1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zwift: Jetzt cheaten sie sogar auf dem…

Alter Hut

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alter Hut

    Autor: acl 05.02.21 - 16:31

    Guten Morgen Golem, schon letztes und vorletztes Jahr gab es Berichte darüber, das jemand über AnT seine Leistung manipuliert hat um einen Vorteil zu haben.

    https://zwiftinsider.com/cam-jeffers-sanctioned/

  2. Re: Alter Hut

    Autor: theFiend 05.02.21 - 16:36

    Wobei der Betrug über das ant+ Signal wenigstens eine gewisse technische Höhe voraussetzt, während simples datenmanipulieren halt zu einfach ist. Vermutlich hängt Zwift selbst das auch an die hohe Glocke, um nachahmer abzuschrecken.

    Grundsätzlich ist das ganze Programm aber viel zu leicht zu manipulieren, um da ernstaft "betrugssichere" Wettbewerbe auszutragen.

  3. Re: Alter Hut

    Autor: most 05.02.21 - 16:47

    Wir haben in der Schulzeit unsere Tachostände am Fahrrad mit Magneten an Lüftern gefaked, die wir an den Reedkontakt des Tachos gehalten haben.

  4. Re: Alter Hut

    Autor: der_wahre_hannes 05.02.21 - 16:59

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben in der Schulzeit unsere Tachostände am Fahrrad mit Magneten an
    > Lüftern gefaked, die wir an den Reedkontakt des Tachos gehalten haben.

    Heutzutage reicht dafür ein Handy und ein Funktacho aus. Da erreicht man auch ohne es zu wollen ständig Geschwindigkeiten von 100km/h.

    War zumindst bei meinem Funktacho so, und was anderes als das Handy kam als Störquelle nicht in Betracht. Ich hatte sonst nix an Elektronik dabei gehabt.

  5. Re: Alter Hut

    Autor: myself@djdomi.net 05.02.21 - 19:13

    hm, warum nicht einfach ne Bohrmaschine anschließen, dann hat man nen hw cheat der echte Daten liefert. okay bergauf bei 15 Prozent mit 59km/h könnte vielleicht unrealistisch wirken lach

  6. Re: Alter Hut

    Autor: Vögelchen 05.02.21 - 19:20

    Man muss sich echt mal überlegen, wie bescheuert diese Leute sind! Machen Sport um die Wette, wollen sich damit brüsten, wie toll sie doch sind und wissen dann selbst genau: "Ich bin die letzte Niete, ich habe Cheaten müssen".

    Da setze ich mich die lieber alleine oder in Begleitung auf's Rad und genieße die Natur, oder tu was für die Gesundheit ohne Social Networking Quatsch.

  7. Re: Alter Hut

    Autor: Karl-Heinz 05.02.21 - 19:23

    Ach komm, Du bist bloß einer von diesen Rad-Rambos, von denen man dauernd hört… eben noch mit 100 aufm Rad durch die Fußgängerzone gerast und arme Renter umgefahren, und im nächsten Moment mitten auf der Straße mit 15 km/h herumschleichen und Vorfahrtsregeln ignorieren… gib's doch einfach zu!!1!!!elf!!

    ______________________________________________________
    Achtung: Kommentar könnte Spuren von Sarkasmus und/oder Ironie enthalten. Im Zweifelsfall nicht aufregen, sondern ignorieren. Lieber zur Beruhigung ein Bierchen¹ trinken (oder zwei oder vierzehn).

    ¹Oder Tee. Hopfenblütentee zum Beispiel.

  8. Re: Alter Hut

    Autor: Karl-Heinz 05.02.21 - 19:24

    Es gibt für manche Leute halt nichts wichtigeres als Fake-Internet-Points.

  9. Re: Alter Hut

    Autor: ufo70 05.02.21 - 19:29

    Es ging dabei ja nicht nur um die dicke Hose, sondern wohl auch um Kohle:

    "Es gibt Veranstaltungen wie die Zwift Racing League, bei denen auch Profis um Geldgewinne kämpfen."

  10. Re: Alter Hut

    Autor: gan 05.02.21 - 19:31

    myself@djdomi.net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hm, warum nicht einfach ne Bohrmaschine anschließen, dann hat man nen hw
    > cheat der echte Daten liefert. okay bergauf bei 15 Prozent mit 59km/h
    > könnte vielleicht unrealistisch wirken lach

    Man muss halt die pasende Leistungklasse wählen...

  11. Re: Alter Hut

    Autor: tom.stein 05.02.21 - 21:42

    myself@djdomi.net schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hm, warum nicht einfach ne Bohrmaschine anschließen, dann hat man nen hw
    > cheat der echte Daten liefert. okay bergauf bei 15 Prozent mit 59km/h
    > könnte vielleicht unrealistisch wirken lach

    Der Trick ist, die Maschine nicht stärker auszulegen als die Muskelkraft. Dann bleibt die Antriebskraft in realistischem Rahmen und die Drehzahl wird langsamer, wenn der Widerstand steigt. Oder man nimmt das Prinzip eines Elektrorades: Einige Watt auf die echte Muskelkraft aufaddieren. Gerade wenn die Cheater tatsächlich relativ gut sind, sorgen wenige Watt Unterstützung für realistische Top-Ergebnisse.

  12. Re: Alter Hut

    Autor: scrumdideldu 05.02.21 - 23:33

    most schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben in der Schulzeit unsere Tachostände am Fahrrad mit Magneten an
    > Lüftern gefaked, die wir an den Reedkontakt des Tachos gehalten haben.

    Zu meiner Zeit hatte der Tacho noch eine Welle die von einem beweglichen Teil das mit dem Rad mitlief angetrieben wurde. Da konnte man mit einem etwas per Hammer bearbeitetem Nagel und einem Akkuschrauben den Kilometerstand hochdrehen. Man wollte ja zeigen wie viel Kilometer man schon mit dem Drahtesel gefahren ist :-)

  13. Re: Alter Hut

    Autor: Peter V. 06.02.21 - 00:20

    Vögelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man muss sich echt mal überlegen, wie bescheuert diese Leute sind! Machen
    > Sport um die Wette, wollen sich damit brüsten, wie toll sie doch sind und
    > wissen dann selbst genau: "Ich bin die letzte Niete, ich habe Cheaten
    > müssen".
    >
    > Da setze ich mich die lieber alleine oder in Begleitung auf's Rad und
    > genieße die Natur, oder tu was für die Gesundheit ohne Social Networking
    > Quatsch.

    Selbst in der Antike haben die Leute beim Sport "betrogen". Muss ja niemand nachmachen aber neu ist das Phänomen nicht.

  14. Re: Alter Hut

    Autor: Hotohori 06.02.21 - 00:33

    Peter V. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vögelchen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man muss sich echt mal überlegen, wie bescheuert diese Leute sind!
    > Machen
    > > Sport um die Wette, wollen sich damit brüsten, wie toll sie doch sind
    > und
    > > wissen dann selbst genau: "Ich bin die letzte Niete, ich habe Cheaten
    > > müssen".
    > >
    > > Da setze ich mich die lieber alleine oder in Begleitung auf's Rad und
    > > genieße die Natur, oder tu was für die Gesundheit ohne Social Networking
    > > Quatsch.
    >
    > Selbst in der Antike haben die Leute beim Sport "betrogen". Muss ja niemand
    > nachmachen aber neu ist das Phänomen nicht.

    So sind Menschen eben. Ich würde behaupten absolut jeder Mensch betrügt auf die ein oder andere Art im Leben um daraus einen Vorteil für sich zu holen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.02.21 00:33 durch Hotohori.

  15. Re: Alter Hut

    Autor: der_wahre_hannes 08.02.21 - 08:54

    Karl-Heinz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ach komm, Du bist bloß einer von diesen Rad-Rambos, von denen man dauernd
    > hört… eben noch mit 100 aufm Rad durch die Fußgängerzone gerast und
    > arme Renter umgefahren, und im nächsten Moment mitten auf der Straße mit 15
    > km/h herumschleichen und Vorfahrtsregeln ignorieren… gib's doch
    > einfach zu!!1!!!elf!!

    ...

    erwischt!

    :(

    Und wenn nicht ständig diese Retnerhorden in den Fußgängerzonen herumspazierten, würde ich sogar 200km/h schaffen!!!!11

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EOS GmbH Electro Optical Systems, Krailling bei München
  2. Dr. Kleeberg & Partner GmbH, München
  3. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  4. via 3C - Career Consulting Company GmbH, München, Stuttgart, Berlin, Hamburg, Köln (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme