1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Apple behindert Innovationen

Farmville

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Farmville

    Autor: Glenn 16.02.10 - 17:09

    Mal im Ernst - iPad und flash - das kann nicht gehen.
    Meine Frau ist ja total süchtig nach diesem Mist Cafeworld und Farmville. Deshalb weiß ich auch genau wie übel ihr 1.9ghz dualcore arbeiten muss, um das abzuspielen.
    100% CPU Last wenn Cafeworld und Farmville parallel laufen
    begleitet von monströsem Lüftergetoese.... und das für ein
    Minigame was früher auf einer 200MHz Maschine gelaufen hätte?
    Flash, du musst mal zum Doktor.

  2. Re: Farmville

    Autor: Realist 16.02.10 - 17:13

    Meine 8-Kern Workstation die 2 Nvidia Quadros beinhaltete und stolze 32GB Ram besaß ist neulich auch beim ansehen eines YouTube-Videos so heißgelaufen, das das Metal bereits geklüht hat! Kurz darauf gab es einen BSOD und einen Stromausfall in der Nachbarschafft :(

    Dieses "Wer übertreibt am meisten bei der schlechten Performance von Flash" NERVT.

  3. Re: Farmville

    Autor: Stuss 16.02.10 - 17:17

    Wenn es Entwickler tatsächlich schaffen Spiele wie diese so extrem unperformant zu machen, dann ist es bereits eine Kunst für sich. Zudem würde dieses Spiel, wenn es mit JavaScript umgesetzt wäre, deine CPU erst recht zum glühen bringen.

  4. Re: Farmville

    Autor: iFanboy 16.02.10 - 17:17

    Ich hab Zugriff auf nen Cluster mit 64Knoten. Der hat ne eigene Klimaanlage, ob man die mit Flash töten kann?

  5. Re: Farmville

    Autor: Realist 16.02.10 - 17:18

    Bestimmt, wenn du 5 Tabs mit YouTube-Videos offen hast.

  6. Re: Farmville

    Autor: Farmer 16.02.10 - 17:19

    Tja aber gerade so Sachen wie Farmville, Cafeworld oder diverse Flash basierte Mode-Seiten sind eben Bedingung, dass wir uns so ein Teil anschaffen. Wenn das nicht läuft, bekomme ich meine bessere Hälfte nie dazu überredet, das alte Notebook in Rente zu schicken.

  7. Re: Farmville

    Autor: iFanboy 16.02.10 - 17:22

    Zum Glück läuft da kein X-Server drauf. ;-)

  8. Naja...

    Autor: Chonkmaaan 16.02.10 - 17:24

    ...so wie Farmville aussieht, wär das selbst auf einem pentium 100 flüßig gelaufen. Aber es ist ja allgemein so, dass man sich überhaupt keine Mühe mehr macht ein Programm Recourcenschonend zu programmierne. Wozu auch? Bei Dual- Quad und bald auch Six -Cores, Arbeitsspeicher so groß wie vor nicht allzulanger Zeit Festplatten waren, interessiert das anscheinend niemand mehr. Schade, denn so wird viel Rechenkraft unsinnig vergeudet. PCs sollten wie Spielekonsolen alle 5 Jahren neu erscheinen, dann wären die Entwickler auch gezwungen das beste aus der Aktuellen Hardware rauszuholen. Ich bin mir sicher dass auch Spiele wie GTA4 oder Crisis auf einem P4 mit 1GB Ram und einer GeForce 6600 gut laufen würden und gar nicht mal sehr viel schlechter aussehen würden, wären die Hersteller bereit mehr sorgfalt und Zeit in ihre Produkte zu investieren. Aber das widerspräche wohl unserer Kapitalistischer Weltordnung: Immer mehr Gewinn in immer kürzerer Zeit einfahren.

    Und noch ein Wort zu Flash: Das ist der größte Müll der sich jemals durchgesetzt hat. Man müsste meinen ein paar Animationen und bunte Bildchen müssten heute jeden Prozessor, inklusive Atom, extrem unterfordern. Die Wahrheit sieht anders aus.

  9. Re: Farmville

    Autor: windowsverabschieder 16.02.10 - 17:24

    Kauf ihr ein iPad mit einem Schachprogramm und der großen Version von "Brushes". Ist besser als Facebook-Spiele und Shopping. Dazu noch ein Zeitungsabo, ich hoffe ja sehr auf eine iPad-Version der Zeit. Kann man sich auch lange mit beschäftigen Und man ist am Abend nicht wieder dümmer geworden ;-)

  10. Re: Naja...

    Autor: Realist 16.02.10 - 17:25

    > Und noch ein Wort zu Flash: Das ist der größte Müll der sich jemals durchgesetzt hat. Man müsste meinen ein paar Animationen und bunte Bildchen müssten heute jeden Prozessor, inklusive Atom, extrem unterfordern. Die Wahrheit sieht anders aus.

    Tun sie auch, zumindest bei dir. Mir ist eigentlich kaum eine Flash-Applikation bekannt, die das bei mir schafft.

  11. Re: Naja...

    Autor: Chonkmaaan 16.02.10 - 17:35

    Dann geh mal auf die Seite http://www.vgchartz.com/ und schau auf deine Prozessorauslastung.

  12. Re: Naja...

    Autor: Realist 16.02.10 - 17:37

    4% und jetzt?

  13. Re: Naja...

    Autor: Realist 16.02.10 - 17:37

    Ohne AdBlock

  14. Re: Naja...

    Autor: Chonkmaaan 16.02.10 - 18:29

    Schon klar. Deine Kiste läuft vielleicht idle 4%. Welche CPU hast du denn???

  15. Re: Naja...

    Autor: Realist 16.02.10 - 19:36

    Vorhin war es ein i7 920.
    Habe es noch einmal auf meinem heimischen Gerät getestet, Intel Quad der älteren Generation. Idle 2-3%, auf der genannten Seite für 1-2 Sekunden, während der Aufbauphase, auf 20%, danach auf relativ konstanten 10% - auch ohne AdBlock.

  16. Re: Naja...

    Autor: Chonkmaaan 17.02.10 - 00:14

    Also bei mir liegt die Auslastung zwischen 50% und 60%.
    Gut, ich hab auch nur einen Celeron M 550 mit 2,00 GHz, singlecore. Aber technisch gesehen ist das ein Core2Duo Merom, eben nur mit einem Kern, ohne Stromsparfunktionen. Mein Laptop ist vielleicht nicht wirklich High-End, aber wenn eine Cpu, die in etwa mit einem P4 3,00 GHz mithalten kann, so dermassen ausgelasstet wird durch ein paar grafischen, eher bescheidene Spielereien, dann muss man sich schon gedanken machen, was mit diesem Flash nicht stimmt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG, Essen
  2. Satisloh GmbH, Wetzlar
  3. Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG, Ravensburg
  4. AGCO GmbH, Marktoberdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 52,99€
  3. 20,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Car Entertainment: BMW unterstützt bald Android Auto
      Car Entertainment
      BMW unterstützt bald Android Auto

      BMW will künftig auch das Car Entertainment von Google unterstützen. Apples Car Play wird seit einigen Jahren angeboten, jedoch erst seit kurzem ohne Abonnement.

    2. 5G-Ausbau: Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht
      5G-Ausbau
      Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht

      Ein Ausschluss von Huawei vom Aufbau des 5G-Netzes bedeutet nach Darstellung des Vodafone-Sicherheitschefs jahrelange Verzögerungen für die Provider. Zudem benötigten die Geräte der Konkurrenz deutlich mehr Strom.

    3. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
      Vodafone-Chef
      USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

      Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.


    1. 09:00

    2. 07:18

    3. 17:13

    4. 16:57

    5. 16:45

    6. 16:29

    7. 16:11

    8. 15:54