Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi Talk: Datenflatrate nur für den USB…

Aldi Internet ein Flopp

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aldi Internet ein Flopp

    Autor: pickser001 16.09.09 - 13:30

    Leider ist der Internet-Stick von Aldi eine absolute Katastrophe. Selbst die knapp 15,00 Euro für eine Monatsflat rechnen sich nicht wirklich. Verbindungen funktionieren zum Teil erst nach Stunden des einwahlversuchens, Verbindungen brechen sehr häufig ohne Grund ab. Ein surfen ist in der Regel nur bis zur zweiten oder dritten Seite möglich. Danach bricht die Verbindung gänzlich zusammen und man hat nur noch über einen Rechnerneustart, wenn man viel Glück hat, die Möglichkeit die Internetverbindung neu aufzubauen. Offensichtlich ist hier der Flaschenhals die Firma E-Plus welche das Funknetz zur Verfügung stellt. Ich bezeichne das Internet von Aldi in Verbindung der Kooperationspartner Medion und E-Plus als Funktionsfrei. Hier bezahlt man gutes Geld und bekommt fast keine Leistung dafür.Ich werde zu O² wechseln. Da funktioniert das ganze reibungslos, dafür zahle ich dann gerne 10,00 Euro mehr.

    Adios Aldi und CO.

  2. Re: Aldi Internet ein Flopp

    Autor: Hardy2 01.10.09 - 10:10

    Auch ich habe mir den Internetstick von Aldi geholt und kann nur bestätigen: Katastrophal! Egal, wo ich bin, ich bekomme EDGE oder GPRS mit Geschwinigkeiten, mit denen man nicht ernsthaft im Internet surfen kann. Schnelle Geschwindigkeiten? UMTS & Co.? Vergiß es. Ich habe den Stick nun gut zwei Wochen, und der geht wieder zurück zu Aldi! Schade um die verschenkten 13 Euro für die Sim und die vergeudete Zeit mit den nervigen Versuchen, vernünftig ins Internet zu kommen.

  3. Re: Aldi Internet ein Flopp

    Autor: Gast_0815 21.12.09 - 13:35

    kann ich nur bedingt zustimmen!
    ich hab den aldi stick seit juli, und bin insgesammt doch eher zufrieden. klar sind die geschwindigkeiten eher schlecht!

    am anfang gab es wirklich sehr oft störungen und probleme mit der verbindung, aber in den letzten monaten habe ich kaum probleme.
    der schlechte netzausbau von e-plus ist ja bekannt, daher sollte man sich vorher informieren, wie der empfang in der jeweiligen gegend ist. ich persönlich surfe eigentlich immer mit UMTS-Geschw.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim
  3. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  4. Hays AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 149€ (Bestpreis!)
  3. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  2. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos
  3. Videostreaming Neues Sky Ticket für Android und iOS verspätet sich

  1. Ubuntu: Canonical veröffentlicht Displayserver Mir 1.0
    Ubuntu
    Canonical veröffentlicht Displayserver Mir 1.0

    Der vom Ubuntu-Sponsor seit Jahren entwickelte Displayserver Mir ist in Version 1.0 erschienen. Entstanden ist die Technik ursprünglich für den gescheiterten Unity-Desktop. Gedacht ist die Software nun vor allem für IoT-Geräte.

  2. Automatisierung: Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück
    Automatisierung
    Subaru ruft Autos wegen Roboterfehler zurück

    Ein Fehler in der Produktion hat den japanischen Autohersteller Subaru dazu gezwungen, knapp 300 Fahrzeuge zurückzurufen. Schweißroboter hatten ihre Arbeit nicht richtig gemacht.

  3. Namespace: Linux-Kernel soll Zeit containerisieren
    Namespace
    Linux-Kernel soll Zeit containerisieren

    Nach einigen gescheiterten Versuchen soll der Linux-Kernel nun erneut einen eigenen Namesraum für Zeit-Informationen erhalten. Sinnvoll sei das vor allem für die Nutzung innerhalb von Containern.


  1. 15:28

  2. 13:42

  3. 13:24

  4. 13:04

  5. 12:05

  6. 11:52

  7. 11:44

  8. 11:35