Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Amazons Fire Phone im Kurztest…

Warum so teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum so teuer?

    Autor: intnotnull12 08.09.14 - 20:15

    Was ich nicht verstehe: warum macht Amazon ausgerechnet das Firephone so teuer?

    Sonst subventionieren sie doch auch alle Hardware.

    Und die Firefly-Funktion hätte ja durchaus Chancen, wenn sie nicht total buggy ist.

    Aber bei dem Preis und den "Exklusivverträgen" wird sich doch kaum einer das Teil holen.

    ???

  2. Re: Warum so teuer?

    Autor: JAkob1234 08.09.14 - 20:37

    ich denke einfach mal, dass das Ding "raus" musste und die gar nicht so viel davon verkaufen wollen weil sie wissen, dass es nicht soooo gut laufen wird.

    da wird noch etwas dran gefeilt und die nächste Generation wird dann wieder unter Wert verkauft, weil man auch überzeugt ist.

  3. Re: Warum so teuer?

    Autor: Hopfentee73 08.09.14 - 22:01

    Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt ankommt. Anders als eben bei Kindle oder Fire TV, das wird sich locker rentieren, bzw. hat sich schon bezahlt gemacht.

    Ist die Abnahmemenge der Handys hoch genug werden die es unter Preis verscherbeln. Ich denke aber, auch wenn Amazon Qualität liefert, der Markt ist satt.

  4. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 08:09

    Hopfentee73 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Fast jeder hat einen Vertrag und dementsprechend ein Smartphone. Daher ist
    > es sinnvoll erstmal zu schauen ob es sich lohnt wie das Handy überhaupt
    > ankommt.

    Und darum ist es überteuert?
    Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

  5. Re: Warum so teuer?

    Autor: AlphaStatus 09.09.14 - 11:46

    DY schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und darum ist es überteuert?
    > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.

    Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den Produktionskosten liegen, bei der Hardware.

    Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

  6. Re: Warum so teuer?

    Autor: sofries 09.09.14 - 13:12

    Das Fire Phone war zu Beginn viel teurer. Es mag innovativ sein, aber im Highend-Bereich schauen die Leute auf die Specs und so scheitern solche Telefone wie das Fire Phone und Moto X.

    Nachdem es sich sehr schlecht verkauft hat, hat Amazon vor kurzem den Preis um 200 Dollar gesenkt.

    http://www.theverge.com/2014/9/8/6121717/amazon-cuts-fire-phone-price-to-99-cents-just-two-months-after-launch

    In Deutschland ist es das günstigste Smartphone, was man mit dem erwähnten Telekomvertrag bekommt.

    Es wird wohl dennoch ein Nischenprodukt bleiben. Hier ist es sinnvoll auf den Nachfolger zu warten. Irgendwann hat Amazon zu den High-End Geräten aufgeholt, kann dann aber durch die zusätzlichen Features und das hohe Marketingbudget glänzen. Oder Amazon entscheidet sich im Mid-Range zu bleiben, senkt den Preis aber beträchtlich. Dafür müsste man aber noch herausfinden, wie man hier mit den Services mehr Geld macht. Für Bücher und Serien nutzen die Leute ja eher ihre Tablets und die Apps sind noch nicht profitabel genug, um eine Subventionierung zu rechtfertigen.

  7. Re: Warum so teuer?

    Autor: DY 09.09.14 - 13:45

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DY schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und darum ist es überteuert?
    > > Ich denke eher die Aktionäre sitzen Amazon mittlerweile im Nacken und
    > > wollen Rendite sehen von den ganzen Investitionen bisher.
    >
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.


    Was kostet das Fire TV denn? Was kostet ein Android USB Stick? ;-)

  8. Re: Warum so teuer?

    Autor: tibrob 09.09.14 - 17:50

    Dein Android USB-Stick hat identische Anschlüsse wie das FireTV? Respekt ...

    Deine Jacke ist jetzt trocken!

  9. Re: Warum so teuer?

    Autor: Dhakra 10.09.14 - 11:20

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Währenddessen hauen sie das FireTV für 50¤ raus, das muss unter den
    > Produktionskosten liegen, bei der Hardware.
    >
    > Das FirePhone sollte auch so günstig verkauft werden und mit den ganzen
    > shopping Apps den Umsatz ankurbeln.

    Spielt da auch keine große Rolle, Prime kostet mittlerweile 49¤/Jahr und dazu kommen noch die ganzen Leih und Kaufangebote für Filme und Musik, darüber wird der Gewinn gefahren, ist ja ähnlich wie bei den Konsolen... da wird der Gewinn auch über Lizenzen und Games gemacht und nicht über die Hardware. Theoretisch könnte Sony die PS4 für 50¤ raushauen und sie würden noch sehr gut dabei wegkommen... würd halt nur iwie doof aussehen und wäre ja auch unnötig.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Badischer Verlag GmbH & Co. KG, Freiburg
  4. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€
  2. 27,99€
  3. 32,99€
  4. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz
  2. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  3. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

  1. Mobilfunk: Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
    Mobilfunk
    Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen

    Die Telekom hat begriffen, dass ein Netzbetreiber allein 5G nicht finanzieren kann. Darum wird der Aufruf zur Zusammenarbeit ausgeweitet.

  2. Software: 15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab
    Software
    15 Jahre altes Programm der Berliner Polizei stürzt oft ab

    In Eigenregie entwickelte ein Berliner Polizist eine Software, die seit 15 Jahren im Land Berlin eingesetzt wird. Das Problem: Das Programm stürzt häufig ab, und da der Beamte mittlerweile in Pension ist, sind Updates schwierig umsetzbar.

  3. Wübben-Stiftung: Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch
    Wübben-Stiftung
    Hälfte der Lehrer sieht digitale Medien skeptisch

    Kinder und Eltern sind für den Einsatz von IT in den Schulen, 50 Prozent der Lehrer und Schulleiter sind eher dagegen. Sie halten die digitale Bildung im Unterricht für überbewertet.


  1. 18:36

  2. 18:09

  3. 16:01

  4. 16:00

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:09

  8. 13:40