Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Samsung fehlt bei Googles…

Samsung liefert ja auch nur Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Proctrap 22.02.18 - 10:58

    Die Software ist luxuriöse dreingabe & wird maximal ein Jahre geupdated. Geschrieben von meinem S4 mit höchst stand 4.x , wenn es nach Samsung ginge

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  2. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: DomePC 22.02.18 - 11:32

    Ja Samsung wirft einfach irgendwelche gute Hardware zusammen. Klatscht eine miserable Oberfläche drauf und lässt niewieder etwas von sich hören. Samsung sollte von Google gezwungen werden Android One zu verwenden!

  3. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Kleba 22.02.18 - 13:30

    Das wäre es - dann würde ich vielleicht auch wieder ein Samsung-Smartphone in Betracht ziehen.

  4. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: gaym0r 22.02.18 - 15:32

    Das S4 hat im Nov '15 das Update auf 5.0.1 erhalten. Also nichts mit 4.x. Damit hat es 2,5 Jahre nach Release noch ein Update erhalten.

    Das S5 wurde mitte 2016 auf 6.0.1 gepatcht, 2 Jahre nach Release.

    Das S6 wurde mitte 2017 auf 7.0 gepatcht, 2 Jahre nach Release.

    Das S7 wird das Update auf Android 8 erhalten.

    So, mal aufgeräumt mit den Lügen... :-)

  5. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Physikuss 22.02.18 - 16:15

    Und obendrein habe ich zuletzt fast jeden Monat ein kleines Update auf mein S7 bekommen, das die Sicherheitspatch-Ebene auf akutellen Stand bringt. Samsung hat da sehr nachgebessert.

  6. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: TodesBrote 22.02.18 - 16:18

    Physikuss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und obendrein habe ich zuletzt fast jeden Monat ein kleines Update auf mein
    > S7 bekommen, das die Sicherheitspatch-Ebene auf akutellen Stand bringt.
    > Samsung hat da sehr nachgebessert.


    Die Oberfläche ist trotzdem, UI technisch, Schwachsinn.

  7. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: euroregistrar 22.02.18 - 18:03

    Ja,

    Aber anderer Launcher drauf und gut ist es.

  8. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Proctrap 22.02.18 - 19:12

    Oha, gut ok, dann ist es nur noch ganz-1 veraltet und nimmt alle Sicherheitslücke von 5.0 noch mit. Puh, fühle mich gleich viel besser.

    </sarkasmus>

    reicht trotzdem net

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer

  9. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: eXXogene 22.02.18 - 23:10

    Was soll dies die Polemik?

    Samsung patcht die Galaxy S Geräte mittlerweile monatlich.

    Das irgendwann vor fünf Jahren ein S4 ein Major Upgrade sehr spät bekommen hat, ist mittlerweile eine uralte Geschichte.

    Wem der Launcher nicht zusagt, der nimmt halt einen anderen.

    Wo liegt nun das konkrete unlösbare Problem?

  10. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: koriwi 23.02.18 - 04:31

    Das dann nur der Launcher anders ist. Die quicksettings, die Statusleiste, das Nachrichtencenter sowie mindestens die Einstellungsapp sind immernoch TouchWiz -> immernoch kacke, bremsen die Hardware aus. Ich bin jedes Mal erschrocken von der Reaktionszeit der Samsung topgeräte wenn ich sie Mal wieder in der hand habe. Würde gerne Samsung Hardware haben da ich sie sehr sehr schön finde gepaart mit sehr guter Technik. Aber die Software hält mich jedesmal davon ab

  11. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: treysis 23.02.18 - 08:01

    Ist auch Quatsch. Das S4 hat 5.0.1 im Frühjahr 2015 erhalten. Dann bekam es aber noch bis August 2017 Sicherheitsupdates, also >4 Jahre nach Release. Das ist mehr, als was Google bei seinen Nexus-Geröten bietet. Warum diese Lügen?

    @koriwi: TouchWiz gibt es schon lange nicht mehr. Und dass die Geräte lahm sind, kann ich auch nicht nachvollziehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.18 08:03 durch treysis.

  12. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Markus08 23.02.18 - 08:40

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das S4 hat im Nov '15 das Update auf 5.0.1 erhalten. Also nichts mit 4.x.
    > Damit hat es 2,5 Jahre nach Release noch ein Update erhalten.
    >
    > Das S5 wurde mitte 2016 auf 6.0.1 gepatcht, 2 Jahre nach Release.
    >
    > Das S6 wurde mitte 2017 auf 7.0 gepatcht, 2 Jahre nach Release.
    >
    > Das S7 wird das Update auf Android 8 erhalten.
    >
    > So, mal aufgeräumt mit den Lügen... :-)

    und was ist mit den ganzen anderen Smartphones von Samsung die nicht im Highend Bereich liegen?
    Samsung ist für mich einer der Hersteller mit dem schlechtesten Support. Das ist bei meinem Fernseher nicht viel anders. Kaum ist das neue Modell draußen interessiert es Samsung nicht mehr wie der Vorgänger läuft.

  13. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Unix_Linux 23.02.18 - 09:09

    Ich bin mit Samsung Smartphones massiv zufrieden.

  14. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Balion 23.02.18 - 10:35

    Es geht hier um Unternehmensgeräte. Wenn ein Unternehmen zwischen iPhone und Android Mittelklasse schwankt, dann spart es nun wirklich an der falschen Stelle!

  15. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Balion 23.02.18 - 10:37

    Wenn es dich stört kauf ein iPhone oder ein Google Pixel. Bist doch scheinbar willig Highend Geräte zu kaufen...
    Samsung hat sich schon gebessert im Vergleich zu früher, aber wenn man auf zeitnahe Updates Wert legt, führt kein Weg an den Betriebssystemherstellern vorbei.

  16. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    Autor: Proctrap 23.02.18 - 17:54

    ok fangen wir an:
    a) unendlich lange bis mal was gepatcht ist, mit jedem update kommt die Bild-App dann wieder als Start-Icon zurück
    b) ich kann besagte App nicht deinstallieren und mal n bisschen Aufräumen
    c) du willst ein komplettes Backup vom System ? Vergiss es, kein Zugriff.
    d) du willst google nicht komplett herr des Systems sein lassen ? nicht mit Samsung original OS
    e) Kontrolle über Datenübertragung von Apps, Hintergrund-Start..

    LineageOS (Cyanogenmod) und schon geht das alles.
    Habe hier seitdem keine Probleme der Art mehr gehabt & kaufe Familiär auch nur noch Geräte wo es seitens der Community ein alternatives OS gibt. Da gabs dann Dinge wie App-Berechtigungen auch gleich schon, bevor google damit i-wann mal um die Ecke kam.

    Es sind lauter Kleinigkeiten, Unsicherheiten etc wo die Hersteller, inklusive Samsung, einen echt im Regen stehen lassen.

    Bei Stagefright waren die Updates schneller da als ich davon mitbekommen hatte.

    [Multi-User,FOSS AppStore, mehr Speicherplatz da nicht komplett google drauf ist* etc]

    * https://github.com/opengapps/opengapps/wiki/Package-Comparison

    ausgeloggt kein JS für golem = keine Seitenhüpfer



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.18 17:58 durch Proctrap.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SPANGLER GMBH, Dietfurt an der Altmühl
  2. Dataport, Verschiedene Standorte
  3. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  4. Controlware GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  2. 76,57€
  3. 59,99€ (bei otto.de)
  4. 125,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

  1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

  2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


  1. 23:12

  2. 20:47

  3. 20:10

  4. 19:41

  5. 19:03

  6. 19:00

  7. 18:18

  8. 17:45