Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1-Tarif: 500-MByte-Daten-Flatrate für…

pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: Unix_Linux 03.01.14 - 01:57

    Ich frage mich bei solchen News und die dadurch ausgelösten diskussionen immer wieder, was die leute so antreibt, hier oder da nochmal im Monat 1,2,3 eur rauszuholen, und daraus fast schon eine philosophische lebensanschauung zu machen.

    Wobei doch auf der anderen seite, pro zigarettenschachtel, einem kneipenbesuch oder an der tanke dann wieder das Geld rausgeblasen wird.

    hat das ganze noch mit verstand zu tun, oder ist das nur sinnloses bla bla.

    gibt es in diesem land wirklich jemanden, dem es dadurch besser geht, wenn er hier oder da nochmal 1-3 eur pro monat einsparen kann ?

    fragen über fragen.

    es ist aber schön zu sehen, dass man menschen mit wenig geld doch erfreuen kann, dass kann man dem beitrag und 1&1 jedenfalls nicht absprechen.

    p.s. wo kann ich nochmal 99 cent im monat irgendwo einsparen, das würde mich dann doch interessieren. gibt doch sicherlich leute hier im forum, die sich damit schon tage und wochenlang beschäftigt haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 02:02 durch Unix_Linux.

  2. Re: pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: Anonymer Nutzer 03.01.14 - 02:07

    Geld kann nur für etwas herausgeblasen werden wenn man das Geld auch hat. Hat man es nicht,ist sparen nicht die aller schlechteste Idee.

  3. Re: pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: Anonymouse 03.01.14 - 03:13

    Unix_Linux schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wobei doch auf der anderen seite, pro zigarettenschachtel, einem
    > kneipenbesuch oder an der tanke dann wieder das Geld rausgeblasen wird.

    Bin jetzt selbst kein Pfennigfuchser. Weder achte ich immer darauf das günstigste zu kaufen, noch will ich immer das günstige haben. Bin ja auch eher der Typ, der meint, dass Geld dazu da ist um ausgegeben zu werden.

    Aber letztendlich: Wenn ich für die gleiche Leistung bei einem anderen Anbieter 2-3¤ einsparen kann, so kann ich bei woanders für eine bessere Leistung 2-3¤ mehr investieren. Oder es in ein Hobby stecken. Oder eben in ein Bier in einer Kneipe mit Freunden. Mit rausblasen hat das nichts zu tun. Jedenfalls nicht im negativen Sinne.

  4. Re: pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: pinger030 03.01.14 - 05:15

    Kleinvieh macht auch Mist! Das fängt beim Handyvertrag an und endet beim Stromanbieter. Und wer weiß wieviel Geld man noch unbewusst "zu viel" zahlt.

    Ich arbeite für mein Geld, bekomme nichts geschenkt, also warum sollte ich dann etwas verschenken???

    Und was man nun letztendlich mit dem eingesparten Geld macht ...ob man nun ein Bier mehr trinkt oder auf den nächsten Sommerurlaub spart oder oder oder... das bleibt doch jedem selbst überlassen. "Rausgeballert" wird es so oder so! Die Frage ist nur WIE und da gibt es sinnvollere Sachen als ein überteuerter Handyvertrag. Zumal man für einen Wechsel nur ein paar Klicks braucht und es somit echt kein Akt ist.


    Also anstatt die Leute zu verurteilen, die ihr Geld zusammen halten, sollte man doch eher die Leute ankreiden, die ihr Geld tatsächlich sinnlos "rausballern". Zumal gerade diese Leute, die so unvernünftig mit ihrem Geld umgehen, es sich meist am wenigsten leisten können.

    (Und ich rede dabei nicht vom Trinkgeld im Restaurant, sondern von wirklich sinnlosen Ausgaben)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.14 05:29 durch pinger030.

  5. Re: pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: Atomic 03.01.14 - 10:57

    pinger030 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kleinvieh macht auch Mist! Das fängt beim Handyvertrag an und endet beim
    > Stromanbieter. Und wer weiß wieviel Geld man noch unbewusst "zu viel"
    > zahlt.
    Das impliziert, dass man Produkte wirklich vergleichen kann. Wie bewertest du z.B. schlechtere Netzqualität gegen günstigeren Preis,

    Abgesehen davon braucht das alles Zeit. Ich weiß nicht wie es bei dir aussieht, bei mir ist Zeit deutlich knapper als geld

    > Ich arbeite für mein Geld, bekomme nichts geschenkt, also warum sollte ich
    > dann etwas verschenken???
    Ich bekomme mein Geld auch nicht geschenkt. Trotzdem verschenke ich was. Jedes Jahr ca. 800-1100¤. Nennt sich spenden. SOS-KInderdiorf, Greenpeace, Unicef, Media Mondiale und noch ein paar andere.


    > oder... das bleibt doch jedem selbst überlassen. "Rausgeballert" wird es so
    > oder so!
    Echt? Kriegst du einen Fieberanfall wenn die Zahlen auf dem Kontoauszug schwarz sind?

    >Die Frage ist nur WIE und da gibt es sinnvollere Sachen als ein
    > überteuerter Handyvertrag.
    Au ja. ob 5¤ oder 7¤, das ist ja sowas von überteuert (ein vielfaches verballern die Leute übrigens durch Ignoranz in Finanzfragen). Z.B. geigt es kaum etwas teureres als den Dispo....

    > Zumal man für einen Wechsel nur ein paar Klicks
    > braucht und es somit echt kein Akt ist.
    Was unter anderem auch dazu führt, das nur über den Preis angeboten wird und dann die Service-qualität den Bach runtergehen muss....


    > "rausballern". Zumal gerade diese Leute, die so unvernünftig mit ihrem Geld
    > umgehen, es sich meist am wenigsten leisten können.
    >
    > (Und ich rede dabei nicht vom Trinkgeld im Restaurant, sondern von wirklich
    > sinnlosen Ausgaben)
    Kennst du die alle oder ist das einfach nur Stammtisch....

  6. Re: pfennigfuchser Diskussionen erfreuen doch das Kind im Manne

    Autor: skinnie 03.01.14 - 11:10

    Geiz ist halt für einige doch geil. Viele kaufen auch ohne Bedenken T-Shirts für 1,99 ohne auch nur einen Gedanken daran zu verschwenden, wie ein solcher Preis unter menschenwürdigen Bedingungen möglich sein soll.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Region Stuttgart
  4. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 127,99€ (Bestpreis!)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
    Erneuerbare Energien
    Die Energiewende braucht Wasserstoff

    Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
    Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

    1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
    2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
    3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

    1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
      Festnetz
      Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

      Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

    2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
      Arbeitsspeicher
      Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

      AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

    3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
      UL 3DMark
      Feature Test prüft variable Shading-Rate

      Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


    1. 19:25

    2. 18:00

    3. 17:31

    4. 10:00

    5. 13:00

    6. 12:30

    7. 11:57

    8. 17:52