1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 4,5 G: Huawei startet 1 GBit/s in Europa…

Echte Flatrates

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte Flatrates

    Autor: CraWler 04.11.15 - 00:51

    Damit sollte es endgültig möglich sein zumindest gegen Aufpreis mal echte Flats ohne Limit einzuführen und nicht solche unbrauchbaren 500MB Tarife. Aber unsere nutzlosen Politiker haben ja gerade die Netzneutralität abgeschafft, also wird das dann ganz sicher nicht passieren.

    ----------------------
    Ich bin Piratenpartei Wähler

  2. Re: Echte Flatrates

    Autor: Ovaron 04.11.15 - 05:52

    Warum sollte es damit möglich sein zumindest gegen Aufpreis mal echte Flats ohne Limit einzuführen? Welches Hindernis für echte Flatrates ohne Aufpreis würde denn nach einer Erhöhung der Zellenkapazität um 700 Mbit nicht mehr bestehen?

  3. Re: Echte Flatrates

    Autor: NaruHina 04.11.15 - 08:06

    Wenn du genug Geld auf den Tisch Legat bekommst du als Geschäftskunden auch ne flat...

  4. Re: Echte Flatrates

    Autor: Paule 04.11.15 - 10:01

    Ovaron schrieb:
    ------------------------------------------------------------
    > Welches Hindernis für echte Flatrates ohne Aufpreis
    > würde denn nach einer Erhöhung der Zellenkapazität
    > um 700 Mbit nicht mehr bestehen?

    Naja, auch 700 Mbit sind nur 14 x 50 Mbit/s.
    An 14 Dauersaugern lässt sich aber nicht genug verdienen, um damit so eine Funkzelle wirtschaftlich aufzubauen mit Backboneanbindungen und Betriebskosten.

    Aber warum muss es denn unbedingt völlig unbegrenzt sein?
    Warum nicht eine für die deutliche Mehrheit der Nutzer brauchbare Datenmenge von zB 500 GByte/Monat bei maximal 30 Mbit/s? Da dürfte es nur wenige geben, die mehr benötigen und die paar kann man auch ignorieren.

  5. Re: Echte Flatrates

    Autor: CraWler 04.11.15 - 16:26

    > Naja, auch 700 Mbit sind nur 14 x 50 Mbit/s.
    > An 14 Dauersaugern lässt sich aber nicht genug verdienen, um damit so eine
    > Funkzelle wirtschaftlich aufzubauen mit Backboneanbindungen und
    > Betriebskosten.

    Die Dauersauger kann man ja mit QoS etwas niedriger priorisieren, dann bekommen die halt nur Nachts die ganze volle Bandbreite und tagsüber reichts dann noch um 1000 Normalnutzer zu bedienen.

    > Aber warum muss es denn unbedingt völlig unbegrenzt sein?
    > Warum nicht eine für die deutliche Mehrheit der Nutzer brauchbare
    > Datenmenge von zB 500 GByte/Monat bei maximal 30 Mbit/s? Da dürfte es nur
    > wenige geben, die mehr benötigen und die paar kann man auch ignorieren.

    Ja, 500GB wäre nen Anfang. Aber es geht auch als echte Flat. Die Siwsscom bietet z.B. 70Mbits LTE Flats an. Die kosten dann zwar schon recht viel Geld dafür dann aber ohne jedes limit. Auf die Weise tragen die Poweruser dann eben auch ihren Teil zur Finanzierung des Netzausbaus mit bei.

    70Mbit Mobilflat für 120-150 Euro im Monat, das wärs mir wert ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. vitasystems GmbH, Mannheim
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,99€
  2. 51,99€
  3. 4,98€
  4. 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Neuer Streamingdienst von Disney: Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien
Neuer Streamingdienst von Disney
Disney+ ist stark bei Filmen und schwach bei Serien

Das Hollywoodstudio Disney ist in den Markt für Videostreamingabos eingestiegen. In den USA hat es beim Start von Disney+ technische Probleme gegeben. Mit Blick auf inhaltliche Vielfalt kann der Dienst weder mit Netflix noch mit Amazon Prime Video mithalten.
Von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Disney korrigiert falsches Seitenverhältnis bei den Simpsons
  2. Videostreaming im Abo Disney+ hat 10 Millionen Abonnenten
  3. Disney+ Disney bringt seinen Streaming-Dienst auf Fire-TV-Geräte

  1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
    FTTH
    Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

    Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

  2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    Workstation-Grafikkarte
    AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

    Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

  3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
    Modehändler
    Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

    Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


  1. 18:54

  2. 18:52

  3. 18:23

  4. 18:21

  5. 16:54

  6. 16:17

  7. 16:02

  8. 15:38