Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Fire Phone im Kurztest…

Warum so teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so teuer?

    Autor: intnotnull12 08.09.14 - 20:15

    Was ich nicht verstehe: warum macht Amazon ausgerechnet das Firephone so teuer?

    Sonst subventionieren sie doch auch alle Hardware.

    Und die Firefly-Funktion hätte ja durchaus Chancen, wenn sie nicht total buggy ist.

    Aber bei dem Preis und den "Exklusivverträgen" wird sich doch kaum einer das Teil holen.

    ???

  2. Re: Warum so teuer?

    Autor: JAkob1234 08.09.14 - 20:37

    ich denke einfach mal, dass das Ding "raus" musste und die gar nicht so viel davon verkaufen wollen weil sie wissen, dass es nicht soooo gut laufen wird.

    da wird noch etwas dran gefeilt und die nächste Generation wird dann wieder unter Wert verkauft, weil man auch überzeugt ist.

  3. Re: Warum so teuer?

    Autor: Hopfentee73 08.09.14 - 22:01

    Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt ankommt. Anders als eben bei Kindle oder Fire TV, das wird sich locker rentieren, bzw. hat sich schon bezahlt gemacht.

    Ist die Abnahmemenge der Handys hoch genug werden die es unter Preis verscherbeln. Ich denke aber, auch wenn Amazon Qualität liefert, der Markt ist satt.

  4. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 08:09

    Hopfentee73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist
    > es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt
    > ankommt.

    Und darum ist es überteuert?
    Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

  5. Re: Warum so teuer?

    Autor: AlphaStatus 09.09.14 - 11:46

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und darum ist es überteuert?
    > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

    Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den Produktionskosten liegen, bei der Hardware.

    Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

  6. Re: Warum so teuer?

    Autor: sofries 09.09.14 - 13:12

    Das Fire Phone war zu Beginn viel teurer. Es mag innovativ sein, aber im Highend-Bereich schauen die Leute auf die Specs und so scheitern solche Telefone wie das Fire Phone und Moto X.

    Nachdem es sich sehr schlecht verkauft hat, hat Amazon vor kurzem den Preis um 200 Dollar gesenkt.

    http://www.theverge.com/2014/9/8/6121717/amazon-cuts-fire-phone-price-to-99-cents-just-two-months-after-launch

    In Deutschland ist es das günstigste Smartphone, was man mit dem erwähnten Telekomvertrag bekommt.

    Es wird wohl dennoch ein Nischenprodukt bleiben. Hier ist es sinnvoll auf den Nachfolger zu warten. Irgendwann hat Amazon zu den High-End Geräten aufgeholt, kann dann aber durch die zusätzlichen Features und das hohe Marketingbudget glänzen. Oder Amazon entscheidet sich im Mid-Range zu bleiben, senkt den Preis aber beträchtlich. Dafür müsste man aber noch herausfinden, wie man hier mit den Services mehr Geld macht. Für Bücher und Serien nutzen die Leute ja eher ihre Tablets und die Apps sind noch nicht profitabel genug, um eine Subventionierung zu rechtfertigen.

  7. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 13:45

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und darum ist es überteuert?
    > > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.
    >
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.


    Was kostet das Fire TV denn? Was kostet ein Android USB Stick? ;-)

  8. Re: Warum so teuer?

    Autor: tibrob 09.09.14 - 17:50

    Dein Android USB-Stick hat identische Anschlüsse wie das FireTV? Respekt ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Warum so teuer?

    Autor: Dhakra 10.09.14 - 11:20

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

    Spielt da auch keine große Rolle, Prime kostet mittlerweile 49¤/Jahr und dazu kommen noch die ganzen Leih und Kaufangebote für Filme und Musik, darüber wird der Gewinn gefahren, ist ja ähnlich wie bei den Konsolen... da wird der Gewinn auch über Lizenzen und Games gemacht und nicht über die Hardware. Theoretisch könnte Sony die PS4 für 50¤ raushauen und sie würden noch sehr gut dabei wegkommen... würd halt nur iwie doof aussehen und wäre ja auch unnötig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  3. abilex GmbH, Berlin
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Quartalsbericht: Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden
    Quartalsbericht
    Aus Microsofts Cloud regnet es Dollar-Milliarden

    Das neue Microsoft ist ein höchst erfolgreiches Cloud-Unternehmen. Allein in drei Monaten werden fast neun Milliarden US-Dollar Gewinn erwirtschaftet.

  2. VKU: Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter
    VKU
    Forderung nach Gutscheinen zum FTTH-Ausbau wird breiter

    Drei Verbände schlagen Gutscheine für den Glasfaserausbau vor. Darunter ist auch der Verband kommunaler Unternehmen. Gefördert werden soll der Tiefbau mit 1.500 Euro, auch für Haushalte die keinen Vertag mit Telekombetreibern haben.

  3. Actionspiel: Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab
    Actionspiel
    Crytek schaltet Multiplayerserver von Crysis ab

    Nach fast elf Jahren ist Schluss: Crytek will Mitte Oktober die Multiplayerserver von Crysis abschalten. Der Grund: Es gibt nicht mehr genug Spieler für den Actiontitel.


  1. 22:45

  2. 19:19

  3. 16:53

  4. 16:44

  5. 16:41

  6. 16:05

  7. 15:29

  8. 15:18