1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi Talk Jahrespaket: Smartphone-Tarif…

Das vermisse ich schon lange

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das vermisse ich schon lange

    Autor: Linux_Profi 24.11.19 - 11:44

    Ich fand es schon immer Mist, dass ungebrauchtes Volumen nicht übertragen wird. 1 bzw. 1,5 GB pro Monat wären mir zwar zu wenig, aber für viele reicht es. Kaum einer Verbraucht jeden Monat genau sein Volumen. Okay hier muss man ein Jahr im voraus zahlen. Das ist bei den niedrigen Zinsen heute, aber auch nicht das Problem.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.19 11:45 durch Linux_Profi.

  2. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: Tango 24.11.19 - 11:54

    Dieses Jahr in der Ukraine für umgerechnet 10 Euro eine LTE Flatrate für 1 Monat gekauft. Klar muss man den Preis ins Verhältnis setzen, dennoch fühlt es sich so an, als ob DE weiterhin rückständige Leistungsangebote konzipiert.
    Es muss ja nicht gleich ne Flat sein. Aber ein Abo, mit niedrigen Grundpreis und ein Reduzierung der Bandbreite auf ein surf funktionelles Niveau und keine lächerlichen 16 oder 56kb wäre hier schon eine Innovation.

  3. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: budweiser 24.11.19 - 12:35

    Linux_Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand es schon immer Mist, dass ungebrauchtes Volumen nicht übertragen
    > wird. 1 bzw. 1,5 GB pro Monat wären mir zwar zu wenig, aber für viele
    > reicht es. Kaum einer Verbraucht jeden Monat genau sein Volumen. Okay hier
    > muss man ein Jahr im voraus zahlen. Das ist bei den niedrigen Zinsen heute,
    > aber auch nicht das Problem.
    Bei Vodafone kannst du dein Volumen in den nächsten Monat übernehmen

  4. 256kBit/s Aftertraffic

    Autor: Crass Spektakel 24.11.19 - 12:38

    In Ungarn und Slowenien kostete eine Flatrate mit 2-3GB 50MBit/s Highspeed und 256kBit/s Aftertraffic auch gerademal zehn Euro.

    Gerade der flotte Aftertraffic ist was sehr feines. Man merkt von den 256kBit beim normalen Surfen nur wenig.

  5. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen 24.11.19 - 12:46

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux_Profi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > > Ich fand es schon immer Mist, dass ungebrauchtes Volumen nicht
    > übertragen wird.

    > Bei Vodafone kannst du dein Volumen in den nächsten Monat übernehmen

    Bei ALDI/Medion ist es nicht anders ... keine Ahnung was dem OP sauer aufstößt.

    Trotzdem bleibt Mobilfunk in DE natürlich ein Abzockergeschäft - egal ob Prepaid oder Vertragsdienste.

    Mir mißfällt es bei ALDI beispielsweise, dass das Restguthaben nach Ablauf sofort durch intranspatenten Datentraffic der installierten Apps leergelutscht wird.

    Wenn man nicht aufpasst und das Modem seines Smartphone nicht vorübergehend einfach ausschaltet, werden innerhalb weniger Tage so viel Euro verbraucht, wie sonst ein ganzer Monat kostet.

    Edit:
    Es wäre wünschenswert, wenn nach Ablauf des Prepaid-Monats nicht jedes einzelne Megabyte überteuert mit "gefühlten" 76 Cent abgerechnet würde.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.19 12:51 durch DieTatsaechlicheDimensionDesGanzen.

  6. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: robinx999 24.11.19 - 12:54

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Linux_Profi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich fand es schon immer Mist, dass ungebrauchtes Volumen nicht
    > übertragen
    > > wird. 1 bzw. 1,5 GB pro Monat wären mir zwar zu wenig, aber für viele
    > > reicht es. Kaum einer Verbraucht jeden Monat genau sein Volumen. Okay
    > hier
    > > muss man ein Jahr im voraus zahlen. Das ist bei den niedrigen Zinsen
    > heute,
    > > aber auch nicht das Problem.
    > Bei Vodafone kannst du dein Volumen in den nächsten Monat übernehmen

    Aber nur bei den Red Tarifen, weder bei Prepaid noch bei Flex. Und bei Red reden wir von einem 2 Jahresvertrag der 29,99¤ / Monat, 39,99¤ Anschlussgebühr kostet, da sind wir eigentlich in ganz anderen Regionen und haben dafür aber auch wesentlich höhere Datenmengen

  7. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: treysis 24.11.19 - 12:59

    Linux_Profi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fand es schon immer Mist, dass ungebrauchtes Volumen nicht übertragen
    > wird. 1 bzw. 1,5 GB pro Monat wären mir zwar zu wenig, aber für viele
    > reicht es. Kaum einer Verbraucht jeden Monat genau sein Volumen.

    Die reichen, weil man sich damit arrangiert hat. Gäbe es dieses Limit nicht, würde man die Datendienste viel entspannter nutzen.

  8. Re: 256kBit/s Aftertraffic

    Autor: Der mit dem Blubb 24.11.19 - 15:10

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > eine Flatrate mit 2-3GB

  9. O2 Free S

    Autor: masel99 24.11.19 - 16:41

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Ungarn und Slowenien kostete eine Flatrate mit 2-3GB 50MBit/s Highspeed
    > und 256kBit/s Aftertraffic auch gerademal zehn Euro.
    >
    > Gerade der flotte Aftertraffic ist was sehr feines. Man merkt von den
    > 256kBit beim normalen Surfen nur wenig.

    O2 Free S
    1 GB 225MBit/s Highspeed
    Aftertraffic 1000 kBit/s
    bekommt man auch so um den Preis hier in Deutschland



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.19 16:43 durch masel99.

  10. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: notuf 24.11.19 - 17:18

    Ja aber o2 free ist leider mit 20¤ bei einer zweijährigen Bindung zu teuer. Als Partner bekommt man das auch für 10. Aber wer will sich schon solange binden, wo gerade so viel im Mobilfunk und Festnetz passiert. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß. Bindet mich doch einfach durch gute Tarife und Dienstleistungen statt durch Knebelverträge.

  11. 256kBit/s Flat

    Autor: Crass Spektakel 24.11.19 - 17:45

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > In Ungarn und Slowenien kostete eine Flatrate mit 2-3GB 50MBit/s
    > Highspeed
    > > und 256kBit/s Aftertraffic auch gerademal zehn Euro.
    > >
    > > Gerade der flotte Aftertraffic ist was sehr feines. Man merkt von den
    > > 256kBit beim normalen Surfen nur wenig.
    >
    > O2 Free S
    > 1 GB 225MBit/s Highspeed
    > Aftertraffic 1000 kBit/s
    > bekommt man auch so um den Preis hier in Deutschland

    Free S habe ich in den letzten Monaten mehrmals angesehen aber nie unter 19,99 gesehen. Einzig die Anschlußgebühr und die Kosten für die ersten Monate wurden mehrmals in Aktionen reduziert allerdings nie in einem Masse daß man preislich auf zwei Jahre hochgerechnet an ¤10/Monat kommt.

    Für ¤10 wäre ansonsten schon meine halbe Verwandschaft zu Free S gewechselt, selbst wenn da nur 256kBit After-Traffic und kein High-Speed-Traffic enthalten wäre. Bitte aber ohne kompliziertes Wenn, Aber, Lautzeitbegrenzung, hohe Einrichtungsgebühren usw.

  12. relativ...

    Autor: Crass Spektakel 24.11.19 - 18:04

    "Im Mobiltelefonbereich passiert viel" ist sehr relativ.

    Ich habe vor zweieinhalb Jahren einen Tarif abgeschlossen, Flatrate Voice, SMS, Daten, mit 1GByte Highspeed-Traffic und 16kBit Aftertraffic. Fünf Euro pro Monat ohne Anschlußgebühren.

    Bis heute habe ich kein günstigeres Angebot gefunden.

    Wechseln werde ich erst wenn ich für den gleichen Preis mehr Highspeed-Traffic oder schnelleren Aftertraffic bekomme.

    Das sehe ich in den nächsten Jahren nicht und schon garnicht bei den klassischen Internet-Tarifen.

    Lediglich bei den reinen Telefontarifen kommen langsam Alternativen mit 100-500MByte High-Speed-Traffic. Diese werden zwar garnicht als Internet-Tarif beworben haben aber oft ein geringes High-Speed-Kontingent und minimale After-Traffic-Bandbreite. Da zahlt man dann für eine Voice-Flatrate mit 200MByte High-Speed und 16kBit/s Aftertraffic ¤3,50. Der Inklusivtraffic steigt bei diesen Tarifen langsam an, kann sein daß man dann in drei oder vier Jahren für ¤4/Monat auch mal 1GByte High-Speed- und 32kBit After-Traffic bekommt. Das wäre dann ein Wechselgrund.

    Nebenbei, ein alter Freund (echt, der wird bald 80) hat einen uralten Simyo-Tarif bei dem er neun Cent pro Voice-Minute aber keine Grundgebühren zahlt. Bisher kostete Traffic auf diesem Tarif satte 24 Cent pro MB. Jetzt sind 200MB High-Speed-Traffic gratis und anschliessend fährt er 16kBit.

    Oder mit anderen Worten: 200MByte gratis ohne Grundgebühr oder laufende Kosten. Keine Ahnung warum Simyo/Blau sowas machen. Neu kann man den Tarif nicht mehr abschliessen. Natürlich bleibt er bei dem Tarif, zahlt 1-2 Euro für normale Telefonate und die 200MByte reichen lange...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.19 18:07 durch Crass Spektakel.

  13. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: robinx999 24.11.19 - 18:54

    Man kann alle O2 Free Tarife für einen 5er Mehr als monatlich Kündbar bekommen. Also es geht auch mit kurzer Bindung. Aber dann gibt es halt weder ein Handy noch wie bei dem Standard Angebot die ersten 6 Monate ohne Grundgebühr

  14. Re: 256kBit/s Flat

    Autor: treysis 24.11.19 - 19:12

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > masel99 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > > In Ungarn und Slowenien kostete eine Flatrate mit 2-3GB 50MBit/s
    > > Highspeed
    > > > und 256kBit/s Aftertraffic auch gerademal zehn Euro.
    > > >
    > > > Gerade der flotte Aftertraffic ist was sehr feines. Man merkt von den
    > > > 256kBit beim normalen Surfen nur wenig.
    > >
    > > O2 Free S
    > > 1 GB 225MBit/s Highspeed
    > > Aftertraffic 1000 kBit/s
    > > bekommt man auch so um den Preis hier in Deutschland
    >
    > Free S habe ich in den letzten Monaten mehrmals angesehen aber nie unter
    > 19,99 gesehen. Einzig die Anschlußgebühr und die Kosten für die ersten
    > Monate wurden mehrmals in Aktionen reduziert allerdings nie in einem Masse
    > daß man preislich auf zwei Jahre hochgerechnet an ¤10/Monat kommt.
    >
    > Für ¤10 wäre ansonsten schon meine halbe Verwandschaft zu Free S
    > gewechselt, selbst wenn da nur 256kBit After-Traffic und kein
    > High-Speed-Traffic enthalten wäre. Bitte aber ohne kompliziertes Wenn,
    > Aber, Lautzeitbegrenzung, hohe Einrichtungsgebühren usw.

    Hm, ich hab relativ einfach das hier gefunden, mit 8,99 pro Monat für o2 Free S (mit 24 Monaten Laufzeit allerdings):
    http://www.handybude.de/handy.php?id=3189&t=4100&pid=9775

    Oder hier:
    https://www.modeo.de/tarife/telefonica/mobilcom-debitel-telefonica-free-s-rabatt-10390.htm?refid=192738

    Man muss halt gucken, dass man rechtzeitig kündigt, weil der monatliche Rabatt nach 24 Monaten aufgehoben wird.

  15. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: treysis 24.11.19 - 19:14

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man kann alle O2 Free Tarife für einen 5er Mehr als monatlich Kündbar
    > bekommen. Also es geht auch mit kurzer Bindung. Aber dann gibt es halt
    > weder ein Handy

    Gibt es beim normalen Tarif ja auch nicht ohne Aufpreis.

    > noch wie bei dem Standard Angebot die ersten 6 Monate ohne
    > Grundgebühr

    Also doch nicht nur "ein 5er mehr".

  16. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: gaym0r 24.11.19 - 21:04

    Tango schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dieses Jahr in der Ukraine für umgerechnet 10 Euro eine LTE Flatrate für 1
    > Monat gekauft.

    In Anbetracht des Lohns in der Ukraine, wäre das so als würde dieser Tarif über 100¤ in DE kosten.

  17. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: treysis 24.11.19 - 21:46

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tango schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dieses Jahr in der Ukraine für umgerechnet 10 Euro eine LTE Flatrate für
    > 1
    > > Monat gekauft.
    >
    > In Anbetracht des Lohns in der Ukraine, wäre das so als würde dieser Tarif
    > über 100¤ in DE kosten.

    In Anbetracht des Lohnes in der Schweiz, dürfte so ein Tarif in Deutschland nur 20 Euro pro Monat kosten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.11.19 21:47 durch treysis.

  18. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: Niaxa 24.11.19 - 21:48

    Soll nett da sein... schreib uns ne Karte.

  19. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: Niaxa 24.11.19 - 21:48

    Eher nicht.

  20. Re: Das vermisse ich schon lange

    Autor: treysis 24.11.19 - 21:55

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eher nicht.

    Aber sicher doch!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Microsoft Dynamics 365 FO
    Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. IT-Projektmanagement (m/w/d)
    Göhrum Fahrzeugteile GmbH, Sindelfingen-Maichingen
  3. Chief Product Owner Customer Happiness lexoffice (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de