1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Adobe: Apple behindert Innovationen
  6. The…

So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: deffel 16.02.10 - 13:45

    jemandAnderes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meeein Gott Leute... denkt ihr überhaupt nach? Meint ihr eine EIGENSCHAFT
    > von Flash ist es langsam zu sein und CPU zu fressen?
    >
    > Vergleicht doch mal offline Applikationen wie Spiele oder Programme. Selbst
    > wenn zwei verschiedene Programme in C++ geschrieben sind läuft das eine
    > vielleicht sehr schnell und das andere langsam... woran liegt das wohl?
    > Sicherlich an der Programmiersprache oder?
    >
    > Das ist bei Flash ganz genau so... die meisten, die diese tollen
    > Werbebanner erstellen haben keine Ahnung von NICHTS! Die provozieren es
    > förmlich, dass die Anwendung langsam läuft. Das ist aber kein Problem von
    > FLASH sondern vom Programmcode dahinter!

    Da hast du wohl recht - aber für den standard Applenutzer setzt
    Du hier zuviel technisches Wissen vorraus. Das sind meist nur
    User die froh sind wenn ihnen jmd. etwas aus der Hand nimmt.

    @OP
    Wenn wegen Flash Dein Computer abstürzt solltest du das nächste
    mal nen anständigen Rechner kaufen.

    Gruß der Deffel

  2. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: hu wei wang 16.02.10 - 14:01

    Schade dass man hier keine screenshots reinstellen kann.

  3. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: weg mit flash 16.02.10 - 14:08

    jemandAnderes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meeein Gott Leute... denkt ihr überhaupt nach? Meint ihr eine EIGENSCHAFT
    > von Flash ist es langsam zu sein und CPU zu fressen?

    Zumindest ist das die einzige Eigenschaft von Flash, die mir auffällt.

    > Vergleicht doch mal offline Applikationen wie Spiele oder Programme.

    Wenn Flash nur für Spiele und offline-Applikationen verwendet würde, wär mir das wurscht und ich würde jede Meldung dazu genauso ignorieren wie eine zu Visual Basic oder COBOL.

    Leider ist das ganze Web mit Flash-Müll verseucht und auf vielen Webseiten kann man ohne Flash-Plugin keine Infos mehr bekommen (Beispielsweise war das bei rigida.com bis vor kurzem so, da kam man ohne Flash gar nicht mal auf die Startseite - und das obligatorische Intro brauchte selbst mit DSL ne halbe Minute bis es geladen war).

    Wäre alles mit HTML problemlos darstellbar gewesen. Da "ja jeder Flash hat" gab seitens der Webdesigner oder deren Auftraggeber keinen Willen zur Änderung. Das ändert sich seit dem iphone glücklicherweise und ich hoffe, das bleibt auch so.

  4. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: weg mit html 16.02.10 - 14:15

    Und du glaubst die Abwesenheit von Flash würde irgendetwas an der Nutzbarkeit des Webs ändern?

  5. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: Flash is NoGoArea 16.02.10 - 15:17

    Passiert immer nur mit Flash. Kein anderes Programm verursacht diese Probleme. Die sollen endlich Flash mal optimieren und vor allem die Fehler beseitigen. Wenn sie dann noch dafür sorgen, dass drittklassige Möchtegern-Webseitenprogrammierer mit flash keinen groben Unsinn mehr anstellen können, kann man darüber nachdenken, ob flash mal wieder eine Chance bekommt. Solange bleibt es dabei: Kein Flash. Dabei bleibt es, egal wieviel Adobe-Schönfärber hier noch antreten und behaupten, mit flash sei alles in Ordnung. Nichts ist in Ordnung, nur Adobe will das nicht wahr haben.

  6. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: fläsch 16.02.10 - 15:19

    Flash is NoGoArea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Passiert immer nur mit Flash.

    Sorry aber wenn Flash bei dir ernsthaft einen BSOD erzeugt, dann ist defintiv mit deinem System etwas nicht in Ordnung.

    Aber ich vermute mal fast, das hast du dir nur ausgedacht....

  7. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: iFanboy 16.02.10 - 15:22

    So und das fällt euch allen auf, nachdem Steve Jobs das gesagt hat. Kommt ihr jetzt nach über 10 Jahren und beschwert euch plötzlich, dass Flash scheiße ist. Wo ist da der Sinn, ausser pure Heuchelei?

  8. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: flash-nicht-immer-langsam 16.02.10 - 15:22

    60 % Prozessorlast auf einem 2,6Ghz Dualcore Opteron

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite/#/beitrag/video/257404/heute-100SEC

    Liegt aber bestimmt am verwendeten Codec. Bei vielen Youtube Videos liegt sie bei mir zwischen 15-20 %. Es kommt immer auch auf den Entwickler an,wie hoch die CPU last ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=N_UGFLT0VMY

  9. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: flasch 16.02.10 - 15:27

    Ich beschwere mich darüber, seit es auf so vielen Seiten zur Pflichtübung erklärt wurde. Vorher war es mir einfach egal ob es grosse Schei**e war, weil man es problemlos ignorieren konnte. Solange es für ein paar dusselige Browsergames genutzt wurde, war die Welt in Ordnung. Seit die Seiteninhalte damit transportiert werden, gibt es Grund zur Beschwerde. Ist das für Adobe-Lover so schwer zu begreifen, wo der Untschied ist? Naja, Liebe macht bekanntlich blind.

  10. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: svantje-nyköping 17.02.10 - 01:55

    > Das ist aber kein Problem von
    > FLASH sondern vom Programmcode dahinter!
    Glaub mir, das ist mir sowas von egal. Adobe vermarktet das Programm gezielt so, dass es von Möchtegernwebdesignern verwendbar ist und auch ohne besondere Kenntnisse rein optisch -- sagen wir mal -- "brauchbare" Resultate liefert. Und mit dieser Produktpolitik sorgen sie dafür, daß mir der CPU-fressende Müll flächendeckend auf den Rechner geladen wird. Durch die Existenz ihres Programms in dieser Form.
    Das bin ich sowas von Leid!

  11. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: Stuss 17.02.10 - 07:04

    Ist das nicht etwas, was in noch viel verstärkterer Form bei HTML5 und JavaScript auftritt?

  12. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: deffel 17.02.10 - 09:43

    Stuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist das nicht etwas, was in noch viel verstärkterer Form bei HTML5 und
    > JavaScript auftritt?


    Das setzt wieder zuviel technisches Wissen von seiten der
    Appleindianer vorraus. Die können zwar groß kundtun was Steve Jobs
    mal auf irgendner Keynote gesagt hat...verstehen tun die meisten
    davon aber nix.

    Gruß der Deffel

  13. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: flasherle 17.02.10 - 10:22

    Alles klar, jetzt sind die autofirmen schuld wenn du zu schnell fährst, na logisch doch...

  14. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: reger9ugz6er0g7ßer9gße 17.02.10 - 11:40

    naja wenn man sich wie ein strauß der relitit fernhält und den kopf im sand vergräbt dann wird man bugs auch nicht mkitbekommen....

    ging grad vor kurzem durche die medien....

    iFanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie war das? Hast du Probleme mit deinem Windows-Rechner, kauf dir nen
    > Apple! Wenn ich mal mitzähle wie oft ich den Browser, trotz aktiven
    > Flash-Plugin neu starten musste, dann komme ich auf genau 0 mal. Der
    > Rechner läuft seit dem letzten Patch-Day mit etwa 50Tabs im Firefox durch.
    > Adobe scheint wohl nur auf Apple böse zu sein.

  15. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: justmy2ct 17.02.10 - 12:32

    Ach du hinkender Vergleich! Was soll denn das jetzt? Drücken jetzt schon andere Leute während der Fahrt auf mein Gaspedal, nur weil ich durch ihre Straße fahre? Bei flash ist das jedenfalls so. Irgend ein Heini kann meine CPU zum kochen bringen, nur weil ich auf seiner Seite vorbeikomme. Na, klingelt's endlich, was bei flash falsch läuft? Scheint für liebesblinde flashlover wirklich sehr schwer zu verstehen zu sein.

  16. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: strusser 17.02.10 - 12:35

    Blödisnn. Weder html5 noch Javascript blockieren für Minuten meinen Rechner. Hab ich jedenfalls noch nicht erlebt. Nur flash mit den darin unsinnig verpackten Inhalten schafft das.

  17. Re: So oft wie Browser wegen Flash abstürzen oder einfrieren ...

    Autor: Stuss 17.02.10 - 12:51

    Und wie viele JavaScript Applikationen sind dir bekannt?
    Es ist einfach nur ein Problem der Relation. Derzeit sind nur wenige JavaScript-Applikationen im Einsatz, die Flash gleich kommen. Wenn diese sich häufen, treten auch vermehrt Probleme auf. Wenn ich dann meine persönliche Erfahrung hochrechne (die bei jedem anders sein mag), habe ich eher massivere Probleme mit JS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München
  2. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  3. Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
  4. Bonback GmbH & Co. KG, Übach-Palenberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Handelskrieg: Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche
Handelskrieg
Zartbittere Zeiten für Chinas Technikbranche

"Bitterkeit essen" heißt es in China, wenn schlechte Zeiten überstanden werden müssen. Doch so schlimm wie Donald Trump es darstellt, wird der Handelskrieg mit den USA für Chinas Technikbranche wohl nicht werden.
Eine Analyse von Finn Mayer-Kuckuk

  1. Smarter Türöffner Nello One soll weiter nutzbar sein
  2. Bonaverde Berliner Kaffee-Startup meldet Insolvenz an
  3. Unitymedia Vodafone plant großen Stellenabbau in Deutschland

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

  1. Windows 10: Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft
    Windows 10
    Die tickende DSGVO-Zeitbombe von Microsoft

    Unter dem Druck der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) kommt Microsoft den europäischen Kunden peu à peu entgegen. Wenn sich Windows 10 nicht datenschutzkonform nutzen lässt, könnten Behörden auf Open-Source-Programme umsteigen.

  2. Handelsembargo: US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei
    Handelsembargo
    US-Regierung verlängert Ausnahmeregelung für Huawei

    Weiterer Aufschub für Huawei: Die US-Regierung hat die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerkausrüster Huawei um weitere 90 Tage verlängert.

  3. Konkurrenz zu Spotify Free: Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung
    Konkurrenz zu Spotify Free
    Amazons kostenfreies Musikstreaming mit Werbung

    Amazon bringt kostenfreies Musikstreaming auch auf Smartphones, Tablets und Fire-TV-Geräte und tritt damit stärker in Konkurrenz zu Spotify Free. Bisher gab es die werbefinanzierte Version von Amazon Music ausschließlich für Alexa-Lautsprecher.


  1. 09:25

  2. 08:12

  3. 08:01

  4. 18:59

  5. 18:41

  6. 18:29

  7. 18:00

  8. 17:52