1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Absage: Keine Smartphones mit Windows…

Das Einzige was stört:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das Einzige was stört:

    Autor: MarioWario 10.09.12 - 09:49

    Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich wichtigere Features).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.12 09:51 durch MarioWario.

  2. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: Anonymer Nutzer 10.09.12 - 10:14

    Windows Phone 8 meinst du wohl.
    Was ist denn zB bei iOS "spannender"?

  3. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: keiner 10.09.12 - 10:15

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem
    > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich
    > wichtigere Features).

    Das wäre doch ganz hübsch...


    http://www.windows-smartphones.de/2103/wallpaper-fur-windows-phone-7/

  4. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: Ockermonn 10.09.12 - 10:26

    uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!

  5. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: HerrHerger 10.09.12 - 10:32

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!


    Ich denke auch, dass die meisten ihr Handy damit versauen würden. Wobei die Idee trotzdem sehr gut ist, wenn die Kunden gerne spielen, dann sollte man sie lassen.

    Bei Motorola werden die Handys jetzt ab Werk versaut:

    http://cdn3.spiegel.de/images/image-397736-galleryV9-lipw.jpg

    @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über die neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?

  6. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: keiner 10.09.12 - 10:35

    Ockermonn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > uäärgs nein, lieber so wie's jetzt ist!

    Die Möglichkeit das Hintergrundbild zu ändern wäre ja optional. Beim Sperrbildschirm funktioniert dies bisweilen ja auch ganz gut...

  7. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: dabbes 10.09.12 - 10:36

    Oder an Android ?

  8. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: AndyMt 10.09.12 - 11:39

    keiner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > MarioWario schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein Problem
    > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für mich
    > > wichtigere Features).
    >
    > Das wäre doch ganz hübsch...
    >
    > www.windows-smartphones.de
    > www.windows-smartphones.de
    Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8 (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch erträglich.

  9. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: xmaniac 10.09.12 - 11:54

    AndyMt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > keiner schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > MarioWario schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein
    > Problem
    > > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität des
    > > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch wenn
    > > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB Ram
    > > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für
    > mich
    > > > wichtigere Features).
    > >
    > > Das wäre doch ganz hübsch...
    > >
    > > www.windows-smartphones.de
    > > www.windows-smartphones.de
    > Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8
    > (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch
    > erträglich.

    Äääähm, räusper... bei Windows 8 kann man sich seit eh und je das Hintergrundbild der Kacheln aussuchen...

  10. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: AndyMt 10.09.12 - 12:35

    xmaniac schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyMt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > keiner schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > MarioWario schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Windows 8 wirkt im Moment ziemlich langweilig. Das ist schon ein
    > > Problem
    > > > > bei Nokia. Die Frage ist 'Wie steigert Microsoft die Attraktivität
    > des
    > > > > GUI's' - an den Hardware-Partnern sollte es nicht scheitern (auch
    > wenn
    > > > > Quadcore und 2GB Ram cool klingt dürfte eine Dualcore CPU mit 1 GB
    > Ram
    > > > > heute noch ausreichen - IP67 oder Handschuh-Bedienbarkeit sind für
    > > mich
    > > > > wichtigere Features).
    > > >
    > > > Das wäre doch ganz hübsch...
    > > >
    > > > www.windows-smartphones.de
    > > > www.windows-smartphones.de
    > > Ja - so würde es mir schon besser gefallen. Wenn das auf dem Windows 8
    > > (Desktop Edition) auch funktionieren würde, wärs zumindest optisch
    > > erträglich.
    >
    > Äääähm, räusper... bei Windows 8 kann man sich seit eh und je das
    > Hintergrundbild der Kacheln aussuchen...
    Tja - aber nicht die Transparenz der Kacheln. Zumindest nicht in der Art.

  11. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: ip (Golem.de) 10.09.12 - 14:24

    > @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über die
    > neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?

    wir hatten darauf verzichtet, weil die neuen Modelle nur für den US-Markt angekündigt wurden. Wenn es was Neues zum Marktstart in Deutschland gibt, werden wir darüber berichten.

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  12. Re: Das Einzige was stört:

    Autor: HerrHerger 10.09.12 - 15:52

    ip (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > @Golem: Mich würde mal interessieren warum selbst SPON und Focus über
    > die
    > > neuen Motorolas berichten, ihr aber nicht!?
    >
    > wir hatten darauf verzichtet, weil die neuen Modelle nur für den US-Markt
    > angekündigt wurden. Wenn es was Neues zum Marktstart in Deutschland gibt,
    > werden wir darüber berichten.

    Da es sich um die ersten Modelle seit der Google-Übernahme handelt, hatte ich ein Bericht erwartet. Aber gut, danke für die Info.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. Gasnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  3. Mediaopt GmbH, Berlin
  4. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 14,49€
  3. 7,99€
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Hitman 3 im Test: Agent 47 verabschiedet sich mörderisch
    Hitman 3 im Test
    Agent 47 verabschiedet sich mörderisch

    Das (vorerst) letzte Hitman bietet einige der besten Einsätze der Serie - daran dürften aber vor allem langjährige Fans Spaß haben.
    Von Peter Steinlechner

    1. Hitman 3 angespielt Agent 47 in ungewohnter Mission

    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    1. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
      WOCHENRÜCKBLICK
      Ausgezogen ins Homeoffice

      Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
      Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

    2. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
      CD Projekt Red
      Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

      Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.

    3. BCIX: Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus
      BCIX
      Vodafone kommt nicht ohne regionales Peering aus

      Vodafone ist mit 100 GBit/s zurück am Peering-Knoten BCIX und feiert dies als Neuerung. Doch erst im August 2020 hatte man das Peering außer Betrieb gesetzt.


    1. 09:07

    2. 01:27

    3. 19:03

    4. 18:03

    5. 17:41

    6. 17:16

    7. 17:00

    8. 16:42