1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Smartphones: HTC bringt Desire…

Mal eine blöde Android-Frage

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: JanZmus 15.02.11 - 13:50

    Wenn ich jetzt z.B. eins dieser Geräte habe und irgendwann umsteige auf einen anderen Hersteller, der seine eigenen, angepassten Anwendungen hat und vielleicht noch eine andere Android-Version hat... wie rette ich all meine Daten rüber?

  2. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.02.11 - 14:05

    Was auf der SD-Karte ist, kommt natürlich mit rüber, Apps werden neu installiert, wenn sie nicht auf der SD liegen und wie mit Kontakten, Kalender, etc verfahren wird, hängt vom neue Handy ab. Bei meinem Desire HD war es zum Beispiel so (das hat mich selbst überrascht, so einen Luxus kannte ich vorher nicht), dass mich das Teil beim ersten Einschalten gefragt hat, ob ich meine Einstellungen von einem anderen Gerät übernehmen will. Hab da einfach mein altes Nokia E71 ausgewählt und per Bluetooth wurde alles mögliche ausgetauscht. Ich denke einfach mal, dass das bei anderen Handys ähnlich abläuft. Ansonsten kannst du ja bei Android nahezu alles mit Google synchronisieren und nimmst halt deinen Google-Account auf das neue Handy mit.

  3. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: elgooG 15.02.11 - 14:50

    Also Kontakte und dergleichen synchronisiert man meist sowieso mit dem Rechner oder irgend einem Webserver zB. dem des EMail-Providers. Von daher, lässt sich meist ein neues Mobiltelefon schnell damit einrichten. Der Weg über die SD-Card ist natürlich auch bequem.

    Für alle anderen Dateien ist Dropbox empfehlenswert. Da es auf fast jedem Gerät/Betriebssystem einen Client gibt kann man so auch Daten sehr einfach über die Datencloud transportieren/synchronisieren:

    https://www.dropbox.com/anywhere

    Nur zum Zwecke einer Migration würde ich Dropbox nicht verwenden, aber da es eine praktische Art ist seine Daten zu synchronisieren bietet es im Alltag sehr gute Dienste.

  4. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: Himmerlarschundzwirn 15.02.11 - 14:55

    Du hast das böse Wort bei Golem gesagt. Jetzt kommen gleich wieder 100 Deppen und posten ihre Dropbox-Referal-Links -.-

  5. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: elgooG 15.02.11 - 15:13

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du hast das böse Wort bei Golem gesagt. Jetzt kommen gleich wieder 100
    > Deppen und posten ihre Dropbox-Referal-Links -.-

    ...und du lieferst gleich die passende Erinnerung/Idee sowas zu posten. :p

    Spaß beiseite: Ich kann nichts dafür, dass es diese Deppen gibt. Dafür ist alleine Dropbox mit seinem viralen Marketing verantwortlich.

  6. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: Trollfeeder 15.02.11 - 15:18

    Sehr zu empfehlen ist da auch App Monster , damit kann man seine Apps sichern und nach Hardware reset oder neuem Handy neu installieren (falls das nach einem Android update möglich ist). Bei der Bezahlversion macht es das sichern gleich automatisch.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.11 15:19 durch Trollfeeder.

  7. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: JanZmus 15.02.11 - 16:39

    Himmerlarschundzwirn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apps werden neu
    > installiert, wenn sie nicht auf der SD liegen

    Per Hand oder wie meinst Du das jetzt?

    > und wie mit Kontakten,
    > Kalender, etc verfahren wird, hängt vom neue Handy ab.

    Was ich nicht verstehe ist... die Hersteller haben doch teilweise ihre eigenen Kalender-/Kontakte-Apps, oder? Wenn ja, schreiben die in eine gemeinsame Datenbank oder haben die ihre eigene? Was ich befürchten würde ist, dass eine herstellereigene App ihre Daten nicht auf ein Gerät eines anderen Herstellers übertragen könnte.

  8. Re: Mal eine blöde Android-Frage

    Autor: DASPRiD 15.02.11 - 17:37

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Himmerlarschundzwirn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Apps werden neu
    > > installiert, wenn sie nicht auf der SD liegen
    >
    > Per Hand oder wie meinst Du das jetzt?
    >
    > > und wie mit Kontakten,
    > > Kalender, etc verfahren wird, hängt vom neue Handy ab.
    >
    > Was ich nicht verstehe ist... die Hersteller haben doch teilweise ihre
    > eigenen Kalender-/Kontakte-Apps, oder? Wenn ja, schreiben die in eine
    > gemeinsame Datenbank oder haben die ihre eigene? Was ich befürchten würde
    > ist, dass eine herstellereigene App ihre Daten nicht auf ein Gerät eines
    > anderen Herstellers übertragen könnte.

    Gleiche DB, die Hersteller tauschen nur die Frontends aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 16,99€
  2. (-53%) 13,99€
  3. (-30%) 41,99€
  4. 15,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Umweltprämie: Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat
    Umweltprämie
    Hyundai und Renault gewähren Elektrobonus vor dem Staat

    Da die staatliche Erhöhung der Umweltprämie auf sich warten lässt, gewähren Hyundai und Renault Käufern den Herstelleranteil schon jetzt. Bei Hyundai-Fahrzeugen gibt es insgesamt 8.000, bei Renault 6.000 Euro Abzug.

  2. Elektromobilität: E.Go verkauft weniger Autos als geplant
    Elektromobilität
    E.Go verkauft weniger Autos als geplant

    Der Autohersteller E.Go hat 2019 nur 540 statt der geplanten 600 Autos verkauft. 2020 sollen es 5.100 Fahrzeuge werden.

  3. Lightning vs. USB-C: USB-Konsortium war zu träge
    Lightning vs. USB-C
    USB-Konsortium war zu träge

    Im Streit um den offenen Standard USB-C und Apples eigenen Standard Lightning sind neue Details bekanntgeworden. Das USB-Konsortium gibt sich selbst die Schuld, nicht frühzeitig einen USB-Standard fertig gehabt zu haben, der gegen Lightning hätte bestehen können.


  1. 07:48

  2. 07:24

  3. 11:38

  4. 10:35

  5. 10:11

  6. 13:15

  7. 12:50

  8. 11:43