1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Airtags: Apple schützt besser vor…

Nur AirTags haben Stalking-Schutz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nur AirTags haben Stalking-Schutz

    Autor: chrisku 04.06.21 - 10:55

    Was ist mit Chipolo? Die nutzen ebenfalls das findmy-Netzwerk und haben keinen Stalking-Schutz. Niemand regt sich darüber auf. Wenn ich jemanden stalken will gibt es ein dutzend Möglichkeiten, das zu erreichen. Da brauche ich keine AirTags.

  2. Re: Nur AirTags haben Stalking-Schutz

    Autor: gelöscht 04.06.21 - 11:30

    Das ist wie mit Waffen in den USA.

    Wenn die Dinger überall rumliegen ist es nochmal was anderes. Nennt man Hemmschwelle senken.

    Aber ist natürlich ausgedacht und Blödsinn.

    Wer eine Luft-Boden-Rakete will, der bekommt auch eine.

    Und chipolo ist nicht der reichste Tech Konzern der Welt dessen Geräte in einem Großteil der Haushalte in den USA und auch hier nicht zu wenig, zu finden ist.

  3. Re: Nur AirTags haben Stalking-Schutz

    Autor: MarcusK 04.06.21 - 11:39

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist mit Chipolo? Die nutzen ebenfalls das findmy-Netzwerk und haben
    > keinen Stalking-Schutz. Niemand regt sich darüber auf. Wenn ich jemanden
    > stalken will gibt es ein dutzend Möglichkeiten, das zu erreichen. Da
    > brauche ich keine AirTags.

    weil jetzt jedes IPhone durch Software update jeden Tag Scannt - damit ist auf einmal ein riesiges Netzt entstand wo man wirklich tracken kann.

    Vorher hat musste man ein Software installieren - das haben 0.0001% der Leute gemacht - so dicht war dann auch das netzt.

    Gegen eine Überwachungskamera in einer Bank hat auch niemand etwas, eine Kamera an jeder Straßenecke ist dann doch etwas anders.

  4. Samsung SmartTags

    Autor: katze_sonne 04.06.21 - 12:26

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist mit Chipolo? Die nutzen ebenfalls das findmy-Netzwerk und haben
    > keinen Stalking-Schutz. Niemand regt sich darüber auf. Wenn ich jemanden
    > stalken will gibt es ein dutzend Möglichkeiten, das zu erreichen. Da
    > brauche ich keine AirTags.

    Nur der Chipolo One Spot nutzt das findmy-Netzwerk. Der ist aber noch auf preorder. Die bereits existierenden Chipolos nutzen ihr eigenes Netzwerk (das sehr lückenhaft ist).

    Vielleicht hat der (um die Anforderungen des findmy-Netzwerkes zu erfüllen) ja sogar Stalking-Schutz? Weißt du das? Ich jedenfalls nicht. Würde es aber stark vermuten.

    Wenn dann sollte man eher die Samsung SmartTags angucken. Die haben erst nach der Apple-Vorstellung Stalking-Schutz per Update nachgerüstet (upps!). Hat keine Sau interessiert. Und auch jetzt können die scheinbar nur Galaxy-Smartphone-Nutzer warnen. Kein Piepen, nichts, soweit meine kurze Google-Suche ergeben hat. Ganz großes Kino. Wer einen Skandal suchen will (@golem!!!), sollte eher da mal schauen statt wieder mal auf Apple rumzuhacken, weil Apple Apple ist.

  5. Re: Samsung SmartTags

    Autor: chrisku 04.06.21 - 14:05

    Chipolo hat ziemlich sicher keinen Stalking-Schutz, sonst würde das irgendwo erwähnt werden. VanMoof hat auch keinen. Es ist nur Apple. Es könnte natürlich auch an dem U1 Chip liegen, aber übertrieben ist es allemal.

  6. Re: Samsung SmartTags

    Autor: HeroFeat 04.06.21 - 14:28

    Was stört dich denn nun? Das Apple das hat? Solange das keine ständigen Fehlalarme hat kann dir das doch egal sein.

    Oder das die anderen es nicht haben?

  7. Re: Samsung SmartTags

    Autor: katze_sonne 04.06.21 - 21:27

    chrisku schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Chipolo hat ziemlich sicher keinen Stalking-Schutz, sonst würde das
    > irgendwo erwähnt werden.

    Oder auch nicht, weil das für die Öffentlichkeit zwar interessant ist (und da Chipolo halt nicht Apple ist: egal), aber nicht für den Käufer.

    Eher ein Negativpunkt. Apple ist bekannt dafür, Produkte zu zertifizieren. Siehe auch Ladekabel und MiFi. Ich vermute mal, sowas wird auch hier gemacht. Ein Checkmark bei Stalkingschutz nach Apple-Vorstellungen? Du bist raus.

    Ich bin aber gespannt, wer am Ende Recht hat. Ich kann mir beides vorstellen.

    > VanMoof hat auch keinen. Es ist nur Apple. Es
    > könnte natürlich auch an dem U1 Chip liegen, aber übertrieben ist es
    > allemal.

    Naja, sollte ich Recht haben mit der Zertifizierung: VanMoof ist ein Fahrrad, da ist Apple ganz klar, dass man das niemandem unterschummeln kann - damit kein Stalking-Schutz required.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Entwickler (m/w/d)
    DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg (Luxemburg)
  2. Business Analyst*in (m/w/d) SAP CO
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. Software-Entwickler (m/w/d)
    Instron GmbH, Darmstadt
  4. Configuration Manager/IT-Systemkaufmann (m/w/d)
    CREATON GmbH, Wertingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Assetto Corsa für 3,99€, Assetto Corsa Ultimate Edition für 16,99€)
  2. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Windows Insider Preview: Unsere ersten Schritte in Windows 11
Windows Insider Preview
Unsere ersten Schritte in Windows 11

Spontan und begeistert haben wir uns für den Dev-Channel von Windows 11 angemeldet und arbeiten bereits damit. Erstes Fazit: Der Aufwand lohnt sich nicht für jeden.
Von Oliver Nickel

  1. Microsoft Keine Gruppenrichtlinie wird Windows 11 ermöglichen
  2. Nachfolger von Windows 10 Windows 11 bekommt ein komplett neues Kontextmenü
  3. Microsoft Wieso hat Windows ein Menü zum Erstellen leerer Dateien?

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau