1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Diskussionen um…

zu restriktiv heißt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zu restriktiv heißt?

    Autor: NobodZ 18.06.16 - 12:58

    Um den Akku zu schonen, wir der RAM seltener geleert, damit die CPU dies nicht alles erneut abarbeiten, bzw. es erneut aus dem flash gelesen werden muss?

    Wenn ja, ist das generell eine gute Idee, macht das ganze reaktionsfreudiger.

    Natürlich nicht, wenn man das ganze zu radikal justiert oder es braucht noch mehr RAM.

    Wer schon mal am PC ein "RAM-only" System betrieben hat, so ab 64GB und mehr, wird den extremen Unterschied kennen. Leider wird da auf absehbarer Zeit wohl nichts neues zu kommen.

  2. Re: zu restriktiv heißt?

    Autor: PiranhA 18.06.16 - 13:08

    Also die Einstellung
    > ro.sys.fw.bg_apps_limit=20
    klingt ja schon so, als würde die Anzahl der Apps im Hintergrund begrenzt werden. Heißt also bei mehr als 20 offenen Anwendungen, wird eine alte geschlossen oder eingefroren. Das eigentliche Ziel davon ist Speicher freizugeben, was in dem Fall aber ja nicht nötig ist. Der Nebeneffekt, dass weniger offene Anwendungen auch weniger stark den Akku belasten, wollte man aber beibehalten.

  3. Re: zu restriktiv heißt?

    Autor: pythoneer 18.06.16 - 13:14

    PiranhA schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also die Einstellung
    > > ro.sys.fw.bg_apps_limit=20
    > klingt ja schon so, als würde die Anzahl der Apps im Hintergrund begrenzt
    > werden. Heißt also bei mehr als 20 offenen Anwendungen, wird eine alte
    > geschlossen oder eingefroren. Das eigentliche Ziel davon ist Speicher
    > freizugeben, was in dem Fall aber ja nicht nötig ist. Der Nebeneffekt, dass
    > weniger offene Anwendungen auch weniger stark den Akku belasten, wollte man
    > aber beibehalten.

    Dann kann man sich aber auch fragen zu welchem Zweck dann 6GB Speicher eingebaut sind. Keine Ahnung was getMemoryClass() beim OPT liefert aber gehen wir mal von 200MB aus, dann haben wir bei 20 Anwendungen maximal 4GB, das heißt >2GB liegen einfach brach herum und können nie benutzt werden – zumindest nie von Anwendungen die der Nutzer installiert hat.

  4. Re: zu restriktiv heißt?

    Autor: Themenzersetzer 18.06.16 - 13:38

    pythoneer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PiranhA schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also die Einstellung
    > > > ro.sys.fw.bg_apps_limit=20
    > > klingt ja schon so, als würde die Anzahl der Apps im Hintergrund
    > begrenzt
    > > werden. Heißt also bei mehr als 20 offenen Anwendungen, wird eine alte
    > > geschlossen oder eingefroren. Das eigentliche Ziel davon ist Speicher
    > > freizugeben, was in dem Fall aber ja nicht nötig ist. Der Nebeneffekt,
    > dass
    > > weniger offene Anwendungen auch weniger stark den Akku belasten, wollte
    > man
    > > aber beibehalten.
    >
    > Dann kann man sich aber auch fragen zu welchem Zweck dann 6GB Speicher
    > eingebaut sind. Keine Ahnung was getMemoryClass() beim OPT liefert aber
    > gehen wir mal von 200MB aus, dann haben wir bei 20 Anwendungen maximal 4GB,
    > das heißt >2GB liegen einfach brach herum und können nie benutzt werden
    > – zumindest nie von Anwendungen die der Nutzer installiert hat.

    Angeblich sind x GB für Kamera etc. reserviert, so dass für die Apps nicht 6GB zur Verfügung stehen.

  5. Re: zu restriktiv heißt?

    Autor: RicoBrassers 20.06.16 - 08:49

    Themenzersetzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich sind x GB für Kamera etc. reserviert, so dass für die Apps nicht
    > 6GB zur Verfügung stehen.

    Falls dies so stimmen sollte, ist es IMO gar nicht sooo schlecht. Mal eben ein Foto/Video machen und danach direkt beim Game weiter machen.

    Hätte man aber - wie gesagt, falls es wirklich so sein sollte -bei den Spezifikationen mit aufführen können.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Oberhausen
  2. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  3. KfW IPEX-Bank GmbH, Frankfurt am Main
  4. EDAG Engineering GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


HR-Analytics: Weshalb Mitarbeiter kündigen
HR-Analytics
Weshalb Mitarbeiter kündigen

HR-Analytics soll vorhersagbare und damit wertvollere Informationen liefern als reine Zahlen aus dem Controlling. Diese junge Disziplin im Personalwesen hat großes Potenzial, weil sie Personaler in die Lage versetzt, zu agieren, statt zu reagieren.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Frauen in der IT Ist Logik von Natur aus Männersache?
  2. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  3. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X

  1. Elektroauto: Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan
    Elektroauto
    Lieferverzögerungen beim Porsche Taycan

    Porsche hat ein Problem mit seinem ersten Elektroauto: Der Taycan kann nicht wie geplant ausgeliefert werden, weil das Unternehmen die Komplexität der Fertigung unterschätzt hat.

  2. Smart Battery Case: Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro
    Smart Battery Case
    Apple bringt Akkuhülle für iPhone 11/Pro

    Apple hat eine neue Akkuhülle für das iPhone 11 und das iPhone 11 Pro sowie die Max-Version vorgestellt, die als Neuerung eine physische Kamerataste hat.

  3. SpaceX: Starship platzt bei Tanktest
    SpaceX
    Starship platzt bei Tanktest

    Es sollte in die Stratosphäre fliegen, nun bleibt es wohl am Boden. Bei einem Test ist der Treibstofftank des ersten Starship-Prototyp von SpaceX geplatzt.


  1. 07:48

  2. 07:30

  3. 07:10

  4. 17:44

  5. 17:17

  6. 16:48

  7. 16:30

  8. 16:22