Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 6.0: Marshmallow-Update für…

Und dann?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und dann?

    Autor: ghostinthemachine 01.03.16 - 13:42

    Habe vor ein paar Wochen 6.0 auf mein Moto G3 erhalten. Was soll ich sagen? Ich habe NICHTS gemerkt. Bis auf den neuen "Vorspann" beim booten. Musste googeln, wo der Unterschied ist. Angeblich unter der Haube ein fast komplett neues OS... Okay. Optisch hat sich nichts verändert.
    Nett wärs, wenn das Galaxy S3 und S3 Neo im Haushalt mal profitierten. Da wird nichts mehr kommen.

  2. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 01.03.16 - 14:23

    :D

    Ja ich hatte auch echt mehr erwartet.

    Die Unterschiede sind minimalst.

    Man kann nun die Berechtigungen ohne extra App regeln, was sich aber als zahnlos erwiesen hat.

    Die SD Karte kann nun als erweiterter interner Speicher benutzt werden, was aber im Endeffekt auch nichts bringt da das vorher auch schon ging.

    Und man kann einen Akkuschonmodus aktivieren der bei mir aber nicht abgespeichert wird, also auch nichts bringt.

    Sonst fällt mir nichts ein. Ziemlich dürftig für ein so stark beworbenes Update.....

  3. Re: Und dann?

    Autor: Niaxa 02.03.16 - 07:48

    Stark beworben? Wo? Ich habe mich schon drüber informieren müssen, sonst hätte ich nicht einmal was davon mitbekommen.

  4. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 02.03.16 - 08:24

    Alleine hier bei Golem erschienen mehrere Artikel über Android M...

  5. Re: Und dann?

    Autor: Pjörn 02.03.16 - 10:34

    Die größte Neuerung ist mMn Now on Tap und soweit ich weiß auch Marshmallow exklusiv.

    Ave Arvato!

  6. Re: Und dann?

    Autor: SoniX 02.03.16 - 12:25

    Nach all den Berichten habe ich das noch nie gehört. Habs mir angesehen. Für einige sicher ein tolles Feature, für mich weniger.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Düsseldorf
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Bosch Gruppe, Berlin
  4. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer XB271 WQHD 144 Hz für 499€ und Kingston HyperX Cloud II für 65€)
  2. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)
  3. (u. a. Sharkoon Skiller SGK4 für 19,99€ + Versand und Sharkoon SilentStorm Icewind Black 750 W...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

    1. Leasing: United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen
      Leasing
      United Internet will 5G-Netz von ZTE bauen lassen

      Ein viertes Mobilfunknetz in Deutschland könnte doch noch kommen. Der Sparfuchs Ralph Dommermuth, Chef von United Internet, will ZTE aus China für sich einspannen. ZTE hat gerade seinen wichtigsten Kunden in Deutschland verloren.

    2. Sega Classics angespielt: Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV
      Sega Classics angespielt
      Sonic hüpft und springt auf dem Fire TV

      Keine Mini- oder Classic-Konsole, sondern mit einer App namens Sega Classics läuft Sonic auf dem Fire TV Stick 4K von Amazon. Insgesamt bietet die Sammlung 25 Retrogames, die einst auf dem Mega Drive erschienen sind. Golem.de hat ausprobiert, ob das Spielen immer noch Spaß macht.

    3. Anwaltspostfach: BeA-Klage erstmal vertagt
      Anwaltspostfach
      BeA-Klage erstmal vertagt

      Vor dem Anwaltsgerichtshof in Berlin fand heute die erste Verhandlung zu einer Klage statt, bei der Rechtsanwälte eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung im besonderen elektronischen Anwaltspostfach (BeA) erzwingen wollen. Das Gericht sieht aber noch viel Klärungsbedarf.


    1. 23:08

    2. 18:18

    3. 16:58

    4. 16:40

    5. 15:37

    6. 15:19

    7. 15:04

    8. 14:35