Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 500 MBit/s: Neuer Gigacube von Vodafone…

CGN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CGN

    Autor: don.redhorse 14.03.19 - 21:24

    Interessant wäre es zu wissen wann Vodafone endlich dieses blöde Carrier-grade NAT (CGN) abschaltet und man den Cube damit vernünftig via VPN erreichen kann.

    Wie kann man ein VPN vom Mobiltelefon zum eigenen Netz aufbauen bei deren jetzigen Struktur.

    Überhaupt ist das ganze bei allen Anbietern, ausser den alten xDSL Anbietern ein Drama für sich (für meinen Unitymedia Glasfaseranschluss (jawohl), musste ich mir den Uploadturbo dazu kaufen und echtes Dual Stack zu bekommen, statt DSLite, im gleichen Zuge ist die Connectbox gleich gegen ein echtes Kabelmodem getauscht worden (genau, Glas bis ins Haus, dann wird umgesetzt auf Koaxial. Die spinnen doch bei Unitymedia)).

    Wenn man in der Pampa wohnt und keinen echten Anschluss bekommt ist das leider der letzte Strohhalm den man ergreifen kann. Aber das die einem nicht einmal eine echte IPv6 Adresse verpassen finde ich totalen bullshit..

  2. Re: CGN

    Autor: Rail 15.03.19 - 07:17

    Du kannst natürlich die VPN Verbindung nach außen richten auf einen Server..

    Da hast du dann auch direkt ne statische IPv4 und meist auch IPv6 Adresse.

  3. Re: CGN

    Autor: brainDotExe 15.03.19 - 09:30

    IPv6 will Vodafone doch im Laufe des Jahres einführen.
    CGN wird bleiben, es gibt einfach nicht mehr genug IPv4 Adressen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Stade
  2. Modis GmbH, Kiel
  3. GoDaddy, Ismaning
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 73,90€ + Versand
  2. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  3. 449€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein

Autonomes Fahren: Per Fernsteuerung durch die Baustelle
Autonomes Fahren
Per Fernsteuerung durch die Baustelle

Was passiert, wenn autonome Autos in einer Verkehrssituation nicht mehr weiterwissen? Ein Berliner Fraunhofer-Institut hat dazu eine sehr datensparsame Fernsteuerung entwickelt. Doch es wird auch vor der Technik gewarnt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Apple kauft Startup Drive.ai
  2. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
  3. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos

  1. Überwachung bei Airbnb: Vom Suchen und Finden versteckter Kameras
    Überwachung bei Airbnb
    Vom Suchen und Finden versteckter Kameras

    Heimliche Videoaufnahmen in Airbnb-Wohnungen sind verboten, dennoch entdecken Mieter in ihren Unterkünften immer wieder versteckte Überwachungskameras. Es kann sich also lohnen, gezielt nach solchen Kameras zu suchen. Wir erklären, wie man das am besten macht.

  2. Track This: Mozilla will Trackingdienste verwirren
    Track This
    Mozilla will Trackingdienste verwirren

    Persönlichkeitsänderung per Klick: Mit dem Mozilla-Experiment Track This können Nutzer Tracking-Dienste mit falschen Informationen füttern. Das klappt nicht nur im Firefox-Browser.

  3. Bundestag: 5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert
    Bundestag
    5G-Ausbau wird in sechs Regionen gefördert

    Der Ausbau des neuen Mobilfunkstandards 5G wird mit 44 Millionen Euro von Nord bis Süd angeschoben. Die Mittel werden sofort freigegeben.


  1. 12:02

  2. 11:51

  3. 11:00

  4. 10:40

  5. 10:25

  6. 10:10

  7. 09:50

  8. 09:35