Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Nexus 4 von LG…

-.- Speicher ist so günstig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Mixermachine 23.10.12 - 09:15

    und Handys so teuer...

    Musik, Spiele, Navigation, Fotos, Videos...

    vl zähle ich zu den Powerusern, aber 8GB bis 16GB reichen mir nicht :-/
    Eine 64GB SD kostet gerade auf Amazon ca 50 bis 60 Euro...

  2. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: silentburn 23.10.12 - 09:30

    Mixermachine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und Handys so teuer...
    >
    > Musik, Spiele, Navigation, Fotos, Videos...
    >
    > vl zähle ich zu den Powerusern, aber 8GB bis 16GB reichen mir nicht :-/
    > Eine 64GB SD kostet gerade auf Amazon ca 50 bis 60 Euro...


    und wieso braucht man 64GB speicher auf einem Smartphone noch dazu sind die gesamten Daten wahrscheinlich noch Redundant gespeichert da man das Handy ja verlieren kann.

    Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz des Streamings und Datenflats

  3. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: WinSuck7 23.10.12 - 09:37

    > und wieso braucht man 64GB speicher auf einem Smartphone noch dazu sind die
    > gesamten Daten wahrscheinlich noch Redundant gespeichert da man das Handy
    > ja verlieren kann.

    Ach, da gibt's bestimmt ein paar Experten, die dir verklickern wollen, dass sie sich HD Filme auf dem Smartphone ansehen. Da kommen dann schon ein paar GB zusammen. Dann noch die 30 GB Musiksammlung, die offiziell mehr kostet als ein Auto der Kompaktklasse und schon sind die 64 GB voll.

  4. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: benji83 23.10.12 - 09:45

    WinSuck7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ein paar Experten, die dir verklickern wollen, dass
    > sie sich HD Filme auf dem Smartphone ansehen.
    Oder HD Filme auf dem TV (dem eigenen oder dem von Bekannten/Freundin) über das Smartphone (evtl mit einem HTPC dazwischen).

    > Dann noch die 30 GB Musiksammlung, die offiziell mehr kostet
    > als ein Auto der Kompaktklasse und schon sind die 64 GB voll.
    Falsch:
    * [Online-]Radiosender rippen (legal)
    * Lieder mit CC Lizenz
    * Freie eBooks

  5. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Trottelvernichter 23.10.12 - 09:45

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und Handys so teuer...
    > >
    > > Musik, Spiele, Navigation, Fotos, Videos...
    > >
    > > vl zähle ich zu den Powerusern, aber 8GB bis 16GB reichen mir nicht :-/
    > > Eine 64GB SD kostet gerade auf Amazon ca 50 bis 60 Euro...
    >
    > und wieso braucht man 64GB speicher auf einem Smartphone noch dazu sind die
    > gesamten Daten wahrscheinlich noch Redundant gespeichert da man das Handy
    > ja verlieren kann.
    >
    > Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz des
    > Streamings und Datenflats
    Ich persönlich brauch auch eher kein 64GB. 16GB bekomme ich allerdings schon voll.

    Streaming und Datenflats? Ich halte mich tatsächlich manchmal in Gegenden auf, in denen es maximal einen langsamen mobilen Datenzugang gibt. Hinzu kommt noch das diese Super-Datenflats z.B. im Ausland nichts bringen. Und genau da benutze ich dann noch am ehesten ein Smartphone. Also kein Argument gegen ausreichend eingebauten Speicher.

    Und ja, ich halte z.B. die Karten für die Navigation lieber Offline und Redundant im Speicher des Handys, als dass ich dann irgendwo in der Pampa stehe, die Navigation bräuchte aber keinen Zugriff auf die Karten habe. Und da gäbe es noch mehr Beispiele.

    Und warum sollte ich mir Gedanken um jedes Byte an Bildern, Filmen, Musik, Hörbüchern etc. machen, wenn ein SD Karte mit z.B 16GB fast nichts kostet. Nur weil Google jetzt wie Apple meint so etwas bräuchte man nicht?

    Und man komme mir jetzt nicht mit technischen Problemen, das ist lächerlich.

  6. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: a user 23.10.12 - 09:48

    meine 32GB sdcard ist rand voll.

    muss ich jemanden erklären warum? nein. nur weil du/ihr eure 8GB nicht ausnutzt gilt das nicht für alle anderen auch.

    wäre schön, wenn die sdcard endlich mal mit einem vernünftigen FS ünterstützt würde, ext3/4 statt mit dem scheissdreck fat32, welches im übrigen gerade bei kleinen dateien einen enormen verschnitt an platz verursacht.

  7. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 09:54

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > * Radiosender rippen (legal)

    Genau, machen ja ganz viele. Kennt man ja. Ist ja auch viel einfacher, als einfach gleich Radio zu hören.

    > * Lieder mit CC Lizenz

    Hast du da alle beide? Welches von denen gefällt dir besser?

    > * Freie eBooks

    Nehmen uuuunwahrscheinlich viel Speicher ein. So ne Bibliothek mit 1000 Büchern sollte auch auf keinem 4-Zoll-Display fehlen...

  8. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 09:56

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz des
    > Streamings und Datenflats

  9. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: silentburn 23.10.12 - 10:17

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > silentburn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz des
    > > Streamings und Datenflats
    >
    > musikexpress.co.at

    Kann doch nichts dafür das ihr nicht in der Schweiz wohnt.

    Swisscom Infinity Abos sind hier das Zauberwort :=)

  10. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Trottelvernichter 23.10.12 - 10:32

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > silentburn schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > >
    > > > Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz
    > des
    > > > Streamings und Datenflats
    > >
    > > musikexpress.co.at
    >
    > Kann doch nichts dafür das ihr nicht in der Schweiz wohnt.
    >
    > Swisscom Infinity Abos sind hier das Zauberwort :=)

    Und gerade in der Schweiz bekommst du in jedem entlegenen Tälchen die volle Geschwindigkeit?

  11. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: xviper 23.10.12 - 10:33

    der FAT32-Scheiß liegt einfach an nur 2 grottigen Faktoren: USB Mass Storage mit Rohzugriff auf den Datenträger (statt einer vom Dateisystem abstrahierten Schicht, wie man sie von den OS-APIs kennt) und die fehlende Unterstützung von Windows für alles andere als Microsofts patentbelastete Dateisysteme (in Ermangelung von brauchbaren Treibern auch nicht nachrüstbar).

  12. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: zonk 23.10.12 - 10:38

    +1

    In der schweiz Kostet so ein Abo auch so viel wie ein (einfaches) Smartphone pro Monat :D

  13. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: silentburn 23.10.12 - 10:40

    zonk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > +1
    >
    > In der schweiz Kostet so ein Abo auch so viel wie ein (einfaches)
    > Smartphone pro Monat :D


    das stimmt wohl...

    wegen der Verfügbarkiet bis jetzt hab ich erst ein Tälchen entdeckt wo ich nicht ordentlich streamen konnte

  14. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Mixermachine 23.10.12 - 14:01

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mixermachine schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und Handys so teuer...
    > >
    > > Musik, Spiele, Navigation, Fotos, Videos...
    > >
    > > vl zähle ich zu den Powerusern, aber 8GB bis 16GB reichen mir nicht :-/
    > > Eine 64GB SD kostet gerade auf Amazon ca 50 bis 60 Euro...
    >
    > und wieso braucht man 64GB speicher auf einem Smartphone noch dazu sind die
    > gesamten Daten wahrscheinlich noch Redundant gespeichert da man das Handy
    > ja verlieren kann.
    >
    > Die Zeiten von Datenmüllhalden sollte doch vorbei sein in der Zeitz des
    > Streamings und Datenflats


    Nja. 24GB MP3 in hoher Qualität (Verbrauch steigend ->Amazon MP3), Fotos(4GB?), Spiele(ein Spiel hat auch mal so 500MB+), Navigation(1200MB+), evtl noch Serien (nix HD, brauch ich aufm Defy nicht)

    Die letzten drei Monaten warens glaub 200 Euro für neue Musik... Zugeben mit einem Freund geteilt, aber dennoch gekauft.

    Streaming ist für mich nur was für Zuhause.
    Hab nur eine 250MB Flat. Wenn ich wirklich alles Streamen würde, hätte ich wahrscheinlich 3GB im Monat und würde mit einem Akku nicht über den Tag kommen...

    Das mit der Redundanz stimmt teilweise.
    Dropbox mit Encryption für die Fotos.

    Wenn mein Handy schon 500 Euro und mehr kostet, warum muss ich dann mit 16GB auskommen :-/
    Sonst wär das nächste Nexus wirklich perfekt für mich!!!

  15. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: wurstsalat 23.10.12 - 16:05

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > benji83 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > * Radiosender rippen (legal)
    >
    > Genau, machen ja ganz viele. Kennt man ja. Ist ja auch viel einfacher, als
    > einfach gleich Radio zu hören.
    >
    > > * Lieder mit CC Lizenz
    >
    > Hast du da alle beide? Welches von denen gefällt dir besser?
    >
    > > * Freie eBooks
    >
    > Nehmen uuuunwahrscheinlich viel Speicher ein. So ne Bibliothek mit 1000
    > Büchern sollte auch auf keinem 4-Zoll-Display fehlen...

    Nur weil DU damit nichts anfangen kannst? Kleine Welt, in der du lebst...

  16. Re: -.- Speicher ist so günstig

    Autor: Apple_und_ein_i 23.10.12 - 16:06

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > benji83 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > * Radiosender rippen (legal)
    >
    > Genau, machen ja ganz viele. Kennt man ja. Ist ja auch viel einfacher, als
    > einfach gleich Radio zu hören.
    Wie war das mit dem Tellerrand noch gleich? Nur weil du es nicht machst, usw...
    1. Nicht jedes Handy hat ein eigebautes Radio
    2. Was auf den Radiosendern gespielt wird unterliegt der Willkuer der DJs, Plattenfirmen, Chefetagen der Sender
    3. Online-Radios decken ein viel breiteres Spektrum an Musik ab und bedienen durchaus auch Nischen, die man niemals auf UKW hoeren wird.
    > > * Lieder mit CC Lizenz
    >
    > Hast du da alle beide? Welches von denen gefällt dir besser?
    Siehe Punkt 2 und 3.
    > > * Freie eBooks
    >
    > Nehmen uuuunwahrscheinlich viel Speicher ein. So ne Bibliothek mit 1000
    > Büchern sollte auch auf keinem 4-Zoll-Display fehlen...
    Warum nicht? Optimal ist es zwar nicht, aber es geht und vor allem kann es einem die Fahrt im Bus verkuerzen.

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SOPAT GmbH, Berlin
  2. Conduent, Poole (England)
  3. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. LahrLogistics GmbH, Lahr

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 245,90€
  3. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

  1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
    Graue Flecken
    Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

    Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

  2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
    Störung
    Google Kalender war weltweit ausgefallen

    Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

  3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
    Netzbau
    United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

    United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


  1. 18:14

  2. 17:13

  3. 17:01

  4. 16:39

  5. 16:24

  6. 15:55

  7. 14:52

  8. 13:50