Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aktionswoche: Mobilcom Debitel verkauft…

HTC Desire, Vodafone-Vertrag, Lernpensum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTC Desire, Vodafone-Vertrag, Lernpensum

    Autor: ParkplatzVonFrankfurt 27.12.10 - 14:16

    Hallo,

    letzte Woche habe ich mir das HTC Desire geholt und bei Vodafone "Vodafone SuperFlat Internet Festnetz" für zwei Jahre abgeschlossen.

    Beim Lesen des Vertrags, den ich unterschreiben musste, habe ich bestimmt den Laden blockiert.

    Zuerst war mir das mit der ZuhauseOption doch arg suspekt, wo ich doch eine Festnetzflat dabei habe.

    Und Abends guckte ich komisch, als QuickCheck was von 2,xx Euro anzeigte, bis die Hotline meinte das der Dienst übers Handy Geld kostet. :-(

    Naja, im Inernet kostet das nichts.

    Und das man kein Limit nach oben setzen kann, finde ich nicht toll. Das war mal der Grund, warum ich vor Jahren den D2-Vertrag gekündigt habe und auf CallYa wechselte.

    Nun muss ich mal sehen, ob man von meiner CallYa-Nummer ein permanente Umleitung auf die neue Nummer machen kann und das natürlich ohne Kosten zu verursachen.

    Bis ich alle Artikel einer großen deutschen Zeitschrift zum Thema HTC Desire und Android durch hatte, vergingen ein paar Tage. Dazu noch Handbuch vom Desire und Internetrecherche... Da füllte ich mal, wie sich meine Tante gefühlt hat, als sie vor dem neuen Notebook saß und ich unruhig wurde, weil sie das nicht alles gleich kapierte. :-)

    Ciao

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Düsseldorf, München
  2. Munich International School, Starnberg Raum München
  3. Porsche Consulting GmbH, Bietigheim-Bissingen
  4. Membrain GmbH, Hamburg, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 1,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Ãœberblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

  1. Nach Chemnitz-Äußerungen: Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen
    Nach Chemnitz-Äußerungen
    Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

    Nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen muss Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumen und wird zum Staatssekretär befördert. Im NSA-Ausschuss war er durch unbelegte Vorwürfe gegen US-Whistleblower Edward Snowden aufgefallen.

  2. Videoportal: Youtube Gaming wird abgeschafft
    Videoportal
    Youtube Gaming wird abgeschafft

    Die Nutzer finden die Trennung zwischen Youtube und Youtube Gaming zu verwirrend, jetzt zieht das Videoportal die Konsequenzen: Spieleinhalte sind künftig im normalen Angebot zu finden - mit ein paar spannenden Extras.

  3. Glasfaser: Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH
    Glasfaser
    Wohnungsbaugesellschaften machen selbst FTTH

    Ohne Glasfaser anzubieten, brauchen sich Firmen bei Wohnungsbaukonzernen kaum noch bewerben. Als eigener Akteur beim Netzausbau ist deren Bundesverband deshalb auch gegen das Diginetz-Gesetz.


  1. 19:02

  2. 18:30

  3. 18:24

  4. 17:45

  5. 15:11

  6. 15:00

  7. 13:40

  8. 13:20