Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 500 MBit/s: Neuer Gigacube von Vodafone…

25GB/Monat? Videos in SD?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: rv112 14.03.19 - 16:57

    Denke dazu braucht man nicht mehr zu sagen. Wer darauf angewiesen ist, ist mal wieder Internetnutzer 3. Klasse.

  2. Re: 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: bark 14.03.19 - 17:19

    Weniger pornos dann geht das schon. Als ob jemand mehr als 640 Kilobyte braucht.

    rv112 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Denke dazu braucht man nicht mehr zu sagen. Wer darauf angewiesen ist, ist
    > mal wieder Internetnutzer 3. Klasse.

  3. Re: 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: berritorre 14.03.19 - 18:31

    Ich bin auch viele Jahre in einem 2 personen Haushalt immer bei ca. 25 GB pro Monat herumgekrebst. Seit wir immer weniger traditionelles Fernsehen schauen und eher Netflix oder Youtube nutzen sind wir gerne auch immer bei 80-120 GB.

  4. Re: 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: Pforzheimer 14.03.19 - 20:23

    Beim Laufzeitvertrag hast du 200GB/Monat. Mit täglichem Video Streaming, 1 bis 2 Stunden, in Full-HD und jede Menge Spotify, komm ich da im 2-Personenhaushalt gut zurecht. 4k ist halt leider nicht drin.

  5. Re: 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: rv112 15.03.19 - 09:43

    Ich komme allein durch Youtube im Monat auf 200-300 GB. Klassisches Fernsehen schauen wir schon lange nicht mehr. Wenn die Frau Netflix schaut, bin ich auf Youtube. Im Schnitt sind da 500GB gar nichts im Monat allein durch Videomaterial (natürlich nach Möglichkeit in 4K oder höher).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.19 09:44 durch rv112.

  6. Re: 25GB/Monat? Videos in SD?

    Autor: berritorre 18.03.19 - 14:04

    Naja, 4k ist halt noch nix dafür.

    Ich schaue auch sehr viel Youtube mittlerweile. Haben zwar noch traditionelles Fernsehen, aber meist schauen wir da dann aus der Online Videothek die bei uns dabei ist beim Kabelfernsehen.

    Oder eben Netflix und Youtube. Auf 500GB kommen wir wohl deshalb nicht, weil wir eben keinen 4K Fernseher haben und daher auch kein 4K schauen. aber zwischen 80-120 GB sind es eigentlich jeden Monat. Muss gleich nochmal schauen wie es in den letzten Monaten so aussah. Ist schon etwas her, dass ich mir die Statistiken des Internetanbieters angesehen habe.

    Offiziell habe ich in meinem Packet mittlerweil 150GB an Daten pro Monat, aber auch nur, weil sie uns automatisch upgegradet haben von 10 Megas auf 30 Megas und jetzt auf 60 Megas (wusste ich noch nicht, sah ich jetzt im Portal, muss ich zu Hause dann mal testen).

    OOps, im Mai letzten Jahres hatte ich mal 192 GB, aber nur eine Datenpacket von 100 GB. Allerdings hatte die Aufsichtsbehörde hier diese Datenbeschränkung sowieso für unrechtlich erklärt, es steht eine endgültige Klärung aber wohl noch aus.

    Habe aber auch Monate mit nur 12 GB zwischendrin, und da war ich nicht im Urlaub.

    Mit diesen neuen 150GB sollte ich aber gut hinkommen, in einem Zwei-Personen-Haushalt in dem Netflix und Youtube sehr viel genutzt wird, allerdings nur FullHD.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Leipzig
  2. Technische Universität Dresden, Dresden
  3. intersoft AG, Hamburg
  4. ilum:e informatik ag, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 0,49€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 4,99€
  4. 15,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11