1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android und iOS: Nokia will…

SO jedenfalls wird das nichts

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SO jedenfalls wird das nichts

    Autor: Auslacher 03.07.10 - 12:17

    Was ich vom N8 gesehen haben, kann ich nur sagen der Name wurde gut gewählt : N8. Nacht. Gute Nacht.

    Hässliche GUI mit umständlicher Bedienung (erinnert an WinMo 6.5, grausig) die man z.T mehrfach überreden muss bis sie das macht was sie soll.

    Es wird mit Sicherheit Leute geben die das N8 kaufen und es toll finden werden (gibt ja von allem Fans), die Mehrheit wird es aber nicht sein. Da wette ich.

  2. Re: SO jedenfalls wird das nichts

    Autor: Deltree 03.07.10 - 13:01

    Da muss ich Dir leider zustimmen... Das Gerät ist ja schon tot, bevor es rauskommt. Hardware ist wie immer gut, aber wenn ich darauf ein Betriebsystem ankündige, dass nur für dieses Gerät rauskommt und danach nicht mehr, wird sich das kein vernünftiger Mensch kaufen.
    Früher hat Nokia wirklich noch lange Firmwareupdates nachgereicht, aber mit dem N8 wirds wohl noch schlimmer als beim N900, wo sie erst jetzt zugegeben habe, dass es dafür kein neueres Betriebsystem (Meego) offiziell geben wird. (Beim N900 gibts aber wenigstens noch die Community, die es möglich macht und dort weiterentwickelt, wo Nokia aufgehört hat... Maemo und Meego sind ja auch Open Source, aber Symbian?!?)
    Wobei andere Firmen ja auch nicht unbedingt für Ihre Produktpflege bekannt sind... meiner Meinung nach auch eins der größten Probleme von Android, dass man nicht sicher sein kann, ob das Gerät in Zukunft überhaupt ein Firmwareupdate kriegt. Dann vielleicht doch lieber richtig Open Source mit Community Unterstützung? (auf dem N900 läuft bereits Android 2.2 ;-) Oder ganz in die proprietäre Ecke mit haufenweise Einschränkungen wie Iphone?

  3. Re: SO jedenfalls wird das nichts

    Autor: asdfgh 03.07.10 - 15:19

    Ehm Symbian ist auch Opensource :) Nur wohl für die ganzen Entwickler nicht so interessant...Übrigends halbwegs (also so wie auf dem N900) läuft Froyo so ziemlich auf jedem Androidphone (jedenfalls für die mit aktiver Community).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg, Frankfurt am Main
  2. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum, Düsseldorf
  3. Polyform Kunststofftechnik GmbH & Co. Betriebs KG, Rinteln
  4. IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 314€ (Bestpreis!)
  2. 431,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 183,32€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  4. 219€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Keyboardio Atreus im Test: Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker
Keyboardio Atreus im Test
Die Tastatur für platzbewusste Ergonomiker

Eine extreme Tastatur für besondere Geschmäcker: Die Atreus von Keyboardio ist äußerst gewöhnungsbedürftig, belohnt aber mit angenehmem Tippgefühl.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. HyperX x Ducky One 2 Mini im Test Kompakt, leuchtstark, limitiert
  2. Nemeio Tastatur mit E-Paper-Tasten ist finanziert
  3. Everest Max im Test Mehr kann man von einer Tastatur nicht wollen

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel