashing runter zergen ist komplex und taktisch
    > anspruchsvoll ?

    Beschäftige dich länger als nur 3 Monate mit ESO und Du wirst schnell sehen, dass Du unrecht hast. Wer keine Gilde hat mit der er organisiert spielen kann, ist selbst schuld. Wer ausser zergen keine besseren Taktiken entwickeln konnte, ist selbst in seinem Möglichkeitsrahmen gefangen. Das Spiel bietet um Längen mehr Möglichkeiten, als Du bisher herausgefunden hast.

    > sorry aber das ist keine meinung, das ist einfach blödsinn

    Zumindest wäre Dein Niveau somit geklärt. Wenn Du immer so verschlossen an andere Konzepte herangehst, verwundert es nicht, dass sie sich Dir nicht in Gänze erschliessen. Das bezieht sich auf Meinungs- aber auch Innovationskonzepte.

    > hast du gw1 überhaupt gespielt ?

    Wo hab ich das behauptet? Genau: nirgendwo!

    > vor gw hab ich übrigens 5 jahre daoc gezockt und das war schon um vieles
    > besser was die verbindung von pve und pvp angeht (darknesfalls,gunst der
    > götter sagt dir was? )
    >
    > aber lass mich raten , auch das spiel kennst du nur vom hören sagen, hab
    > ich recht ?

    Auch dieser Bezug resümiert auf der falschen Annahme, ich hätte über GW gesprochen. Lies einfach aufmerksamer was andere schreiben und Deine Schlussfolgerungen werden sachlicher ausfallen - zumindest so lange Du nicht eh bloß auf poltern aus bist ;)

  12. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: 5iGTERM 05.04.14 - 15:19

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo steht eigentlich geschrieben dass f2p schlecht sein MUSS? Hat Mutti
    > Merkel dazu ein Gesetz erlassen? Oder wars wieder die böse EU?

    Mit Polemik wird man dieses Thema nicht ordentlich besprechen können.

    > Ich kenne auch Spiele, bei denen f2p wunderbar funktioniert, und das ohne
    > einen Cent investieren zu müssen.

    Es gibt nicht viele Spiele mit einem derartigen Entwicklungs- und Kostenaufwand seitens der Entwickler im Vorfeld. Dieses Spiel hat mehr gekostet als ein durchschnittlicher Hollywood-Streifen. Der dadurch geschaffene Detailgrad und die hohe Qualität der kompletten Spielwelt rechtfertigen alleine schon einen monatlichen Beitrag. Selbst wenn man das Spiel -auch- kostenlos verfügbar machen würde, so wäre zumindest dafür zu sorgen, dass für alle an der Entwicklung beteiligten alsbald das ROI eintritt.

    Es würde passieren, was bisher immer bei so einer Umwandlung passierte. Das Grundspiel würde kostenfrei spielbar werden, aber man wäre in dieser Version deutlich gegenüber den weiterhin monatlich Zahlenden im Nachteil. Es finge bei Beschränkten Taschenplätzen an, ginge über Dungeon-Begrenzungen bis hin zu Dinge wie: Seelensteine kann man nur gegen Bares auffüllen.

    IdR zerlegen sich diese Spiele schnell in zwei Klassen - die die es sich leisten können und die die es nicht können - mit allen Vor- und Nachteilen was den gleichberechtigten Spielablauf betrifft.

    Im Übrigen gibt es eine Erhebung von Sony für die Einführung von F2P in EQ2 in der klar resümiert wurde, dass die die in derlei Spielen Geld für Verbesserungen ausgeben zumeist deutlich mehr Geld ausgeben, als sie es bei einer Vollversion mit Monatsabo müssten. Ich kann es anhand eines Kumepls ganz gut nachvollziehen, denn dieser gibt in einem Spiel der Art mehr als 200EUR monatlich aus um immer genug Heiltränke und andere grundlegend wichtige Dinge parat zu haben. Für 13EUR voll dabei zu sein halte ich für sinnvoller. Manch Raucher gibt das, bei weit weniger positivem Rückgabewert, an nur 2 Tagen aus...

    Wer sich das nicht leisten kann ist dabei klar im Nachteil und es entstünde mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Klassensystem zwischen Arm und Reich in diesem Spiel. In anderen Spielen ist es bereits so.

    > Davon abgesehen spielst du jetzt auch schon mit "Kindern" zusammen. Oder
    > glaubst du 12-16 Jährige wären zu blöd sich die Box im Laden zu kaufen?
    > Gamteimecards gibts ebenso vollkommen anonym im Elektromarkt. Dass irgendwo
    > ein FSK Irgendwas draufsteht ist vollkommen egal, und Geld lässt sich immer
    > irgendwo auftreiben, und wenns die Oma ist.

    Die Einstiegsschwelle ist auf Grund des höheren Vorleistungsaufwandes bereits um einiges höher für die angesprochene Zielgruppe. Wäre es komplett frei wäre da null Einstiegshürde für diese Heuschreckenschwärme. Die meisten Menschen sind faul für dauernde Umwege und so werden zumeist diejenigen das Spiel dennoch besorgen die davon überzeugt sind, dass es das auch wert ist.

    Die FSK ist keine Hürde, sie macht eher neugierig, was denn da so dran ist...

    > Ausserdem finde ich arrogante Mittvierziger viel schlimmer, die meinen sie
    > hätten ein Vorrecht aufs Spiel weil sie ja nicht so viel Zeit hätten zum
    > zocken, das aber unbedingt JETZT machen müssen, weil sie ja dafür zahlen.
    > (Ja diese Argumentation hatte ich nicht nur einmal mit solchen Leuten). Mit
    > Kindern/Jugendlichen konnte man in den meisten Fällen immer noch irgendwie
    > reden.

    Nun, wenn Du für etwas bezahlst, dann wirst Du es auch in Anspruch nehmen wollen wenn Du die Zeit hast. Etwas was Du nicht bezahlst hat automatisch einen geringeren Stellenwert im Leben. Eben dieses Faktum verursacht es auch, dass die Spiele-Industrie in einer sehr grossen Klemme steckt. Es soll alles möglichst schnell, möglichst anspruchslos (damit es auch der letzte BlingBling-Zahler versteht) umgesetzt werden - da kommt auch gerne mal eine Alpha als Beta raus oder eine Beta wird aus eben diesen Kostengründen gleich zum Release-Version... Am Ende leidet die gesamte Qualität der Spiele darunter und wenn mal ein Entwickler wie in diesem falle sich dagegen wehrt, dann schreien sogar die Spieler-Schar: "Buh, wir wollen kostenlos"! "Ist zu kompliziert" oder "Muss ich echt so lange auf ein Reittier sparen? Ist viel zu teuer! Gibt es keinen Item-Shop?!"

    Rein ins Spiel, rüber übers Spiel, raus aus dem Spiel - ab zum nächsten Quickie. Kosten oder Aufwand sind nicht gewollt und Innovationen werden bestenfalls als interessantes Beiwerk wahrgenommen oder erst gar nicht verstanden - weil's eben anders ist.

    Ich bin froh, dass es noch Studios gibt, die sich gegen diesen alles entwertenden Ramsch-Trend aufstellen und versuchen mit Qualität zu toppen. Dafür zahle ich auch gerne jeden Monat einen kleinen Club-Beitrag.

  13. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: smeexs 05.04.14 - 19:10

    ähm du hast auf meinen beitrag geantwortet in dem es einzig und alleine um gw ging.

    deshalb hab ich auch fälschlicher weise angenommen du redest von gw1/gw2.
    eso kenne ich nicht , daher möchte dazu auch nichts sagen.

  14. Re: Will's keiner spielen?

    Autor: Lynd 05.04.14 - 23:27

    Eisboer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lynd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bonsaibäumchen schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Komplexer als GW2?
    > > > Sorry aber das Spiel ist im PVP eine absolute GW2 Kopie. Und das

    > >
    > >
    > > Haha der war gut. Dir ist schon klar das GW2 das System von DaoC kopiert
    > > hat und das eher schlecht als recht? Und die DaoC Kopie mach ESO jetzt
    > > schon besser....
    >
    > Ich hab ja schon viel lesen dürfen, aber wie kann man auf die Idee kommen,
    > dass GW2 PvP wie DaoC ist?
    >
    > Belagerungswaffen, Arena Kämpfe...? Nur der Fakt, dass es 3 Fraktionen gibt
    > ist gleich.
    >
    > Kopie != Weiterentwicklung.

    Dann hast du nie GW2 gespielt. das W vs. W vs. W benutzt sehr ähnliche Spielmechaniken wie das RvR aus DaoC. Da haben die Entwickler auch nie einen Hehl daraus gemacht. In DaoC gabs nur keine Arenakämpfe aber die 8v8 kämpfe fanden dann halt im Grenzgebiet statt. Belagerungswaffen gibts in allen 3 Spielen.
    TESO übrigens auch nicht man hat sogar ehemalige DaoC-Entwickler mit ins Boot geholt. Und das merkt man dem AvA System auch deutlich an.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwickler Elektronik und Kommunikationstechnik (IoT) (m/w/d)
    Gratz Engineering GmbH, Dieburg
  2. Assistenz (m/w/d) für Standortleitung
    KWA Stift Rottal, Bad Griesbach
  3. IT Project Manager - IT Demand Manager international (m/w/x)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim
  4. Analyst* Hauptbereiche Energie, Finanzen und IT
    ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de