1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Apple behindert Innovationen

Danke Apple, Danke!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Apple, Danke!

    Autor: Rafterman 16.02.10 - 13:25

    Ohne das ich einen Mac besitze und nie Fan von Apple Produkten war.
    Wenn ihr Flash tötet muss ich mir echt überlegen euch aus dem Grund einfach zu unterstützen.

    Bitte gibt dieses grausamen Software den Todesstoß

  2. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Deter Ing 16.02.10 - 13:36

    Gründe?

  3. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Kaugummi 16.02.10 - 13:40

    Rafterman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne das ich einen Mac besitze und nie Fan von Apple Produkten war.
    > Wenn ihr Flash tötet muss ich mir echt überlegen euch aus dem Grund einfach
    > zu unterstützen.
    >
    > Bitte gibt dieses grausamen Software den Todesstoß

    Apple kann eh nur Flash auf mobilen Geräten töten.
    Die Webseitenanbieter werden dann für das iPhone und iPad mobi-Webseiten mit html5 herstellen mit mp4 Videosupport.
    Ich weiß nicht ob Apple das wirklich will.

    So sehen die Webseiten dann aus mit dem mobi Code:
    Kicker.mobi
    Wapedia.mobi

    Da wünsche ich allen iPhone Usern viel Spaß mit html 5 mp4 und dein subdomain mobi Seiten.
    Denn die Hauptseite bleibt weiterhin mit Flash bestehen.

  4. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Turok 16.02.10 - 13:41

    Kannst du das auch irgendwo logisch begründen, ist ist das doch nur das übliche "ich bin dagegen, weils von einer großen, bösen Firma ist"? Eventuell nennst du gleich noch die passenden Alternativen, die gleiches ermöglichen wie Flash.

  5. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Micoson 16.02.10 - 13:45

    asp.net frustriert

  6. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Quaaaaaaak 16.02.10 - 13:57

    > Apple kann eh nur Flash auf mobilen Geräten töten.

    Nicht wirklich... Seiten wie Youtube und Vimeo bieten schon testweise ihr Angebot ohne Flash nur auf HTML5 basierend an.

    > Die Webseitenanbieter werden dann für das iPhone und iPad mobi-Webseiten
    > mit html5 herstellen mit mp4 Videosupport.
    > Ich weiß nicht ob Apple das wirklich will.

    Auch hier gilt das gleiche wie oben. Youtube und Vimeo machen es vor, wie es geht...

    > So sehen die Webseiten dann aus mit dem mobi Code:
    > Kicker.mobi
    > Wapedia.mobi
    >
    > Da wünsche ich allen iPhone Usern viel Spaß mit html 5 mp4 und dein
    > subdomain mobi Seiten.
    > Denn die Hauptseite bleibt weiterhin mit Flash bestehen.

    Wir sprechen hier nicht über irgendwelchen abgespeckten .mobi Sites... Der Witz daran wäre ja genau das Gegenteil von dem Szenario, welches Du zeichnest. Eine einheitliche auf Standarts basierende Webseite für ALLE Geräte.

    Es geht darum vollwertige Homepages zu erstellen, welche nur auf Webstandarts (in diesem Fall HTML5) basieren und nicht irgendwelche frickeligen proprietären Plugins (in dem Fall Flash) benötigen.

  7. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: iFanboy 16.02.10 - 14:01

    Und sperren damit wieder einen Großteil der Nutzer aus. Übrigens kann selbst der Iron kein HTML5-YouTube.

  8. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Meeeeep 16.02.10 - 14:09

    Quaaaaaaak schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nicht wirklich... Seiten wie Youtube und Vimeo bieten schon testweise ihr
    > Angebot ohne Flash nur auf HTML5 basierend an.

    Ja, funktioniert nur auf bestimmten Browsern, einige Funktionen gehen nicht und Vollbild funktioniert auch nicht.
    Tolle Alternative.

  9. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: foxfoobar 16.02.10 - 14:09

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du das auch irgendwo logisch begründen, ist ist das doch nur das
    > übliche "ich bin dagegen, weils von einer großen, bösen Firma ist"?
    > Eventuell nennst du gleich noch die passenden Alternativen, die gleiches
    > ermöglichen wie Flash.

    Proprietär, Ressourcenhungrig, Broken by design, Security... Soll ich weiter machen? Ich hab jahrelang Flashseiten designed und hätte nix dagegen, wenn flash stirbt!

    Ich bekomme jedesmal einen absoluten KOTZANFALL wenn ich schon sehe, wie bei vielen Webseiten (teilweise nahmhafte Herstellerseiten) für einen kurzen Text/Überschrift wegen eines besonderen Font statt ein JPG dieses drecks Flash benutzt wird!!!1 Das sieht man sofort, wenn man einen Blocker wie ClickToFlash benutzt. So ein Webdesigner gehört normalerweise **********!

  10. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: fegfa 16.02.10 - 14:10

    Turok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Eventuell nennst du gleich noch die passenden Alternativen, die gleiches
    > ermöglichen wie Flash.


    Jetzt kommt bestimmt wieder einer mit Javascript als Alternative, nur weil man da auch simple Animationen machen kann.

  11. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Quaaaaaaak 16.02.10 - 14:13

    > Und sperren damit wieder einen Großteil der Nutzer aus. Übrigens kann
    > selbst der Iron kein HTML5-YouTube.

    Dein Vertrauen in die Entwickler von Mozilla, Opera und Microsoft (oups... hier könnten Deine Bedenken vielleicht sogar zutreffen) scheint ja nicht gerade gross zu sein.

    HTML5 Kompatibilität wird das Ziel der kommenden Browser Versionen sein.

  12. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.02.10 - 14:15

    Echt!!##1! ZOMFG!!*boooooom**TILTILTILT*BABABABAMM!!!??=)/§)"/)"/§"*;M::_,_:*

    Achja: Kotzanfall!!

    Und es heißt nicht gesigned, sondern gestaltet! DA krieg ich n Kotzanfall du Bengel!

  13. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: jack daniels 16.02.10 - 14:21

    fegfa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Turok schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > Eventuell nennst du gleich noch die passenden Alternativen, die gleiches
    > > ermöglichen wie Flash.
    >
    > Jetzt kommt bestimmt wieder einer mit Javascript als Alternative, nur weil
    > man da auch simple Animationen machen kann.


    http://www.effectgames.com/effect/games/crystalgalaxy/

    Sowas ist doch schon ganz nett. Und wir sind grad noch am Anfang …

  14. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: äh 16.02.10 - 14:24

    Ist doch aber dann ein Fehler der Gestalter. Was kann Flash dafür?

  15. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Quaaaaaaak 16.02.10 - 14:31

    > Ja, funktioniert nur auf bestimmten Browsern, einige Funktionen gehen nicht
    > und Vollbild funktioniert auch nicht.
    > Tolle Alternative.

    Denkst Du nicht, dass die kommenden Browser Versionen HTML5 unterstätzen werden ?

    Betr. Vollbild:

    https://www.golem.de/1002/72791.html

  16. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: iFanboy 16.02.10 - 14:40

    Was ja noch ein paar Jahre dauern wird. Selbst der IE6 ist noch stark vertreten. Und die Video-Demo braucht bei mir 1m mindestens zum Laden, powert dann die CPU auf 100%, was bei Flash übrigens nicht passiert. Und zum Schluß ruckelt das Pseudo-Vollbild wie sonstwas. Übrigens der Iron ist ein Chrome-Port.

  17. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: foxfoobar 16.02.10 - 15:06

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Echt!!##1!
    > ZOMFG!!*boooooom**TILTILTILT*BABABABAMM!!!??=)/§)"/)"/§"*;M::_,_:*
    >
    > Achja: Kotzanfall!!
    >
    > Und es heißt nicht gesigned, sondern gestaltet! DA krieg ich n Kotzanfall
    > du Bengel!

    Richtig, nicht gesigned sondern designed! Geht ja schliesslich nicht um 'nen Plattenvertrag!

    Da, du <°)))-otter

  18. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: Himmerlarschundzwirn 16.02.10 - 15:09

    Niedlich UND humorvoll. Der Traum jeder Schwiegermama :-)

  19. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: fghjk 16.02.10 - 15:21

    Keine Argumente?

  20. Re: Danke Apple, Danke!

    Autor: kopfschüttelnd 16.02.10 - 15:30

    nicht schlecht das game...

    so um die sieben mb zu laden, flotte angelegenheit...
    alles pixelgrafiken - das hilft ressourcen einzusparen...
    und skalierbar ist es auch noch....
    prima.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Arlington Automotives, Oberboihingen
  3. Kassenärztliche Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Ingolstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 213,20€
  2. (u. a. Samsung Xpress SL-C480 Farb-Laserdrucker für 149,99€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP...
  3. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Software-Update: Der Jaguar I-Pace bekommt mehr Reichweite
    Software-Update
    Der Jaguar I-Pace bekommt mehr Reichweite

    Elektrischer Rennsport ist für Jaguar eine Möglichkeit, Erkenntnisse für Serien-Elektroautos zu gewinnen. Beim I-Pace ist das gelungen: Unter anderem durch Verbesserungen im Management des Akkus fährt das Auto weiter.

  2. Ghostbusters Afterlife: Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger
    Ghostbusters Afterlife
    Im Sommer 2020 kommt die nächste Generation Geisterjäger

    Ein erster Trailer zum kommenden Film Ghostbusters: Afterlife zeigt die neuen Geisterjäger, aber auch das alte Geistermobil und die Ausrüstung von 1984. Neben neuen Gesichtern sollen auch Dan Akroyd, Bill Murray und Sigourney Weaver wieder dabei sein.

  3. Fußball: Der FC Bayern kickt im E-Sport mit
    Fußball
    Der FC Bayern kickt im E-Sport mit

    Kaum ist Uli Hoeneß nicht mehr Präsident, engagiert sich auch der FC Bayern München mit einem eigenen Fußballteam im E-Sport. Unter einem Trainer aus Österreich treten drei Spieler aus Spanien in der von Konami unterstützten Liga an.


  1. 11:43

  2. 11:16

  3. 11:01

  4. 10:37

  5. 10:22

  6. 10:07

  7. 09:04

  8. 08:04