Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zombi im Test: Untote ohne U

unterirdische Grafik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unterirdische Grafik

    Autor: AssKickA 18.08.15 - 16:56

    Die Grafik ist laut PS4 Gameplay Video ja extrem unterirdisch! Auf Steam vllt mal 1,99¤ Wert mehr aber für MICH niemals.

    Ich würde das Spiel vermutlich eh keine 30 Minuten durchhalten ...

    Dabei gibt es grundsätzlich für mich Klasse Zombiespiele so wie Dead Rising 3 und Dying Light war auch - für mich überraschend - gut, weil Dead Island und Dead Island Reptite waren für mich Fehlkäufe...

    Nach Dying Light freue ich mich aber auf Dead ISland 2.....

  2. Re: unterirdische Grafik

    Autor: SoniX 18.08.15 - 17:31

    AssKickA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Grafik ist laut PS4 Gameplay Video ja extrem unterirdisch! Auf Steam
    > vllt mal 1,99¤ Wert mehr aber für MICH niemals.
    >
    > Ich würde das Spiel vermutlich eh keine 30 Minuten durchhalten ...

    Richtig. Spiele machen keinen Spass und bereiten Kopfweh wenn man nicht mindestens mit UltraGozuHD zockt.

  3. Re: unterirdische Grafik

    Autor: Garius 18.08.15 - 18:03

    Von klasse Zombiespielen reden und noch nichts von ZombiU gehört haben. Na komm, nimm schon:
    <*((((><

  4. Re: unterirdische Grafik

    Autor: Andre S 18.08.15 - 18:53

    SoniX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AssKickA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Grafik ist laut PS4 Gameplay Video ja extrem unterirdisch! Auf Steam
    > > vllt mal 1,99¤ Wert mehr aber für MICH niemals.
    > >
    > > Ich würde das Spiel vermutlich eh keine 30 Minuten durchhalten ...
    >
    > Richtig. Spiele machen keinen Spass und bereiten Kopfweh wenn man nicht
    > mindestens mit UltraGozuHD zockt.


    Genau, deswegen sind die Gamer aus der Retro generation wo alles nur 2D wahr auch längst ausgestorben oder wurden im Film Pixels getötet! Wahr ja nicht auszuhalten...

    Warum kamen Pong und Pacman nicht direkt in 3D und mit 4K UHD Auflösung auf den Markt? Und warum nicht gleich im Bundle mit ner Oculus Rift...?



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 18.08.15 18:55 durch Andre S.

  5. Re: unterirdische Grafik

    Autor: AssKickA 19.08.15 - 10:52

    Andre S schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > SoniX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AssKickA schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Die Grafik ist laut PS4 Gameplay Video ja extrem unterirdisch! Auf
    > Steam
    > > > vllt mal 1,99¤ Wert mehr aber für MICH niemals.
    > > >
    > > > Ich würde das Spiel vermutlich eh keine 30 Minuten durchhalten ...
    > >
    > > Richtig. Spiele machen keinen Spass und bereiten Kopfweh wenn man nicht
    > > mindestens mit UltraGozuHD zockt.
    >
    > Genau, deswegen sind die Gamer aus der Retro generation wo alles nur 2D
    > wahr auch längst ausgestorben oder wurden im Film Pixels getötet! Wahr ja
    > nicht auszuhalten...
    >
    > Warum kamen Pong und Pacman nicht direkt in 3D und mit 4K UHD Auflösung auf
    > den Markt? Und warum nicht gleich im Bundle mit ner Oculus Rift...?

    Stimmt wozu überhaupt neue Spiele programmieren?! die ganzen alten Retro Spiele mit 20 Jahre veralteter Grafik sind ja ach sooooo super .....

    Ich spiele übrigens selbst seit 1987 und auch pacman; Grave Digger; Wolf3d; X-Wing; früher bis 1992 sogar in monochrome.... trotzdem bin ich sicher kein Retro Gamer sondern stehe auf Fortschritt und nicht total veraltete, erbärmliche Grafik und Physik ....

    Und wieso die ganzen alten Schinken vor 30 Jahren nicht in 4K kamen?! Weil die Technik damals einfach noch nicht so weit war! Wieso kaufst du dir heute nicht noch nen Schwarzweiß TV aus den 60ern wenn es auf Qualität nicht ankommt?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI GeForce RTX 2080 Aero 8G für 549€ statt über 620€ im Vergleich und ASUS Phoenix...
  2. (u. a. Seagate Backup Plus Hub 8 TB für 149€, Toshiba 240-GB-SSD für 29€ und Sandisk Extreme...
  3. (u. a. Kingston A400 480 GB für 41,90€ statt 50,10€ im Vergleich, Fractal Design Define R6 USB...
  4. (heute u. a. mit Serienboxen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

10th Gen Core: Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren
10th Gen Core
Intel verwirrt mit 1000er- und 10000er-Prozessoren

Ifa 2019 Wer nicht genau hinschaut, erhält statt eines vierkernigen 10-nm-Chips mit schneller Grafikeinheit einen Dualcore mit 14++-Technik und lahmer iGPU: Intels Namensschema für Ice Lake und Comet Lake alias der 10th Gen macht das CPU-Portfolio wenig transparent.
Von Marc Sauter

  1. Neuromorphic Computing Intel simuliert 8 Millionen Neuronen mit 64 Loihi-Chips
  2. EMIB trifft Foveros Intel kombiniert 3D- mit 2.5D-Stacking
  3. Nervana NNP-I Intels 10-nm-Inferencing-Chip nutzt Ice-Lake-Kerne

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27