1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 3G ist Geschichte: UMTS wird bei…

"...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: format 29.12.21 - 11:59

    Sorry, aber das ist Blödsinn. Ich kenne genug Leute, die noch Alarmanlagen haben, die nur 3G unterstützen und dafür gibt es auch keine Möglichkeit, das auf 4G oder 5G zu ändern. Die kannst entsorgen. Oder Tracker für Tiere, die unterstützen auch oft nur 3G. Oder auch Industrieanlagen, bei denen z.B. als Notfall-Zugang zu Geräten/Anlagen 3G verwendet wird (z.B. um Geräte/Anlagen neu zu starten). Ja, klar, bei Handys glaube ich das schon eher, dass es kaum noch Geräte gibt, die nur 3G unterstützen.

  2. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: Johnny1187 29.12.21 - 12:08

    LTE-Unterstützung bringt nun auch nichts, wenn an gewissen Standorten einfach kein LTE ankommt - 3G es hingegen tat, bis das abgeschaltet wurde. Bei meinem Bruder beispielsweise schon vor Monaten. Da konnte ich vor ein paar Tagen nicht einmal einen der (meist nervigen) E-Scootern freischalten, weil E einfach nicht ausreichte.

  3. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: countzero 29.12.21 - 14:13

    Für die meisten von dir genannten Anwendungen müsste doch 2G ausreichen? Wenn die Alarmanlage so alt ist, dass sie kein LTE kann, wird sie vermutlich eher SMS verschicken? Ein System per Telnet/SSH neu zu starten solle auch gehen. Bei ner Windows-Maschine mit RDP wird es aber vermutlich eng.

  4. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: mibbio 29.12.21 - 15:29

    Windows Desktop im Idle oder Word & Excel per RDP dürfte wohl gerade noch so über EDGE funktionieren, wenn man nach der folgenden Auflistung der benötigten Datenraten geht. Erst mit GPRS ist nur noch Desktop im Idle drin.

    https://docs.microsoft.com/en-us/azure/virtual-desktop/rdp-bandwidth#estimating-bandwidth-used-by-remote-graphics

  5. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: luckyfreddy 29.12.21 - 15:34

    EDGE ist in der Regel völlig nutzlos. Generell würde die niedrige Bandbreite mit Sicherheit für zumindest SSH und co. reichen. Aber ist es nicht so, dass die EDGE-Bandbreite sich unter ALLEN Teilnehmern aufteilt, also jeder im Zweifel nur ein Bruchteil davon bekommt?

  6. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: Comicbuchverkäufer 29.12.21 - 16:19

    Es war lange genug bekannt, dass 3G abgeschaltet wird.
    Wer erst jetzt merkt, dass er irgendein Problem hat, weil irgendwas nicht mehr funktioniert, der hat wie lange gepennt?

  7. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: countzero 29.12.21 - 20:14

    luckyfreddy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > EDGE ist in der Regel völlig nutzlos. Generell würde die niedrige
    > Bandbreite mit Sicherheit für zumindest SSH und co. reichen. Aber ist es
    > nicht so, dass die EDGE-Bandbreite sich unter ALLEN Teilnehmern aufteilt,
    > also jeder im Zweifel nur ein Bruchteil davon bekommt?

    Das ist doch bei Funkkomunikation generell so, oder?

  8. Re: "...es sollten keine Geräte mehr im Einsatz sein, die noch keine LTE-Unterstützung bieten."

    Autor: ralfbergs 29.12.21 - 23:25

    format schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder Tracker für Tiere,
    > die unterstützen auch oft nur 3G.
    Tracker, die kein 2G unterstützen? Sehr unwahrscheinlich...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DevOps Entwickler (m/w/d)
    ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing (bei Augsburg)
  2. Specialist Prozessmanagement (CIS) (m/w/d)
    HUMMEL AG, Denzlingen
  3. Prozessmanager IT Compliance (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  4. IT - Projektmanager (m/w/d)
    FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Essen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PS5-Controller für 49,99€, Far Cry 6 Limited Edition PS5 für 31,99€, Rainbow Six...
  2. 1.254€ mit Rabattcode NBB25HARDWARE
  3. (u. a. MSI RTX 3070 für 725, MSI RTX 3060 Ti für 564€, Gigabyte RX 6900 XT für 1.012,95€)
  4. (u. a. 27 Zoll WQHD 165 Hz für 419€, 34 Zoll Curved UWQHD 144 Hz für 359€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de