1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android 8.1 im Test: Ein Besuch auf der…

Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: WilliTheSmith 06.04.18 - 10:54

    Ich habe das Motorola Moto G 2015 (osprey) mit AOSP 8.0 und Sicherheitspatch vom Januar. Somit sogar eine ältere Version als im Artikel.

    Bei mir konnte ich keines der Probleme auf der ersten Seite feststellen. Das verbundene Blutooth Gerät wird bei mir immer in den Quick Settings angezeigt. Stocken von Videos hatte ich noch nie und auch sonst keine Hänger oder spontane Neustarts. Das Handy läuft bei mir Wochen durch, bis ich einmal vergesse, es mit Strom zu versorgen. Okay, der Bild in Bild Modus in Youtube funktioniert nicht, aber hätte dafür sowieso keinen Anwendungszweck. Akkulaufzeit liegt bei mir bei etwa 3 Tagen.

    Was ich damit sagen will:
    Es scheint stark vom Gerät abzuhängen, ob alles/vieles wie gewünscht funktioniert. Im zweifel einfach mal ausprobieren. Ich bin recht zufrieden - dafür dass ich Android sehr lange boykottiert habe. :)

    PS: Die Dinge auf Seite 2 kann ich alle soweit bestätigen.

  2. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: TechnikusDA 06.04.18 - 11:04

    Kann ich nur bestätigen.

    Nutze selber das Pixel 2 XL und habe auch keine Probleme wie auf der ersten Seite beschrieben.
    Hatte weder Aussetzer, Freeze des Systems oder gar ungewollte Neustarts. Neustarts hatte ich nur als die Updates gekommen sind.
    Bei mir liegt die Akkulaufzeit bei Starker Nutzung bei 1 Tag. Ansonsten bei 2 Tagen.

    Bild in Bild brauch ich nicht, nutze ich bei keinem Gerät auch bei meinem Fernseh nicht.
    Lens etc. habe ich auch noch nicht wirklich benutzt. Es gibt einige Sachen die ich einfach nicht nutze. Für die Musikerkennung gibt es Shazam.
    Alles in allem bin ich mit Oreo zufrieden und auch ich habe mich lange gegen Android gesperrt. Bin von Iphone aufs Pixel umgestiegen weil es mit einem puren Android ohne großartige Hersteller Bloatware ausgeliefert wird.
    Mal gespannt was die nächsten Versionen bringen.

  3. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: seven83 06.04.18 - 11:13

    Die Probleme auf Seite 1 betrifft auch vor allem das Pixel 2 XL und nicht Android 8 im Allgemeinen. Auf ein Pixel 1 treten diese Probleme nicht auf.

    Der erste Abschnitt auf der zweiten Seite mit den App-Shortcuts hängt von den App Entwicklern ab ob sie diese Funktion implementieren.
    Die Swipe App für Facebook z.B. unterstützt als Nicht-Google App die App Shortcuts.

    Der Artikel zählt nur die Probleme mit dem Pixel 2 XL auf und bezieht sich auf die sichtlichen Neuerungen von Android 8:
    [derstandard.at]

    Dabei hat Android 8 viel neues "unter der Haube" gebracht.
    Das kann man hier nachlesen:
    [derstandard.at]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.04.18 11:14 durch seven83.

  4. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: frank.segieth 06.04.18 - 11:24

    Sehe ich genau so, damit ist die Überschrift leider etwas irreführend.

  5. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: Reast 07.04.18 - 10:20

    Habe seit Oktober 2017 das Pixel 2 (ohne XL) und keines der genannten Probleme. Keine Bluetooth Unterbrüche und schon gar keine Freezes. Im Gegenteil, das Pixel 2 ist das mit Abstand flüssigste Gerät, dass ich je hatte. Auch noch einem halben Jahr ist mir noch nicht ein Ruckler aufgefallen.

    Akku reicht meistens 2 Tage, an intensiven Nutzungs-tagen würde es 1,5 halten.

  6. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: ibsi 08.04.18 - 06:42

    Pixel 2 XL. Keine der Probleme kann ich nachvollziehen. Youtube und der Bild in Bild Modus sind kein verschulden, sondern einfach ein Youtube Red feature.
    Das manche Apps die Funktion im Launcher nicht nutzen, ist nicht Googles versagen.
    Und der Rest existiert bei mir einfach nicht. Bluetooth funktioniert mittlerweile wie es soll, freezes oder gar neu starts habe ich ie gehabt seit dem Pixel.

  7. Re: Kann viele Probleme auf meinem Gerät nicht nachvollziehen

    Autor: Realpeterlustig 09.04.18 - 08:29

    TechnikusDA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich nur bestätigen.
    >
    > Nutze selber das Pixel 2 XL und habe auch keine Probleme wie auf der ersten
    > Seite beschrieben.
    > Hatte weder Aussetzer, Freeze des Systems oder gar ungewollte Neustarts.
    > Neustarts hatte ich nur als die Updates gekommen sind.
    > Bei mir liegt die Akkulaufzeit bei Starker Nutzung bei 1 Tag. Ansonsten bei
    > 2 Tagen.
    >
    > Bild in Bild brauch ich nicht, nutze ich bei keinem Gerät auch bei meinem
    > Fernseh nicht.
    > Lens etc. habe ich auch noch nicht wirklich benutzt. Es gibt einige Sachen
    > die ich einfach nicht nutze. Für die Musikerkennung gibt es Shazam.
    > Alles in allem bin ich mit Oreo zufrieden und auch ich habe mich lange
    > gegen Android gesperrt. Bin von Iphone aufs Pixel umgestiegen weil es mit
    > einem puren Android ohne großartige Hersteller Bloatware ausgeliefert wird.
    >
    > Mal gespannt was die nächsten Versionen bringen.
    Ich habe das XZ1 und habe die Bluetooth Probleme und das Problem der sporadisch auftretenden sehr langen Ladezeiten von der App Content ( Wenn es auftretenden, min 8 Sekunden)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Berlin
  2. ESG Mobility GmbH, München
  3. Knipping Kunststofftechnik Gessmann GmbH, Gummersbach
  4. sepp.med gmbh, Röttenbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-28%) 17,99€
  2. 0,99€
  3. 4,99€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11