Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Neues Oneplus 6…

Top Gerät, top Preis aber warum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: FrankGallagher 16.05.18 - 19:08

    fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so viel besser ist.

  2. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: root666 16.05.18 - 19:20

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der
    > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die
    > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte
    > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so
    > viel besser ist.

    Also ich hatte bisher noch nie Probleme mit den Ladebuchsen und Typ C ist was das angeht um einiges robuster. Die Stecker fühlen sich insgesamt viel wertiger an und vom Gefühl her ist da wenig was kaputt gehen kann. Außer man man bricht den Stecker in der Buchse ab, aber das muss man schon mutwillig machen.

  3. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Volle 16.05.18 - 19:21

    find es auch schade aber hab bis heute keine probleme mit dem usb-c an meinem op2 (auch nicht an meinem opo mit mirco-b).

  4. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: ark 16.05.18 - 19:22

    Die Haltbarkeit ist tatsächlich deutlich besser bei USB C, hab mein aktuelles Telefon seit etwa 2 Jahren und verwende noch immer das original Ladekabel. Das war mit den Microanschlüssen bislang undenkbar, da habe ich innerhalb der selben Zeitspanne 3-4 Kabel in die ewigen Jagdgründe geschickt. Ist natürlich trotzdem Schade dass das OnePlus kein Wireless Charging kann.

  5. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: SanderK 16.05.18 - 19:43

    Selbst mein altes Mate 7 hat, wird von Tochter verwendet, keine Probleme mit der Ladebuchse. Kabel müssen da schon regelmäßig getauscht werden. Auch dieses entfiel bei USB C.

  6. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Apfelbaum 16.05.18 - 19:53

    Hatte bisher auch 3 Smartphones und bei jedem einzelnen ist irgendwann die Buchse kaputt gegangen (HTC Evo 3D, Galaxy S3 Mini, LeEco).

    Seit ich das S7 mit QI (kann sogar auch Quick charge) habe weiß ich eines: dass ich nie wieder ein Smartphone ohne diese Funktion kaufen werde. Abends wird es schnell auf das Nachtschränkchen gelegt und tagsüber im Büro auf die Schreibtischlampe, falls nötig.

    Bei One plus verstehe ich es vor allem deshalb nicht, weil man doch eh schon auf ein Glasgehäuse setzt ...

  7. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Iceman2010 16.05.18 - 20:21

    QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in Rente zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.

  8. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: treysis 16.05.18 - 21:26

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der
    > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die
    > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte
    > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so
    > viel besser ist.

    Es gibt ja diese Magnet-Adapter, das wäre dann vielleicht eine Alternative. Da kannst du den Stecker im Gerät lassen, und dann nur noch die Kabel magnetisch verbinden. Allerdings gibt es wohl bei den billigeren Herstellern die Gefahr, dass ein Funken überspringt, wenn Dreck dazwischen kommt.

    Iceman2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in Rente
    > zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit
    > Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.

    Das lag dann wohl eher am nicht-Standard-konformen USB-C-Kabel. Da gibt es leider sehr viel Ramsch auf dem Markt.

  9. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: jak 16.05.18 - 21:35

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen
    > der
    > > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst
    > die
    > > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich
    > hatte
    > > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C
    > so
    > > viel besser ist.
    >
    > Es gibt ja diese Magnet-Adapter, das wäre dann vielleicht eine Alternative.
    > Da kannst du den Stecker im Gerät lassen, und dann nur noch die Kabel
    > magnetisch verbinden. Allerdings gibt es wohl bei den billigeren
    > Herstellern die Gefahr, dass ein Funken überspringt, wenn Dreck dazwischen
    > kommt.
    >
    > Iceman2010 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in
    > Rente
    > > zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit
    > > Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.
    >
    > Das lag dann wohl eher am nicht-Standard-konformen USB-C-Kabel. Da gibt es
    > leider sehr viel Ramsch auf dem Markt.


    Ich hab mein 3er mit 2 Amazon Basics Kabeln von anderen Ladegeräten und nem Laptop aus geladen; und sogar mit dem Netzteil des ThinkPad T480s; alles problemlos (wenn auch langsam). Schade, dass die kein PD unterstützen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  3. Bosch Gruppe, Abstatt
  4. Universität Konstanz, Konstanz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 31,99€
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    1. Telefónica: Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich
      Telefónica
      Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

      Ob sich die Bandbreiten aus 4G und 5G bündeln lassen, ist in der Branche umstritten. Der Standpunkt der Telefónica, dass dies derzeit nicht verfügbar sei, lässt sich so absolut nicht aufrechterhalten.

    2. Ein Netz: Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen
      Ein Netz
      Grüne wollen 5G-Versteigerung stoppen

      Die 5G-Frequenzversteigerungen solle so ablaufen, dass nur ein 5G-Netz in Deutschland entsteht, das wie in Schweden, Kanada oder Australien gemeinsam von allen Netzbetreibern ausgebaut wird. Das fordert ein stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen.

    3. SuperMUC-NG: Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb
      SuperMUC-NG
      Ministerpräsident Söder nimmt Supercomputer in Betrieb

      Der SuperMUC-NG bei München ist mit knapp 27 theoretischen Petaflops das wohl schnellste System in Europa. Der Supercomputer nutzt über 300.000 Xeon-CPU-Kerne und ist auch ohne GPU-Beschleunigung extrem flott.


    1. 18:51

    2. 18:10

    3. 17:50

    4. 17:37

    5. 17:08

    6. 16:40

    7. 16:20

    8. 16:00