Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Accelerated Mobile Pages: Google…

lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: jones1024 21.09.16 - 11:09

    ... also bin ich der Einzige, der das auf der Golem-Seite erdulden muss? Das ist ja eine totale Katatrophe. Wenn ich einen Link anklicken will, springt die gesamte Webseite ne halbe Sekunde vorher hoch/runter. Dadurch verfehlt man den Link oder klickt einen anderen an.

    @Golem: hier müsst ihr unbedingt eswas unternehmen.

  2. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Eierspeise 21.09.16 - 11:11

    Javascript deaktivieren half bei mir.

  3. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: sd (Golem.de) 21.09.16 - 11:21

    Hallo,

    vielen Dank für den Hinweis, aktuell analysieren wir die Ursache und
    arbeiten an einer Lösung.

    Mit freundlichen Grüßen
    Sven Dettke
    Marketing Golem.de

  4. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: DerHeinzi 21.09.16 - 11:26

    Nein, Du bist nicht der Einzige! Mich nervt das auch ganz enorm. Golem, bitte macht was!

  5. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: cnrd 21.09.16 - 11:34

    Liegt am Werbeblocker - uBlock blendet die Werbung aus und versteckt auch dadurch entstehende Whitespaces. Anschließend nutzt Golem per JS den versteckten Whitespace für die Werbung für Golem pur, wodurch alles um die Höhe dieses Banners nach unten rutscht.
    Lösung: Werbeblocker deaktivieren und/oder Golem Pur nutzen.

  6. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Garius 21.09.16 - 11:55

    Wie lange läuft denn die Analyse noch? Das Problem ist doch schon seit über einem Monat bekannt.

  7. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: kayozz 21.09.16 - 12:05

    cnrd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lösung: Werbeblocker deaktivieren und/oder Golem Pur nutzen.

    Oder wie bereits Javascript deaktiveren.
    Ich habe nichts gegen unaufdringliche Werbung. aber das war extrem nervig. Ist doch klar, wenn man Content, der ausgeblendet wurde, nachträglich per Javascript wieder einstellt, dass sich dann alles verschiebt.

    Bin übrigens angenehm überrascht gewesen, wie schnell die Seite seit dem läd.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 12:06 durch kayozz.

  8. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Garius 21.09.16 - 12:06

    Ich habe auf meinem Handy keinen Werbeblocker. Dennoch springt die Seite wie verrückt.

  9. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Schnarchnase 21.09.16 - 12:10

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > cnrd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lösung: Werbeblocker deaktivieren und/oder Golem Pur nutzen.
    >
    > Oder wie bereits Javascript deaktiveren.

    Oder den Pur-Banner entsprechend auch blocken. Wobei ich mir den gerne angucke, da ich immer noch überlege, ob ich das nicht mal probiere (auch wenn der Preis auf Dauer nicht für alle von mir besuchten Seiten machbar wäre).

  10. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: TC 21.09.16 - 12:12

    Nö, das passiert auch im mobilen Browser ohne AdBlock

  11. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: a user 21.09.16 - 12:12

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe auf meinem Handy keinen Werbeblocker. Dennoch springt die Seite
    > wie verrückt.

    dito

  12. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Garius 21.09.16 - 12:30

    Was dann dazu führt, dass du eine Meldung angezeigt kriegst, die dich auffordert, deinen Adblocker zu deaktivieren.

    EDIT: Mir ist schon klar, dass das mit dem Flatr Button und dem Abo nicht wirklich erfolgreich für Golem war. Ich finde das selbst schade. Dennoch war das Vorgehen Golems (Kontakt mir den Usern aufbauen, fragen was sie wollen, tranparente Kommunikation) das richtige Vorgehen. Ebenso versprach man darauf zu achten, dass nervende Werbung (Overlays, selbst abspielende Videos/Audios) nicht vorkommen. Und nun nervt die hauseigene Werbung am meisten. Ebenso die Adblock Meldung die schon fast an BILD Methoden ran kommt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 21.09.16 12:34 durch Garius.

  13. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: dev_null 21.09.16 - 12:35

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie lange läuft denn die Analyse noch? Das Problem ist doch schon seit über
    > einem Monat bekannt.

    Mach deinen Werbeblocker aus und die Seite springt nicht mehr.
    Willst du keine Werbung sehen, so muss du es ertragen.
    Du hast die Wahl.

  14. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Garius 21.09.16 - 12:38

    Schlaumeier. Ich habe gar keinen Blocker installiert.

  15. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Schnarchnase 21.09.16 - 13:02

    Umgehen lässt sich das:
    golem.de###screen>[data-google-query-id]:first-child
    golem.de###forum-main>article:style(filter: blur(0); pointer-events: auto;)
    golem.de###forum-main>article+.formatted

    Springen tut die Seite dann allerdings immer noch.

  16. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: My1 21.09.16 - 13:12

    Schnarchnase schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Umgehen lässt sich das:
    > [...]
    >
    > Springen tut die Seite dann allerdings immer noch.


    vielleicht nicht die beste idee genau hier sowas zu erklären.

  17. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: TC 21.09.16 - 13:12

    Apropos, in den letzen Wochen zwei Overlays hier gehabt die sich nicht schließen lassen, einmal die halbe Seite und einmal die ganze verdeckt, waren beides irgendwelche Oberklasseautos.

    Und das Anti AB Ding kommt nicht, wenn man JS für die ganze Domain abschaltet. im übrigen lädt die Seite dann rasend schnell, selbst über Tethering.

  18. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: My1 21.09.16 - 13:14

    das anti-ab ding hatte ich spaßiger weise nur 1 mal und ich glaube wenn überhaupt hab ich das put banner nur via stylish richtung jenseits befördert, jedoch einmal f5 drücken und es war weg.

    jedoch habe ich mir später pur geholt, da 30¤ pro jahr nun wirklich nicht teuer ist.

  19. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Schnarchnase 21.09.16 - 13:24

    My1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vielleicht nicht die beste idee genau hier sowas zu erklären.

    Wer will findet das eh schnell im Netz, von daher sehe ich da kein Problem. Im Endeffekt löst es das Problem des Springens eh nicht.

  20. Re: lästiges Hin- und Herspringen der Seite (auch auf Golem.de)

    Autor: Garius 21.09.16 - 13:26

    Mobil nervt der Prozess aber nur. Nochmals eine extra Seite die ich anwählen muss nur um danach nichtmal zu meiner Ursprungsseite zurückgeleitet zu werden.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. alanta health group GmbH, Hamburg-Jenfeld
  3. Lachmann & Rink GmbH, Freudenberg und Dortmund
  4. BWI GmbH, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,43€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pie: Google und die verschollenen Android-Zahlen
Pie
Google und die verschollenen Android-Zahlen

Bis Oktober 2018 hat Google jeden Monat Zahlen zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen veröffentlicht. Daran ließ sich unter anderem ablesen, wie schnell sich eine neue Version am Markt durchsetzt. Seit gut einem halben Jahr schweigt Google aber - was ist da los?
Von Tobias Költzsch

  1. Google Neue Android-Q-Beta bringt App-Blasen
  2. Security Patch Google beseitigt im April Qualcomm-Sicherheitslücken
  3. Android 10 Google veröffentlicht erste Betaversion von Android Q

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

  1. Indiegames-Rundschau: Zwischen Fließband und Wanderlust
    Indiegames-Rundschau
    Zwischen Fließband und Wanderlust

    In Satisfactory bauen wir die perfekte Fabrik, in Outward packen wir den Rucksack und Baba Is You fordert unsere grauen Zellen - die Indiegames-Rundschau stellt besonders interessante Neuheiten im April vor.

  2. Lokaler Netzbetreiber: Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt
    Lokaler Netzbetreiber
    Inexio baut Glasfaser, auch wenn es sich nicht lohnt

    Der Glasfaser-Ausbau bis an die Straßenecke kostet 2.000 Euro pro Kunde, bis ins Haus sind rund 5.000 Euro fällig. Dennoch setzt Inexio verstärkt auf FTTH, auch wenn sich dem Kunden dafür nicht viel mehr berechnen lässt.

  3. Volkswagen: 5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion
    Volkswagen
    5G bietet flexible Software-Betankung in der Produktion

    Volkswagen will mit 5G in der Produktion flexibel große Datenmenge in die Fahrzeuge einspielen. Campusnetze könnten auch zusammen mit Netzbetreibern laufen.


  1. 09:00

  2. 19:10

  3. 18:20

  4. 17:59

  5. 16:31

  6. 15:32

  7. 14:56

  8. 14:41