1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android und iOS: Nokia will…

Symbian vs. Android

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Symbian vs. Android

    Autor: Juppy 03.07.10 - 13:22

    Solange Nokia weiterhin gegen Android ankämpft, wird es bergab mit ihnen gehen. Ich kenne viele App-Entwickler. Freiwillig programmiert niemand was für Symbian. Man muss sich ja nur mal den Ovi-Store ansehen. Selbst so triviale Apps wie ein besseres Telefonbuch gibt es dort nicht (zumindest nur für die Schweiz, nicht für Deutschland).

  2. Re: Symbian vs. Android

    Autor: Nookia 03.07.10 - 13:26

    Juppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne viele App-Entwickler. Freiwillig programmiert niemand was
    > für Symbian.

    Würde ich auch nicht, schliesslich lässt Nokia Symbian gerade sterben, obwohl es ein wirklich gutes System ist.



    >Man muss sich ja nur mal den Ovi-Store ansehen. Selbst so
    > triviale Apps wie ein besseres Telefonbuch gibt es dort nicht (zumindest
    > nur für die Schweiz, nicht für Deutschland).

    Aus dem einfachen Grund, dass es am originalen für Symbian nichts auszusetzen gibt...

  3. Re: Symbian vs. Android

    Autor: Juppy 03.07.10 - 13:30

    Welches "originale Telefonbuch" gibt es denn von Symbian? Ich habe den gesamten Oki-Store durchsucht und nichts gefunden. Ich meine nicht die "Kontakte". Mit denen bin ich zwar nicht glücklich, aber dafür bräuchte ich sicher keine Drittsoftware. Ich meine ein Telefonbuch, bei dem ich Rufnummern in ganz Deutschland suchen kann. Die Browserversionen der Telefonbuchverlage sind nicht so besonders nutzerfreundlich. Mir wäre eine App lieber, die das fein aufbereitet - wie es eine App für YouTube gibt.

  4. Re: Symbian vs. Android

    Autor: AnotherGuy 03.07.10 - 13:59

    Ach, hier in einem IT-Forum ist das wahrscheinlich unpopulär, den normalen Nutzer interessiert das Betriebssystem des Handys doch aber nur am Rande. Da ist eine gute Oberfläche das wichtigste sowie ggf. eine gute Softwareauswahl.

    Das es nicht so viele tausende schrottige 08/15 trivial Apps für Symbian gibt hat wirklich einen recht einfachen Grund: die Einstiegshürde für die native Symbian C++ Programmierung liegt recht hoch. Die Symbian SDK samt Compiler und Emulator, der kryptische Symbian C++ Dialekt und Co. machen es den möchtegern Laien recht schwer da mal eben etwas zusammen zu schreiben. Bei anderen Plattformen klickt man irgendwelchen JavaScript-Kram zusammen oder ist mit einem normalen Java schon gut dabei, da hat man eine bessere Lernkurve.

    Aus dem Grund bin ich gespannt wie das Qt-Framework aufgenommen werden wird. Damit macht Nokia viel Boden gut. Ganz runter auf das Niveau der JavaScript-Kiddies geht das zwar nicht, dem Java-Ansatz von Android ist das aber mehr als ebenbürtig, zumal diese Qt-Anwendungen ohne großen Aufwand auf Symbian^3, MeeGo, Windows und Linux laufen. Sofern Nokia auch entsprechende Geräte in Stückzahlen absetzt und es schafft da eine Community zu schaffen sind sie da eigentlich auf einem netten Weg.

  5. Re: Symbian vs. Android

    Autor: asdfgh 03.07.10 - 14:49

    Nokia schafft es aber bestimmt wieder irgendwie, dass 90% aller Anwendungen nur auf einem gewissen Gerät laufen, weil irgendeine Subversion geändert ist ... DAS ist doch bisher auch ein ziemlicher Grund dafür nicht zu programmieren. Für was soll man alles Versionen bereit stellen? Da kann man Nokia nur wünschen, dass sie diese Fragmentierung mit QT endlich wegbekommen....

  6. Re: Symbian vs. Android

    Autor: adbvhd 03.07.10 - 15:03

    Bin gerade von einem Nokia E51 auf ein Samsung Galaxy S i9000 umgestiegen und mich kotzt dieser Android Market einfach nur an. Voll von unnützen Müll der einen nur ausspionieren will und die wenigen brauchbaren Bezahlapps kosten auch noch mehr als im ITunes Store.

  7. Re: Symbian vs. Android

    Autor: asdfgh 03.07.10 - 15:07

    adbvhd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin gerade von einem Nokia E51 auf ein Samsung Galaxy S i9000 umgestiegen
    > und mich kotzt dieser Android Market einfach nur an. Voll von unnützen Müll
    > der einen nur ausspionieren will und die wenigen brauchbaren Bezahlapps
    > kosten auch noch mehr als im ITunes Store.


    Und du meinst, dass die anderen Apps dich nicht ausspionieren? Nur weil es nicht dransteht? Und der iTunes Store ist ja mindestens genauso vollgemüllt... Übrigends kann man auch sehr gut ohne Bezahlapps leben (ok ein Navi und einen gescheiten GPS-Tracker habe ich mir gekauft - das wars...).

  8. Re: Symbian vs. Android

    Autor: Birdy 03.07.10 - 19:40

    Juppy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kenne viele App-Entwickler. Freiwillig programmiert niemand was
    > für Symbian.

    Dann sollten sie sich schnell mal die Nokia Qt SDK ansehen. Dann ändert sich das wieder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. Klinkhammer Intralogistics GmbH, Nürnberg, Krapkowice (Polen)
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  2. (u. a. Gigabyte Radeon RX 6800 XT Gaming OC 16G für 910,60€, Sapphire Nitro+ Radeon RX 6800 OC...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.

  2. Huawei-Chef: Die USA "wollen uns umbringen"
    Huawei-Chef
    Die USA "wollen uns umbringen"

    Huawei-Chef Ren Zhengfei betont nach dem Verkauf von Honor die Unabhängigkeit der Smartphone-Marke unter den neuen Besitzern. Die USA wollten sein Unternehmen vernichten.

  3. Digital Imaging: Koelnmesse beendet Photokina
    Digital Imaging
    Koelnmesse beendet Photokina

    War es das mit der Photokina? Oder gibt es einen Neustart für die Fotoleitmesse?


  1. 19:14

  2. 18:07

  3. 17:35

  4. 16:50

  5. 16:26

  6. 15:29

  7. 15:02

  8. 13:42