Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Nexus 4 von LG…

8 oder 16GB?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8 oder 16GB?

    Autor: S-Talker 23.10.12 - 09:54

    ...das ist ein Witz, oder?

  2. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: RipClaw 23.10.12 - 09:59

    Was zum Geier haut ihr nur auf eure Handys das ihr mit 16GB nicht auskommt ?

    Selbst mit meinen Navikarten auf dem Handy fülle ich meine 16GB auf dem Nexus S nicht aus.

  3. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 10:01

    Ich hab von 8 GB auch noch 2 1/2 frei. Aber wenn die Leute ihr Handy halt als primären Datenspeicher verwenden wollen, dann lass sie doch :-)

  4. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: xviper 23.10.12 - 10:07

    Musik und Videos brauchen halt komischerweise immer noch Speicherplatz.

  5. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 10:11

    Und wie viele Videos guckst du da so parallel? Müssen ja dann mindestens 10 am Tag sein, wenn du nicht bereits gesehene Filme zwischendurch durch neue ersetzen kannst. Oder willst du einen mobilen Videoverleih aufmachen und die Leute auf der Straße auf deinem Handy einen Film ihrer Wahl schauen lassen?

  6. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.10.12 - 10:59

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und wie viele Videos guckst du da so parallel? Müssen ja dann mindestens 10
    > am Tag sein, wenn du nicht bereits gesehene Filme zwischendurch durch neue
    > ersetzen kannst. Oder willst du einen mobilen Videoverleih aufmachen und
    > die Leute auf der Straße auf deinem Handy einen Film ihrer Wahl schauen
    > lassen?
    Dein Name ist Programm, oder?

    Stell Dir vor, es gibt tatsächlich Leute die Apps kaufen und die dann über der Zeit 2 GB bis 8 GB Speicher belegen. Oft entsteht bspw. ein Großteil dieser Daten durch Offline Karten. Jetzt erkläre bitte nicht wieso man keine Offline-Karten braucht. Lass die Leute einfach solche Sachen haben wenn sie es wollen.

    Ich bspw. bin jemand mit einer > 10 GB Musiksammlung. Stell Dir vor, die sind sogar alle Original, Rips habe ich selbst erstellt mit 320 kbit/s CBS. Und jetzt erkläre mir nicht wieso 320 kbit/s CBS zuviel ist und wieso ich meine ganze Musik nicht benötige. Wäre mir Musik nicht wichtig und würde ich sie nicht benötigen hätte ich kaum über die Jahre eine riesige Sammlung aufgebaut.

    Dazu kommt das ich sehr gerne Podcast höre. Es gibt viele interessante Podcasts, aber ich möchte auch hier nicht ständig Daten hin und herkopieren müssen.

    Und wenn jemand Serien oder ähnliches hat, sei es nun legal, halblegal oder illegal, so lass ihn doch. Wenn jemand die gerne mitnimmt oder dabei hat ist es halt so.

    Begreife einfach das es nicht DIE Lösung gibt. Ich kann mit 32 GB Haushalten (noch), andere mit 16 GB, wieder andere mit 8 GB und viele dürften die 128 GB randvoll machen. Das geht Dich aber ehrlich gesagt nichts an.

    Aber die Nachfrage besteht und woran soll man sich nun orientieren? Am kleinsten gemeinsamen Nenner? 20 Fotos und ein Klingelton? Oder an jemandem der 20 TB Blu-ray Rips mit sich rumschleppt? Beides ist unrealistisch, aber in der Theorie macht es mehr Sinn sich am größeren Speicherplatz zu orientieren! Weißt Du warum? Ungenutzten Platz kann man liegen lassen, nicht vorhandenen aber nicht herbei zaubern!

    "640k ought to be enough for anybody"

  7. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: LH 23.10.12 - 11:23

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was zum Geier haut ihr nur auf eure Handys das ihr mit 16GB nicht auskommt?

    Anwendungen, Spiele, Fotos, Filme, Musik.

    Alleine Spiele belegen heute gerne mal pro Spiel 1-2 GB.
    Eine größere Musiksammlung verschlingt auch heute einiges.

    Zudem hat das Telefon eine HD Auflösung, solche Filme belegen auch heute noch durchaus einigen Platz. Serien das selbe.
    Wenn man nicht ständig neu syncen will, hat man davon gleich eine größere Auswahl auf dem Gerät.

    Speicher ist heute Spott billig, daran zu sparen ist albern.

  8. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 11:53

    Und was ist jetzt deine Schlussfolgerung? Dass die Handyanbieter den Speicherplatz nur so klein lassen, um die Kunden zu ärgern? Oder ist es nicht vielleicht doch so, dass dem Durchschnittsnutzer 8 GB einfach reichen?

    Natürlich geht es mich nichts an, was du so mit deinem Handy treibst. Aber warum sollten 1000 Kunden den Speicher mitbezahlen, den du und 3 von deinen Kumpels brauchen, um 10 GB Musik auf'm Handy zu speichern?

  9. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: wurstsalat 23.10.12 - 12:02

    Wo wir wieder bei einer Speichererweiterung wären. So könnte jeder selbst entscheiden, wieviel Speicher er/sie zur Verfügung haben möchte.

  10. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: WinSuck7 23.10.12 - 12:31

    wurstsalat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wo wir wieder bei einer Speichererweiterung wären. So könnte jeder selbst
    > entscheiden, wieviel Speicher er/sie zur Verfügung haben möchte.

    So wirst du eben NIE ein Nexus Device kaufen können. Da kannst du so viel rumjammern wie du willst ;)

  11. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 12:48

    Da bin ich ja grundsätzlich auch dafür aber dann ist eben kein Nexus drin ;-)

  12. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: the_spacewürm 23.10.12 - 13:22

    Stimmt, unter 1TB ist so ein Gerät absolut nutzlos!!! ;-)

  13. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 13:44

    Du meinst natürlich 1 TB pro Platte, oder? :-)

  14. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: wurstsalat 23.10.12 - 13:54

    WinSuck7 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wurstsalat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wo wir wieder bei einer Speichererweiterung wären. So könnte jeder
    > selbst
    > > entscheiden, wieviel Speicher er/sie zur Verfügung haben möchte.
    >
    > So wirst du eben NIE ein Nexus Device kaufen können. Da kannst du so viel
    > rumjammern wie du willst ;)
    Naja, rumjammern hört sich aber anders an...
    Und Apple wollte auch NIE ein 7" iPad rausbringen. NIE, NIE, NIE! ;-)

  15. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Stuzzy 23.10.12 - 14:07

    Ich sehe dein Problem nicht ganz. Ich lebe in der Schweiz und habe ein Abo von Swisscom für knapp 50¤ im Monat. Dabei ist eine Flat für Telefon/SMS/MMS und auch Daten! zwar nur mit 7.2Mbit/s, aber für mich reichts. Auf meinem Server zu Hause läuft ein Streamingservice (AirVideo für iPad und Alternativen für Android). So habe ich meine Daten auch unterwegs stets dabei und griffbereit. Musik, Filme, Serien wie auch Podcasts.

    Wozu also alles aufs Gerät kopieren, wenn man die Daten auch einfach zentral haben kann? So kann ich auf die Daten mit meinem Galaxy S3, iPad, Notebook und allem was ich habe zugreifen und kopiere nicht eine einzige Datei manuell. Wer hat denn überhaupt die Zeit, um alles aufs Handy zu kopieren?

    Wenn man dann ins Ausland geht mag dies wieder anders aussehen, aber für den täglichen Gebrauch reicht's doch längstens :)

    Edit: so habe ich mehrere TByte Daten immer verfügbar. Da würden mir auch 256GByte Storage im Handy nicht reichen ;)



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.12 14:09 durch Stuzzy.

  16. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 14:24

    Da müsstest du jetzt als Schweizer wissen, dass ALLE deutschen Provider hier ab einem bestimmten Verbrauch drosseln. Die Höhe dieser Grenze liegt üblicherweise weit unter dem, was man bräuchte, wenn man Musik nur noch per Streaming hören wöllte ;-)

  17. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Stuzzy 23.10.12 - 14:34

    Das ist dann natürlich schade! Die Swisscom hat auch erst seit knapp 2 Monaten, seit es die Abos "Infinity" gibt, keine Drosselung mehr. Im Verlauf der nächsten Monate wird es aber sicher einen deutschen Anbieter geben, der das auch so handhabt, oder nicht?!

  18. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: Himmerlarschundzwirn 23.10.12 - 14:59

    Stuzzy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Im Verlauf der nächsten Monate wird es aber sicher einen deutschen Anbieter
    > geben, der das auch so handhabt, oder nicht?!

    Sagen wir's mal so: Ich würde nichts drauf verwetten, was ich noch brauche :-)

  19. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: the_spacewürm 23.10.12 - 17:06

    Klar, das hatte ich voraus gesetzt ;-)

  20. Re: 8 oder 16GB?

    Autor: anonfag 23.10.12 - 23:06

    Ich komme selbst mit den 32GB bei meinem OneX nicht aus...


    Habe ein wenig Musik, ein paar Spiele, Navikarten und Backups drauf. Ich muss ständig Zeug löschen, da bei voller "SD" das ganze Handy ruckelt. Ich hasse das Teil.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Modis GmbH, Berlin
  2. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  3. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler
  4. Etkon GmbH, Gräfelfing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. Arbeit im Amt: Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
    Arbeit im Amt
    Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen

    Ämter als Arbeitgeber haben einen schlechten Ruf. Zu Recht oder ist das ein Vorurteil? Ein junger Fachinformatiker erzählt von seinem Arbeitsalltag in Unternehmen und einer Behörde.

  2. Lime: Appell für mehr Verständnis für E-Scooter
    Lime
    Appell für mehr Verständnis für E-Scooter

    Laut dem Lime-Chef werden sich die anderen Verkehrsteilnehmer an E-Scooter gewöhnen. Doch nach ausgiebigen Tests von Golem.de sind nicht die E-Scooter an den Spannungen schuld.

  3. Semmi: Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen
    Semmi
    Deutsche Bahn will Spracherkennung ab 2021 einsetzen

    Die Deutsche Bahn will ihre Reisenden besser mit aktuellen Informationen versorgen. Dabei soll ein KI-basiertes Chatprogramm helfen, das mit den Kunden per App oder Roboterkopf spricht.


  1. 12:03

  2. 11:31

  3. 11:16

  4. 11:01

  5. 10:37

  6. 10:10

  7. 09:51

  8. 09:33