Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Fire Phone im Kurztest…

Warum so teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so teuer?

    Autor: intnotnull12 08.09.14 - 20:15

    Was ich nicht verstehe: warum macht Amazon ausgerechnet das Firephone so teuer?

    Sonst subventionieren sie doch auch alle Hardware.

    Und die Firefly-Funktion hätte ja durchaus Chancen, wenn sie nicht total buggy ist.

    Aber bei dem Preis und den "Exklusivverträgen" wird sich doch kaum einer das Teil holen.

    ???

  2. Re: Warum so teuer?

    Autor: JAkob1234 08.09.14 - 20:37

    ich denke einfach mal, dass das Ding "raus" musste und die gar nicht so viel davon verkaufen wollen weil sie wissen, dass es nicht soooo gut laufen wird.

    da wird noch etwas dran gefeilt und die nächste Generation wird dann wieder unter Wert verkauft, weil man auch überzeugt ist.

  3. Re: Warum so teuer?

    Autor: Hopfentee73 08.09.14 - 22:01

    Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt ankommt. Anders als eben bei Kindle oder Fire TV, das wird sich locker rentieren, bzw. hat sich schon bezahlt gemacht.

    Ist die Abnahmemenge der Handys hoch genug werden die es unter Preis verscherbeln. Ich denke aber, auch wenn Amazon Qualität liefert, der Markt ist satt.

  4. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 08:09

    Hopfentee73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist
    > es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt
    > ankommt.

    Und darum ist es überteuert?
    Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

  5. Re: Warum so teuer?

    Autor: AlphaStatus 09.09.14 - 11:46

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und darum ist es überteuert?
    > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

    Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den Produktionskosten liegen, bei der Hardware.

    Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

  6. Re: Warum so teuer?

    Autor: sofries 09.09.14 - 13:12

    Das Fire Phone war zu Beginn viel teurer. Es mag innovativ sein, aber im Highend-Bereich schauen die Leute auf die Specs und so scheitern solche Telefone wie das Fire Phone und Moto X.

    Nachdem es sich sehr schlecht verkauft hat, hat Amazon vor kurzem den Preis um 200 Dollar gesenkt.

    http://www.theverge.com/2014/9/8/6121717/amazon-cuts-fire-phone-price-to-99-cents-just-two-months-after-launch

    In Deutschland ist es das günstigste Smartphone, was man mit dem erwähnten Telekomvertrag bekommt.

    Es wird wohl dennoch ein Nischenprodukt bleiben. Hier ist es sinnvoll auf den Nachfolger zu warten. Irgendwann hat Amazon zu den High-End Geräten aufgeholt, kann dann aber durch die zusätzlichen Features und das hohe Marketingbudget glänzen. Oder Amazon entscheidet sich im Mid-Range zu bleiben, senkt den Preis aber beträchtlich. Dafür müsste man aber noch herausfinden, wie man hier mit den Services mehr Geld macht. Für Bücher und Serien nutzen die Leute ja eher ihre Tablets und die Apps sind noch nicht profitabel genug, um eine Subventionierung zu rechtfertigen.

  7. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 13:45

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und darum ist es überteuert?
    > > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.
    >
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.


    Was kostet das Fire TV denn? Was kostet ein Android USB Stick? ;-)

  8. Re: Warum so teuer?

    Autor: tibrob 09.09.14 - 17:50

    Dein Android USB-Stick hat identische Anschlüsse wie das FireTV? Respekt ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Warum so teuer?

    Autor: Dhakra 10.09.14 - 11:20

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

    Spielt da auch keine große Rolle, Prime kostet mittlerweile 49¤/Jahr und dazu kommen noch die ganzen Leih und Kaufangebote für Filme und Musik, darüber wird der Gewinn gefahren, ist ja ähnlich wie bei den Konsolen... da wird der Gewinn auch über Lizenzen und Games gemacht und nicht über die Hardware. Theoretisch könnte Sony die PS4 für 50¤ raushauen und sie würden noch sehr gut dabei wegkommen... würd halt nur iwie doof aussehen und wäre ja auch unnötig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. headwaypersonal gmbh, Regensburg
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
Microsoft
Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. EOS Schweiz Daten von Zehntausenden Inkassokunden kompromittiert
  3. Datentransfer in USA EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Hacker One Nur 20 Prozent der Bounty-Jäger hacken in Vollzeit
  2. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  3. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

  1. Diewithme: Zusammen im Chat den Akkutod sterben
    Diewithme
    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

    Die Chat-App Diewithme steht nur Nutzern zur Verfügung, die fünf Prozent oder weniger Akkuladung auf ihrem Smartphone haben. Zusammen in einem Gruppen-Chat können sie reden, bis der Akkutod eintritt. Hinter der App steht ein Künstler.

  2. Soziales Netzwerk: Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie
    Soziales Netzwerk
    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

    Echokammern und Fake News: Ein hochrangiger Manager von Facebook hat sich auffallend kritisch zu den Auswirkungen des sozialen Netzwerks auf demokratische Prozesse geäußert. Samidh Chakrabarti präsentiert aber auch erste Lösungsansätze.

  3. Telefónica: 5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland
    Telefónica
    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

    Die Telefónica ist dabei, wenn in Bayern großflächige TV-Übertragung im Rundfunkmodus FeMBMS mit 5G ausprobiert wird. Dafür werden TV-Signale als Versuchsfunk im Kanal 56 abgestrahlt.


  1. 14:13

  2. 13:27

  3. 13:18

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:17