Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Neues Oneplus 6…

Top Gerät, top Preis aber warum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: FrankGallagher 16.05.18 - 19:08

    fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so viel besser ist.

  2. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: root666 16.05.18 - 19:20

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der
    > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die
    > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte
    > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so
    > viel besser ist.

    Also ich hatte bisher noch nie Probleme mit den Ladebuchsen und Typ C ist was das angeht um einiges robuster. Die Stecker fühlen sich insgesamt viel wertiger an und vom Gefühl her ist da wenig was kaputt gehen kann. Außer man man bricht den Stecker in der Buchse ab, aber das muss man schon mutwillig machen.

  3. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Volle 16.05.18 - 19:21

    find es auch schade aber hab bis heute keine probleme mit dem usb-c an meinem op2 (auch nicht an meinem opo mit mirco-b).

  4. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: ark 16.05.18 - 19:22

    Die Haltbarkeit ist tatsächlich deutlich besser bei USB C, hab mein aktuelles Telefon seit etwa 2 Jahren und verwende noch immer das original Ladekabel. Das war mit den Microanschlüssen bislang undenkbar, da habe ich innerhalb der selben Zeitspanne 3-4 Kabel in die ewigen Jagdgründe geschickt. Ist natürlich trotzdem Schade dass das OnePlus kein Wireless Charging kann.

  5. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: SanderK 16.05.18 - 19:43

    Selbst mein altes Mate 7 hat, wird von Tochter verwendet, keine Probleme mit der Ladebuchse. Kabel müssen da schon regelmäßig getauscht werden. Auch dieses entfiel bei USB C.

  6. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Apfelbaum 16.05.18 - 19:53

    Hatte bisher auch 3 Smartphones und bei jedem einzelnen ist irgendwann die Buchse kaputt gegangen (HTC Evo 3D, Galaxy S3 Mini, LeEco).

    Seit ich das S7 mit QI (kann sogar auch Quick charge) habe weiß ich eines: dass ich nie wieder ein Smartphone ohne diese Funktion kaufen werde. Abends wird es schnell auf das Nachtschränkchen gelegt und tagsüber im Büro auf die Schreibtischlampe, falls nötig.

    Bei One plus verstehe ich es vor allem deshalb nicht, weil man doch eh schon auf ein Glasgehäuse setzt ...

  7. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: Iceman2010 16.05.18 - 20:21

    QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in Rente zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.

  8. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: treysis 16.05.18 - 21:26

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen der
    > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst die
    > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich hatte
    > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C so
    > viel besser ist.

    Es gibt ja diese Magnet-Adapter, das wäre dann vielleicht eine Alternative. Da kannst du den Stecker im Gerät lassen, und dann nur noch die Kabel magnetisch verbinden. Allerdings gibt es wohl bei den billigeren Herstellern die Gefahr, dass ein Funken überspringt, wenn Dreck dazwischen kommt.

    Iceman2010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in Rente
    > zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit
    > Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.

    Das lag dann wohl eher am nicht-Standard-konformen USB-C-Kabel. Da gibt es leider sehr viel Ramsch auf dem Markt.

  9. Re: Top Gerät, top Preis aber warum

    Autor: jak 16.05.18 - 21:35

    treysis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > fehlt das Wireless Charging? Ich brauche kein Wireless Charging wegen
    > der
    > > Funktion an sich, aber bisher ist mir an meinen Smartphone immer zuerst
    > die
    > > Ladebuchse ausgestiegen. Wireless Charging würde das verhindern. Ich
    > hatte
    > > zwar bisher nur Micro USB Geräte, aber ich weiß nicht ob das bei USB C
    > so
    > > viel besser ist.
    >
    > Es gibt ja diese Magnet-Adapter, das wäre dann vielleicht eine Alternative.
    > Da kannst du den Stecker im Gerät lassen, und dann nur noch die Kabel
    > magnetisch verbinden. Allerdings gibt es wohl bei den billigeren
    > Herstellern die Gefahr, dass ein Funken überspringt, wenn Dreck dazwischen
    > kommt.
    >
    > Iceman2010 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > QI wäre für mich ein gutes Argument gewesen mein OnePlus3 endlich in
    > Rente
    > > zu schicken, nachdem es letztes Jahr im Urlaub 2 mal versucht hat, mit
    > > Ladekabeln anderer Hersteller ein Feuer zu entzünden.
    >
    > Das lag dann wohl eher am nicht-Standard-konformen USB-C-Kabel. Da gibt es
    > leider sehr viel Ramsch auf dem Markt.


    Ich hab mein 3er mit 2 Amazon Basics Kabeln von anderen Ladegeräten und nem Laptop aus geladen; und sogar mit dem Netzteil des ThinkPad T480s; alles problemlos (wenn auch langsam). Schade, dass die kein PD unterstützen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Waiblingen
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching bei München
  4. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-58%) 23,99€
  2. (-20%) 47,99€
  3. (-31%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

  1. Satelliteninternet: Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
    Satelliteninternet
    Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

    Satelliteninternet kann mit DVB-S2X und Beam Hopping sehr viel mehr als bisher. Das will das Fraunhofer IIS bewiesen haben.

  2. Yager: Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor
    Yager
    Berliner Entwicklerstudio stellt Actionspiel The Cycle vor

    In 20 Minuten so viel erledigen wie möglich, Koop-Partnerschaften schließen - und überleben: Das ist das Grundprinzip von The Cycle. Hinter dem Shooter steckt das Entwicklerstudio Yager, vor allem für Spec Ops: The Line und Dreadnought bekannt ist.

  3. Macbook Pro: Apple kann den Core i9 nicht kühlen
    Macbook Pro
    Apple kann den Core i9 nicht kühlen

    Wird auf dem Macbook Pro ein längeres Videoprojekt exportiert, ist das Modell mit Core i9 langsamer als das von 2017, da die CPU unter den Basistakt drosselt. Apple könnte per Firmware-Update eingreifen.


  1. 18:05

  2. 17:46

  3. 17:31

  4. 17:15

  5. 17:00

  6. 15:40

  7. 15:16

  8. 15:00