1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Spiele: Fanblog warnt vor…

ich kenn das problem....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich kenn das problem....

    Autor: thesparxinc 14.12.10 - 13:56

    GameLoft macht gute Games. Ich verstehe GameLoft das sie sich aus dem Market zurückgezogen haben. Die payment-methoden und die Rückgabefunktion im Standard Android Market sind unterirdisch.

    Dies ist keine Anleitung zum klauen!:

    Jeder Horst kann sein Handy rooten, den market aufrufen, app kaufen mit ner Kreditkarte mit 10€ druff, die App auf sdcard sichern, App zurückgeben... und dann wieder von SDCard installieren.

    Sprich: der komplette market für 0€ .... yeah!

    Ich als Developer krieg da bisschen das kotzen wenn ich die "order liste" angucke und von 50 käufen so ca. 45 zurückgegeben wurden.

    Besonders wenn ich sehe das die Person XYZ/ABC/0815 (dies kann man sehen ... sogar mit Namen) ALLE! Apps gekauft hat und zurück gegeben hat.

    ... ein schelm wer dabei was böses denkt.

  2. Re: ich kenn das problem....

    Autor: schützer 14.12.10 - 14:23

    dagegen muss man als softwareentwickler dann eben andere mechanismen finden, um seine software zu schützen. easyprofiles oder auch launcherpro plus (und diverse andere apps) erfordern zusätzlich zum kauf noch eine seriennummer, mit der dann die app erst freigeschaltet wird.

  3. Re: ich kenn das problem....

    Autor: windowsverabschieder 14.12.10 - 14:29

    Dank iPhone läuft für mich als Entwickler wie als User alles rund.

  4. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Mister Tengu 14.12.10 - 14:33

    Hm, ich bin auch Android Developer, aber bisher nur für Free Apps. Zukünftig wollte ich eigentlich auch mal anfangen ein paar Cent zu verlangen. Da les ich sowas natürlich mit anderen Augen als die Trolle hier.

    Ist das wirklich so schlimm? Oder bist du ein Einzelfall?

  5. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Hotohori 14.12.10 - 17:28

    Hm, ich selbst bin erst seit diesem Monat Android Besitzer, hatte aber auch vor mich mit Software Entwicklung darauf zu beschäftigen, von daher finde ich die Aussage auch sehr interessant und befürchte leider, dass das kein Einzelfall gewesen sein wird. Es gibt einfach zu viele Schmarotzer da draußen.

    Von daher muss man sich dagegen wohl anderweitig absichern, mit Serial klingt gut, weil man ja sehen kann wer gekauft und wer zurückgegeben hat. Auf die Art kann man die Serial leicht sperren. Und ein Serial System sollte kein großer Aufwand darstellen.

    Wo Software "geklaut" werden kann, wird sie auch geklaut. Leider macht die Android Plattform das für die User zu leicht.

    Für die ehrlichen Käufer ist das natürlich mal wieder Mist und ich wette vielen Anbietern tut es durchaus Leid, dass sie auf solche Schutzmechanismen zurück greifen müssen, denn die würden das auch viel lieber ohne solchen Kram veröffentlichen.

    Zum Glück kann man Apps aber auch über eigene Webseiten zum Kauf anbieten, so wie es Gameloft macht. Nur muss man sich dann selbst um die Kaufabwicklungen kümmern.

  6. Re: ich kenn das problem....

    Autor: samy 14.12.10 - 21:26

    thesparxinc schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GameLoft macht gute Games. Ich verstehe GameLoft das sie sich aus dem
    > Market zurückgezogen haben. Die payment-methoden und die Rückgabefunktion
    > im Standard Android Market sind unterirdisch.
    >
    > Dies ist keine Anleitung zum klauen!:
    >
    > Jeder Horst kann sein Handy rooten, den market aufrufen, app kaufen mit ner
    > Kreditkarte mit 10€ druff, die App auf sdcard sichern, App zurückgeben...
    > und dann wieder von SDCard installieren.
    >
    > Sprich: der komplette market für 0€ .... yeah!

    Wer will findet auch auf irgendeiner Fileshare-Seite schon das App.. Dann kauft es halt einer, kopiert es und hunderte oder tausende nutzten es... Hat sich schon oft gezeigt, Kopierschutz schützt nicht vor Kopien, es ärgert nur die Ehrlichen...

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  7. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Torsten84 14.12.10 - 23:20

    ja voll schei... mit Android.
    Ich hasse mein Android HTC mit ständigen Speichermangel trotz Version 2.2 weil nicht alle Apps auf die Speicherkarte gehen.
    Akku schnell leer, schlechter Empfang, schei... Lautsprecher, schei... Kamera.
    Es ist träge, viele Apps gehen nicht und die meisten Spiele ruckeln wie doof.
    Ein Telefon was sich auf mich einstellt (HTC Werbung)
    Das ich nicht lache Muhahahaaa Ein Android und HTC haben es eindeutig verschissen bei mir.
    Bin voll neidig auf das iPhone 4 von Freundin (alles smooth, Apps sind preiswerter und FUNKTIONIEREN auch!
    All das hat mir vorher niemand gesagt, alle schwärmen immer wie toll Android gegenüber Apple ist weil es ja so offen ist KOTZ Würghhhhh

  8. Re: ich kenn das problem....

    Autor: kanndeineProblemenichtverstehen 15.12.10 - 02:03

    Dir ist schon bewusst das du die größe der Partition für Apps variieren kannst mit einer Linux Live CD eine Arbeit von 5 Minuten.

    Und zur Akkulaufzeit kann ich auch nur sagen das die beim iPhone nicht viel besser sein wird. Wie auch ist überall dieselbe Hardware drin, bei dem die Hersteller dann im gewissen Rahmen optimieren können. Also egal ob Android oder iOS beides muss bei moderater Nutzung nach ein bis zwei Tagen wieder an die Steckdose.

    Nur beim Ruckeln muss ich dir ein Stück weit recht geben, Android ist mitunter ein wenig zäh zum Beispiel beim wechseln der Bildschirme(Milestone), aber daran arbeitet Google (siehe Android 2.3) und wenn ein Spiel ruckelt liegt das wohl eher an der Prozessorleistung. Ich möchte mein Android jedenfalls nicht missen.

  9. Re: ich kenn das problem....

    Autor: mw88 15.12.10 - 09:21

    Das iPhone macht es aber genau so leicht, es gibt meines Wissens nach eigene Repositories für Cydia die nichts anderes enthalten als gecrackte Spiele und Anwendungen.

    Ich persönlich denke, dass das Modell von Angry Birds auf Android der bessere Weg ist...

  10. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Torsten84 15.12.10 - 09:24

    kanndeineProblemenichtverstehen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dir ist schon bewusst das du die größe der Partition für Apps variieren
    > kannst mit einer Linux Live CD eine Arbeit von 5 Minuten.

    Toll wieder ein Schei... mehr wo ich mir bei den iPhone keine Platte machen muss.
    Und dann immer der Käse mit Prozessorleistung... warum liefen dann Spiele auf ein iPhone 2G mit 400Mhz besser als unter Android? wegen der CPU?? mein HTC Legend hat 600 Mhz doll und es ruckelt mehr im Vergleich.
    Ach was rege ich mich weiter auf, Android ade

  11. Re: ich kenn das problem....

    Autor: mw88 15.12.10 - 09:29

    Das HTC Legend sieht zwar toll aus aber dessen Technik war beim Verkaufsstart schon ca. ein Jahr alt. Das mit dem iPhone 4 zu vergleichen macht also sehr viel Sinn ;-)

  12. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Torsten84 15.12.10 - 09:44

    mw88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das HTC Legend sieht zwar toll aus aber dessen Technik war beim
    > Verkaufsstart schon ca. ein Jahr alt. Das mit dem iPhone 4 zu vergleichen
    > macht also sehr viel Sinn ;-)

    Na da kannste mal sehen was man so angedreht bekommt tolles HTC. Wieder ein Grund mehr von HTC und Android abzuhauen.
    Ach ja diverse Sachen habe ich aber auch mit einen iPhone 2G verglichen siehe CPU iphone 400Mhz u Legend 600Mhz Spiele auf alten iphone laufen besser als auf 2 Jahre neueren HTC Legend aphööö...

  13. Re: ich kenn das problem....

    Autor: mw88 15.12.10 - 10:00

    Ich spare mir die Mühe darauf zu antworten, hat doch eh keinen Sinn ;-)

  14. Re: ich kenn das problem....

    Autor: Torsten84 15.12.10 - 10:04

    mw88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich spare mir die Mühe darauf zu antworten, hat doch eh keinen Sinn ;-)

    und mit diesen Satz hast Du geantwortet...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bdtronic GmbH, Weikersheim
  2. VerbaVoice GmbH, München
  3. Deutsche Post DHL Group, Bonn
  4. HANSA Baugenossenschaft eG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

  1. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  2. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.

  3. Carsharing: Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen
    Carsharing
    Mit Share Now in der Tiefgarage gefangen

    Bei Carsharing-Anbietern wie Share Now ist es wichtig, dass die Autos vernetzt sind und jederzeit geortet werden können. Doch das kann in Funklöchern zu unerwarteten Problemen führen.


  1. 19:04

  2. 18:13

  3. 17:29

  4. 16:49

  5. 15:25

  6. 15:07

  7. 14:28

  8. 14:13