Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 8.0: Oreo-Update für Oneplus…

Nett

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett

    Autor: Gandalf2210 19.11.17 - 12:05

    Die Beta läuft ganz gut. System Monitor stürzt ab wenn man den RAM Reiter öffnet.
    Schön ist auch dass man auch mit twrp ein Update der Beta normal aufspielen kann. Ganz automatisch macht der das wenn man in Android auf Update klickt. Vorher musste man spezielle twrp Update Roms nehmen.
    Root ist danach zwar weg aber man kann den ja neu flashen

  2. Re: Nett

    Autor: Technik Schaf 19.11.17 - 15:31

    überlege gerade das Update zu machen. Weißt du zufällig ob man auch im normalen Profil wieder Klingel Ton ganz aus und nur vibration an machen kann?

    das war einer der dümmsten Änderungen von Android seit langem. Auf der Arbeit will ich verdammt noch mal tonnaus vibration an und zusätzlich aber beim kind ins bett bringen oder so auch auf komplett ohne ton/vibration/Licht schalten können

  3. Re: Nett

    Autor: Jolla 19.11.17 - 15:59

    Gerade das Update gemacht. Sieht nicht so aus als hätte sich hier etwas getan :-/ Die mittlere Einstellung des Schiebers bleibt damit für mich nutzlos.

  4. Re: Nett

    Autor: katze_sonne 19.11.17 - 20:11

    Technik Schaf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > überlege gerade das Update zu machen. Weißt du zufällig ob man auch im
    > normalen Profil wieder Klingel Ton ganz aus und nur vibration an machen
    > kann?
    >
    > das war einer der dümmsten Änderungen von Android seit langem. Auf der
    > Arbeit will ich verdammt noch mal tonnaus vibration an und zusätzlich aber
    > beim kind ins bett bringen oder so auch auf komplett ohne
    > ton/vibration/Licht schalten können
    Hilft hier nicht der "Nicht stören"-Modus? Den nutze ich dann immer.

  5. Re: Nett

    Autor: Stainless 19.11.17 - 22:53

    Das ist wirklich das dämlichste der Welt. Zuvor hatte man einfach viele Optionen. Ich hatte mein Handy auf Lautlos bei Nachrichten, weil sie mich nerven und auf Vibration bei Anrufen, da die bei mir meistens dringend sind. Jetzt muss ich es immer komplett auf lautlos lassen, wenn ich nicht alle 10 Sekuden ein Brummen von einer Nachricht hören will :/

  6. Re: Nett

    Autor: eXXogene 20.11.17 - 07:51

    Stell what's app Gruppen und unwichtige Accounts in Gmail auf Mute und dein Handy bleibt angenehm still ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 20.11.17 07:51 durch eXXogene.

  7. Re: Nett

    Autor: elcaron 20.11.17 - 09:04

    Fall es dich interessiert: Bei LineageOS ist kann man an dem Schieber auch nicht allzuviel konfigurieren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. HHK Datentechnik GmbH, Braunschweig
  2. über 3C - Career Consulting Company GmbH, München
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. EUROGATE GmbH & Co. KGaA, KG, Hamburg, Bremerhaven

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Watch Dogs Legion angespielt: Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee
Watch Dogs Legion angespielt
Eine Seniorin als Ein-Frau-Armee

E3 2019 Elitesoldaten brauchen wir nicht - in Watch Dogs Legion hacken und schießen wir auch als Pensionistin für den Widerstand. Beim Anspielen haben wir sehr über die ebenso klapprige wie kampflustige Oma Gwendoline gelacht.


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27