1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone mit Tastatur: T…

Alternative in der Mittelklasse?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: KleineMaus 15.09.10 - 15:24

    Ich suche nen Android mit Android-Standard-Auflösung (480 x 320 Pixel) und kapazitivem Display in der Mittelklasse (200-300€). Am liebsten von HTC, aber gibts da überhaupt eins? Der neue hier ist mir einfach zu teuer :(. Das Wildfire gefällt mir, aber 240x320 ist doof, weil nicht alles kompatibel ist :(.

  2. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: DASPRiD 15.09.10 - 15:27

    Das Hero bekommst du mittlerweile recht günstig und läuft offiziell auf 2.1.

  3. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: Androide 15.09.10 - 15:35

    Habe mir das Samsung Galaxy Spica GT-i5700 für 195€ geholt.
    Specs: http://www.gsmarena.com/samsung_i5700_galaxy_spica-2965.php

    Ist leider Android 1.5 vorinstalliert gewesen, aber habe es auf Android 2.1 updaten können. "Darüber, ob und wann ein Update auf Android 2.2 angeboten wird, liegen im Momentkeine Informationen vor." - Zitat Samsung Support.

    Für den Preis ganz gut, aber ich glaube Samsung hat rumgemurkst, denn trotz des 800Mhz-Prozessors stockt es manchmal.

    Wenn man allerdings viel für wenig Geld haben will, dann ists ganz gut.

  4. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: theWaver 15.09.10 - 15:54

    Bis jetzt gab es keine wirklich modernen mit Standard-Auflösung und mit den Preisen unter 300 EUR.

    Von LG kommen gleich zwei demnächst, beider mit Android 2.2:

    "Das LG OPTIMUS One ist ab Oktober 2010 zu einem Preis von 249 Euro und das LG OPTIMUS Chic zu einem Preis von 299 Euro (unverbindliche Preisempfehlung ohne Mobilfunkvertrag) in Deutschland erhältlich sein."

    http://www.mobile2day.de/news/news_details.html?nd_ref=52181

  5. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: asihadsioh 15.09.10 - 15:57

    Warum nicht in höherer Auflösung? Mittlerweile würde ich eher das als Standard bezeichnen. Da fiele mir zwischen 200-300€ gerade zB das Acer Liquid ein - das Milestone ist ja noch ca 20-30€ teurer als deine Obergrenze.

    Bei HTC findet man in dem Preisrahmen entweder veraltete Software/Hardware, niedrige Auflösungen oder ähnliches Zeuchs...

  6. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: KleineMaus 15.09.10 - 17:28

    asihadsioh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum nicht in höherer Auflösung? Mittlerweile würde ich eher das als
    > Standard bezeichnen. Da fiele mir zwischen 200-300€ gerade zB das Acer
    > Liquid ein - das Milestone ist ja noch ca 20-30€ teurer als deine
    > Obergrenze.
    >
    > Bei HTC findet man in dem Preisrahmen entweder veraltete Software/Hardware,
    > niedrige Auflösungen oder ähnliches Zeuchs...

    Wenn das WildFire unter 200€ fällt, wäre das als Kompromislösung auch nicht schlecht. Aber das mit diesen Miniauflösungen bleibt ärgerlich! Dabei stören mich nicht mal die Pixel, aber die Schrift wird beim skalieren manchmal unscharf und der Android Market ist stark eingeschränkt :(!


    Höher wäre natürlich auch gut, aber da muß man ja suchen! Acer Liquid ist nicht schlecht. Aber 2.1 ist Pflicht. Kür wäre dann noch HTC Sync, Radio. Im Zweifel warte ich noch etwas. Vllt. gibts das Desire bald für 300€.

  7. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: Wildfire 15.09.10 - 17:40

    Aktuell sehen laut mein-wunschpreis die Amazonpreise des Wildfires ziemlich stabil aus. Dies ist jedoch im Niedrigpreissegment auch meistens so, da es im Mittelpreis- / Hochpreissegment deutlich mehr Spielraum und daraus resultierend auch deutlich größere Schwankungen gibt.


    12.09.2010 275,04
    11.09.2010 275,09
    10.09.2010 275,12
    09.09.2010 276,99
    08.09.2010 275,16
    07.09.2010 275,24
    06.09.2010 275,40
    04.09.2010 299,99
    02.09.2010 299,00
    27.08.2010 275,72
    26.08.2010 275,43
    22.08.2010 276,99
    19.08.2010 275,21
    17.08.2010 275,44
    15.08.2010 275,53
    14.08.2010 274,47
    13.08.2010 274,58
    08.08.2010 274,26
    31.07.2010 274,59
    30.07.2010 274,58
    23.07.2010 276,99
    21.07.2010 276,59
    16.07.2010 261,99
    14.07.2010 266,99
    10.07.2010 276,39
    09.07.2010 281,48
    07.07.2010 291,19
    03.07.2010 276,99
    01.07.2010 285,98
    29.06.2010 270,18
    23.06.2010 265,98
    16.06.2010 275,98
    13.06.2010 269,98


    http://www.mein-wunschpreis.com/elektronik/B003N17IJ4-HTC_Wildfire_Smartphone_(5MP,_soziale_Netzwerke,_Android_2.1)_metal_moccha.htm

  8. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: KleineMaus 15.09.10 - 17:43

    Ja, aber ich kaufs auch gerne bei Cyberport. Gehört auch zu meinen 3 Shops, wo ich ohne Bedenken kaufe. Da kostet es 230€ + Versand.

  9. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: asihadsioh 15.09.10 - 17:51

    KleineMaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Höher wäre natürlich auch gut, aber da muß man ja suchen! Acer Liquid ist
    > nicht schlecht. Aber 2.1 ist Pflicht. Kür wäre dann noch HTC Sync, Radio.
    > Im Zweifel warte ich noch etwas. Vllt. gibts das Desire bald für 300€.

    Für das Liquid gibt es schon seit ein paar Monaten 2.1 und für das 4. Quartal ist auch 2.2 angekündigt (einen Leak davon gibt es schon - der läuft schon sehr gut).
    HTC Sync gibt es dafür natürlich nicht - dafür halt Acer Sync *G* Radio gibt es leider nicht - obwohl die Hardware dafür eingebaut ist...

  10. Re: Alternative in der Mittelklasse?

    Autor: IceTea 15.09.10 - 22:01

    Specs:

    * Android 2.2 Froyo
    * 3,2"-3,5" TouchScreen mit Multi-Touch
    * 5 mp Cam
    * QWERTZ-Slider Tastatur
    * W-lan / HSDPA etc.
    * Um die 200-300€

    http://bestboyz.de/samsung-gt-i5510-galaxy-android-os-2-2-froyo-mit-qwertz-tastatur/

  11. HTC Desire für unter 300 €

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 16.09.10 - 23:58

    KleineMaus schrieb:
    > Im Zweifel warte ich noch etwas. Vllt. gibts das Desire bald für 300€.

    Ich hab mein Desire schon seit Juli und hab weniger als 300 € bezahlt. Geht allerdings nur für Selbständige oder wenn der Chef einen T-Mobile-Rahmenvertrag hat. Weiterer Vorteil: Du musst das Geld nicht direkt auf den Tisch legen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Eschborn
  2. H&R InfoTech GmbH, Hamburg, Münster
  3. Universität Hamburg, Hamburg
  4. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (mit AMD Ryzen 9 5900X + Gigabyte RTX 3080 AORUS für 3.000€)
  2. bei o2 für 44,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  3. bei o2 für 42,99€ pro Monat (24 Monate Laufzeit)
  4. (u. a. LG 43UP76906LE 43 Zoll LCD für 482,50€ (inkl. Cashback), Gigaset C 430 A Duo 2x...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme