Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1-Tarif: 500-MByte-Daten-Flatrate für…

Das nenne ich mal Kampfpreis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: Gl3b 02.01.14 - 13:29

    Also für unter 5¤ 500mb im Vodafone Netz ... Hoffentlich bringt das Schwung bei der Konkurrenz

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  2. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: zaephyr 02.01.14 - 13:43

    Das bleibt doch zu hoffen, generell finde ich die preise sehr frech 5¤ für 500mb klingen aber wenigstens nach keiner totalen abzocke.

    Was mich an diesen dingen immer stört, warum muss es schneckenlahm werden wenn die 500mb verbraucht sind. Vorallem da man nicht steuern kann wo man seinen "schnellen" traffic einsetzt... für emails, whatsapps etc. brauchts keine 3g oder größer anbindung...

  3. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: Gl3b 02.01.14 - 13:51

    Genau das habe ich auch gedacht, also das mit steuern.

    Das Leben geht weiter und kümmert sich weder um Zeit, noch um Raum

  4. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: herzcaro 02.01.14 - 14:01

    Es muss "schneckenlahm" werden damit der Leidensdruck der Kunden groß genug ist, entweder Datenpakete nachzukaufen oder demnächst eine größere Option für den nächsten Monat zu buchen.
    64kbit/s ist ja sogar noch großzügig, wenn man sich mal die Bedingungen bei O2 anschaut, die drosseln auf 32kbit/s.

    In der Schweiz bei Swisscom geht es auch anders, da kannst du unbegrenzt Daten ziehen aber nur mit einer bestimmten Geschwindigkeit. Bspw 1Mbit down / 0,5Mbit up
    http://www.swisscom.ch/de/privatkunden/mobile/abos-tarife.html

  5. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: scroach 02.01.14 - 14:02

    Hach, bei solchen Meldungen freu ich mich dann wieder Österreicher zu sein.

    Ich zahl für meinen Tarif 7¤ mit jeweils 1000 Minuten/SMS/MB ohne Limits. Und das ohne jegliche Bindung oder Service Pauschale.
    Keine Ahnung was bei euch da drüben los is :D

  6. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: zampata 02.01.14 - 14:05

    so was wäre mir auch lieber als die deutsche Variante mit 10 Mb dann mit 100 Gbit zu übermitteln um anschließend mit 1Kbit rauchzeichen zu geben ;-)

  7. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: Race 02.01.14 - 14:15

    +1

  8. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: LH 02.01.14 - 14:28

    scroach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Keine Ahnung was bei euch da drüben los is :D

    Größeres Land (das tatsächlich in der Fläche bewohnt wird), bei dem zudem die schnellen Datentarife tatsächlich (auf längere Sicht) überall verfügbar sein sollen. Zudem hat der Staat hohe Gebühren für die Lizenzen genommen.
    Außerdem ist Österreich eine art Teststation für Mobilfunk für Deutschland. Das ist aber auch kein Geheimnis.

  9. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: dopamin85 02.01.14 - 14:31

    dafür zahlt ihr doch auch das doppelte bei Lebensmitteln und sowas oder ^^

  10. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: dopamin85 02.01.14 - 14:32

    scroach schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hach, bei solchen Meldungen freu ich mich dann wieder Österreicher zu
    > sein.
    >
    > Ich zahl für meinen Tarif 7¤ mit jeweils 1000 Minuten/SMS/MB ohne Limits.
    > Und das ohne jegliche Bindung oder Service Pauschale.
    > Keine Ahnung was bei euch da drüben los is :D


    dafür zahlt ihr doch auch das doppelte bei Lebensmitteln und sowas oder ^^

  11. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: scroach 02.01.14 - 14:42

    dopamin85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dafür zahlt ihr doch auch das doppelte bei Lebensmitteln und sowas oder ^^

    Also das wär mir neu :)

  12. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: Ketchupflasche 02.01.14 - 15:21

    5¤ für 5GB im Netz fände ich OK, aber 500MB sind ja mal lächerlich. Vodafone ist britisch, also ein no go.

  13. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: forenuser 02.01.14 - 19:03

    zaephyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was mich an diesen dingen immer stört, warum muss es schneckenlahm werden
    > wenn die 500mb verbraucht sind.

    Wäre teurer (z.B. EUR 0,10 / MB) besser? Oder gar gar kein IP-Zugang mehr?

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  14. Re: Das nenne ich mal Kampfpreis

    Autor: forenuser 02.01.14 - 19:09

    Aber diese Tarife gab es doch "damals", also DSL384 (Light), DSL1000, DSL2000, DSL4000 und DSL6000 zu unterschiedlichen Preisen. Aber das war dem Verbraucher zu teuer. Und bei bummelig EUR 30,- für einen "bis zu" DSL16000 lohnt sich keine Staffelung darunter...

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  2. AKDB, Regensburg
  3. Wirtschaftsrat der CDU e.V., Berlin
  4. Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 0,00€
  3. 19,95€
  4. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
    Lightyear One
    Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

    Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
    Von Wolfgang Kempkens

    1. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
    2. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
    3. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus

    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11