Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 6.0: Marshmallow-Update für…

Und dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dann?

    Autor: ghostinthemachine 01.03.16 - 13:42

    Habe vor ein paar Wochen 6.0 auf mein Moto G3 erhalten. Was soll ich sagen? Ich habe NICHTS gemerkt. Bis auf den neuen "Vorspann" beim booten. Musste googeln, wo der Unterschied ist. Angeblich unter der Haube ein fast komplett neues OS... Okay. Optisch hat sich nichts verändert.
    Nett wärs, wenn das Galaxy S3 und S3 Neo im Haushalt mal profitierten. Da wird nichts mehr kommen.

  2. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 01.03.16 - 14:23

    :D

    Ja ich hatte auch echt mehr erwartet.

    Die Unterschiede sind minimalst.

    Man kann nun die Berechtigungen ohne extra App regeln, was sich aber als zahnlos erwiesen hat.

    Die SD Karte kann nun als erweiterter interner Speicher benutzt werden, was aber im Endeffekt auch nichts bringt da das vorher auch schon ging.

    Und man kann einen Akkuschonmodus aktivieren der bei mir aber nicht abgespeichert wird, also auch nichts bringt.

    Sonst fällt mir nichts ein. Ziemlich dürftig für ein so stark beworbenes Update.....

  3. Re: Und dann?

    Autor: Niaxa 02.03.16 - 07:48

    Stark beworben? Wo? Ich habe mich schon drüber informieren müssen, sonst hätte ich nicht einmal was davon mitbekommen.

  4. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 02.03.16 - 08:24

    Alleine hier bei Golem erschienen mehrere Artikel über Android M...

  5. Re: Und dann?

    Autor: Pjörn 02.03.16 - 10:34

    Die größte Neuerung ist mMn Now on Tap und soweit ich weiß auch Marshmallow exklusiv.

    Ave Arvato!

  6. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 02.03.16 - 12:25

    Nach all den Berichten habe ich das noch nie gehört. Habs mir angesehen. Für einige sicher ein tolles Feature, für mich weniger.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart
  2. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  3. ETAS, Stuttgart
  4. Robert Bosch GmbH, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

  1. Berlin: Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen
    Berlin
    Colt will Glasfaser nicht mit der Telekom ausbauen

    Der Netzbetreiber Colt will offenbar keine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom. Doch beide wollen Glasfaser in Berlin ausbauen.

  2. Mikrotik: Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab
    Mikrotik
    Hacker sichert 100.000 Router ohne Zustimmung ab

    Trotz Updates klafft eine Sicherheitslücke in Hundertausenden Mikrotik-Routern. Ein Hacker nimmt sich dieser an: Er dringt ungefragt in die Router ein und schließt die Lücke. Die Aktion ist umstritten.

  3. 60-GHz-WLAN: Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an
    60-GHz-WLAN
    Qualcomm kündigt 802.11ay-Chips an

    Mit den QCA64x1/QCA64x8-Familien hat Qualcomm erste Logikbausteine für 60-GHz-WLAN nach dem 802.11ay-Standard veröffentlicht. Damit sollen 10 GBit/s für 4K-Video- oder Virtual-Reality-Streaming erzielt werden, allerdings gilt das nur, wenn keine Wände das Signal blocken.


  1. 17:09

  2. 16:53

  3. 16:23

  4. 16:10

  5. 15:54

  6. 15:30

  7. 15:30

  8. 15:00