Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android ohne Google: Nokia X bei…

Vorteile von Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vorteile von Android

    Autor: IntOverflow 10.04.14 - 10:42

    Eine Sache vorweg: Ich will hier kein Bashing anfangen....

    Android hat im Gegensatz zu WindowsPhone einen riesigen Vorteil: Es ist "OpenSource". Wenn Google irgendwas mit Android tut, was nicht gut ist, dann nehme man das System und entwickel es selber weiter. Die Vorteile, man hat die Apps schon zu verfügung, sie müssen nur unter Umständen in einen neuen Store gepackt werden. Wie man bei Nokia und bei Amazon gesehen hat, funktioniert dies auch. Wenn jedoch wieder ein Monopol wie bei den PC-Betriebssystemen entseht, bei dem der Monopolist tun kann was er will, weil die Kunden müssen es am Schluss ja eh kaufen, dann wäre dies ein großer Fehler. Wir sollten verhindern, dass so etwas erneut passiert.

  2. Re: Vorteile von Android

    Autor: p3x4722 10.04.14 - 11:31

    "open source" bedeutet noch lange nicht, das man ändern kann, was man will. schau dir mal die bedingungen an, die an android hängen. und auch nokia musste sich eine zensur seitens google vorschreiben lassen und vllt sogar auch noch lizensgebühren zahlen um dieses system so anbieten zu können.
    und sich seine apps von dritten beziehen zu müssen, find ich eher als fragwürdig als als sicher. das animiert ja gerade dazu sich für das system; rein vierentechnich gesehen; zu interessieren. definitiv der falsche ansatz. dann schon lieber ganz googles android einsetzen und die vor- und nachteile mit anbieten. es sind eh die wenigsten, die sich darüber noch gedanken machen.

  3. Re: Vorteile von Android

    Autor: bstea 10.04.14 - 11:55

    Wir haben doch schon längst ein Monopol in Form von Google. Google kann nach Lust und Laune bestimmen ob deine Firma ein Android installieren darf. Toll, dann darf man eigene Services und Store betreiben. Noch dazu ist AOSP alles andere als komplett OSS. Muss denn jede Firma einen Hacker einstellen nur um sich ein auf Android-basierendes System zurecht zu basteln?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KDO Service GmbH, Oldenburg
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden
  3. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  4. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52