1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphones: HTC bringt Desire…

Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: FaceOfBo 15.02.11 - 14:47

    Wie kann man nur einen USB Anschluss an die Seite packen!!!!!!!!!!!!!!!

  2. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: cartman 15.02.11 - 14:50

    FaceOfBo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie kann man nur einen USB Anschluss an die Seite packen!!!!!!!!!!!!!!!

    Wo soll er denn sonst hin? Mitten aufs Display? Oder doch lieber auf die Rückseite?

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  3. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: FaceOfBo 15.02.11 - 14:54

    cartman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FaceOfBo schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > Wo soll er denn sonst hin? Mitten aufs Display? Oder doch lieber auf die
    > Rückseite?


    Na da wo er wo er hingehört nach unten.

    Aber an die Seite, soll ich mein Desire demnächst dann quer in die PC Docking packen, oder was???
    Oder in der Autohalterung wenn dann das Kabel Links "Herunter hängt" und somit die Belastung größer ist.

  4. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.02.11 - 14:56

    Echt ne ziemlich blöde Idee, find's unten auch praktischer, weil ich doch eher hochkant mit dem Teil arbeite.

  5. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: cartman 15.02.11 - 14:57

    Ich geh mal davon aus, dass Du Deine jetzige Ansammlung von Halterungen beim neuen Modell vergessen und unauffällig entsorgen kannst.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  6. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: Trollfeeder 15.02.11 - 15:13

    Ich vermute weil die meisten die das Smartphone im Auto nutzen die Navigation im Querformat nutzen. Das Car Tab von Sense ist ja eh schon auf Querformat ausgelegt. Die neuen Dockingstations für den PC werden dementsprechend aussehen.

    Edit:Als Tip fürs die Autohalterung empfehle ich das Luxa H5 teuer aber es passen 99% aller Smartphones.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.11 15:15 durch Trollfeeder.

  7. Re: Hat der Designer schlechtes Gras geraucht ...

    Autor: froschke 15.02.11 - 15:42

    in verbindung mit der entsprechenden dockingstation bestimmt sinnvoll.

    siehe z.b. motorola:

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TechnoTeam Bildverarbeitung GmbH, Ilmenau
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Schaeffler Monitoring Services GmbH, Herzogenrath
  4. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Emtec X150 Power Plus SSD 480 GB für 52,90€, Apacer AS340 120 GB SSD für 18...
  2. 285,71€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  4. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  2. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen
  3. Support-Ende Neben Windows 7 ist jetzt auch Server 2008 unsicher

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
    Magenta-TV-Stick im Test
    Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

    Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.

  2. Zurück in die Zukunft: Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor
    Zurück in die Zukunft
    Nike stellt neue Generation selbstschnürender Sneaker vor

    Nike hat mit dem Adapt BB 2.0 das nächste Sneaker-Modell mit automatischen Schnürsenkeln vorgestellt. Sie sollen komfortabler zu tragen und leichter anzuziehen sein als die Vorgänger.

  3. Lightning: Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät
    Lightning
    Apple warnt vor einheitlichem EU-Ladegerät

    Apple ist gegen eine mögliche EU-weite Regulierung für ein einheitliches Ladeverfahren für mobile Geräte und warnt vor Umwelt- und Akzeptanzproblemen.


  1. 09:10

  2. 07:44

  3. 07:18

  4. 07:00

  5. 22:45

  6. 17:52

  7. 17:30

  8. 17:15