1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphone: Samsungs Galaxy S4…

Oh ja, Samsung!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh ja, Samsung!

    Autor: Knarzi 29.04.13 - 09:39

    Euer Portfolio mit gleichaussehenden Geräten ist so was von mickrig, da solltet ihr lieber ganz flott Gas geben und noch mal 20 auf den Markt werfen. Das macht dann auch die Updateversorgung für euch einfacher.

  2. Re: Oh ja, Samsung!

    Autor: BenediktRau 29.04.13 - 09:47

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euer Portfolio mit gleichaussehenden Geräten ist so was von mickrig, da
    > solltet ihr lieber ganz flott Gas geben und noch mal 20 auf den Markt
    > werfen. Das macht dann auch die Updateversorgung für euch einfacher.

    Immerhin versuchen Sie jede Zielgruppe zu bedienen, was ist daran auch verwerflich?
    Vllt. gibt's ja jetzt das von vielen herbei gesehnte High-End Smartphone mit SD-Slot, Wechselbarem Akku und Kleiner als 4,5 Zoll ?

    Als ob Samsung die Update-Politik verbessern würde, wenn Sie nur halb so viele Modelle auf den Markt bringen würden (Geschäftsmodell immernoch nicht verstanden?) und als ob das so einen großen Unterschied oder einen höheren Aufwand für die Entwickler machen würde, die drei Modelle werden doch auf ähnlicher Basis laufen.

    Aber naja der Deutsche meckert gerne über irgendwelchen Nonsens :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.13 09:50 durch BenediktRau.

  3. Re: Oh ja, Samsung!

    Autor: nykiel.marek 29.04.13 - 10:06

    Knarzi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Euer Portfolio mit gleichaussehenden Geräten ist so was von mickrig, da
    > solltet ihr lieber ganz flott Gas geben und noch mal 20 auf den Markt
    > werfen. Das macht dann auch die Updateversorgung für euch einfacher.

    Du scheinst dir aber wirklich große Sorgen um Samsung zu machen. Unnötig, die werden es wohl auch ohne deine fundierten Ratschläge erfolgreich bleiben. Du brauchst also keine schlaflosen Nächte mehr zu verbringen, entspann dich.
    LG, MN

  4. Re: Oh ja, Samsung!

    Autor: elgooG 29.04.13 - 10:50

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Knarzi schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Euer Portfolio mit gleichaussehenden Geräten ist so was von mickrig, da
    > > solltet ihr lieber ganz flott Gas geben und noch mal 20 auf den Markt
    > > werfen. Das macht dann auch die Updateversorgung für euch einfacher.
    >
    > Immerhin versuchen Sie jede Zielgruppe zu bedienen, was ist daran auch
    > verwerflich?
    > Vllt. gibt's ja jetzt das von vielen herbei gesehnte High-End Smartphone
    > mit SD-Slot, Wechselbarem Akku und Kleiner als 4,5 Zoll ?

    Also ob die 4,5"-Variante noch zu den HighEnd-Modellen zählt wird sich zeigen, da die Spezifikationen ja abweichen sollen. Wenn man Samsungs bisheriges Portfolio ansieht sieht es da eher schlecht aus.

    > Als ob Samsung die Update-Politik verbessern würde, wenn Sie nur halb so
    > viele Modelle auf den Markt bringen würden (Geschäftsmodell immernoch nicht
    > verstanden?) und als ob das so einen großen Unterschied oder einen höheren
    > Aufwand für die Entwickler machen würde, die drei Modelle werden doch auf
    > ähnlicher Basis laufen.

    Andere Spezifikationen in anderen Modellen bedeuten nun mal auch andere Treiber die eingebunden und angepasst werden wollen, was wiederum zu Verzögerungen durch Abhängigkeiten von mehreren Hardware-Herstelllern führen kann.

    Außerdem vergisst du ganz, dass jedes Modell auch getestet und dann noch dazu von Google zertifiziert werden muss und das vom S4-Billigmodel bis zum S4-HighEnd-Gerät. Dazu noch viele gerätespezifische Optimierungen. Einfach nur kompilieren, kurz auf S4 testen und dann Upload auf den Update-Server ist eben nicht drin. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  5. Ich finds gut!

    Autor: Tigerf 29.04.13 - 11:28

    Vielleicht erspart mir das künftig ein zusätzliches Case, das ich normaleweise gleich mitkaufe.

    Richtig ist allerdings, dass es sehr schwer ist, bei Samsungs zahllosen Handymodellen den Durchblick zu behalten. Alleine schon eine logischere Namensgebung würde helfen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.04.13 11:28 durch Tigerf.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Helios IT Service GmbH, Berlin
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (-78%) 9,99€
  3. (u. a. This War of Mine für 4,75€, Children of Morta für 11,99€, Frostpunk für 9,99€, Beat...
  4. (u. a. Warhammer 40.000: Mechanicus für 12,99€, Project Highrise für 6,99€, Filament für 9...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Computer: Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden
Computer
Gebrauchsanleitung des Zuse Z4 gefunden

Die Anleitung für den Zuse Z4 galt lange als verschollen, bis sie an einer ehemaligen Wirkungsstätte des Supercomputers der 40er und 50er Jahre entdeckt worden ist.


    iPad 8 und iPad OS 14 im Test: Kritzeln auf dem iPad
    iPad 8 und iPad OS 14 im Test
    Kritzeln auf dem iPad

    Das neue iPad 8 ist ein eher unauffälliger Refresh seines Vorgängers, bleibt aber eines der lohnenswertesten Tablets. Mit iPad OS 14 bekommt zudem der Apple Pencil spannende neue Funktionen.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. iPad-Betriebssystem iPadOS 14 macht Platz am Rand
    2. Zehntes Jubiläum Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht