Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Asus top, Sony und HTC…

HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: genab.de 27.12.12 - 10:21

    HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht,

    erst wurde das Update versprochen, dann 2 mal verschoben, damit hat man dann nochmals 6 Monate raus gezögrt, und dann kam es nie heraus, mit der BEgründung, es sei zu langsam,

    das war aber falsch, das beweisen ja Custom Roms,



    dann war die Begründung, das die Parztitionstabellen zu klein war, und User so ein Fullwipe durchführen müssen, was die USer nicht wollen würden!!!

    das war aber auch eine Lüge, für ICS würden die meisten es in Kauf nehmen.

    das Desire S (Innenleben Baugleich) hat aber ein Update bekommen...

    Skandal!

  2. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: Haas87 27.12.12 - 10:41

    Weder das Desire S noch das Rhyme haben ein Update bekommen, jedenfalls nicht in der EU. Das einzige, was verfügbar ist, ist ne Firmware für 4.0, die man aber manuell flashen muss wobei man alle Daten verliert.

    Zudem waren die angepeilten Termine schon so unter aller Sau.

    Ich habe auf meinem Desire S inzwischen Cyanogenmod 10 laufen (Jelly Bean). Es läuft alles extrem flüssig und der Akku hält auch deutlich länger durch als mit der Standardfirmware. Insofern verstehe ich echt nicht, was HTC davon abhält, Updates für ihre alten Modelle rauszubringen. Wahrscheinlich haben die Probleme, ihr Sense upzudaten, aber das finde ich eh völlig verzichtbar.

    Ich verstehe also echt nicht, wie Golem HTC als vorbildlich bezeichnen kann. Mein nächsten Smartphone/Tablet kommt jedenfalls von Google.

  3. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: tunnelblick 27.12.12 - 10:55

    Haas87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weder das Desire S noch das Rhyme haben ein Update bekommen, jedenfalls
    > nicht in der EU. Das einzige, was verfügbar ist, ist ne Firmware für 4.0,
    > die man aber manuell flashen muss wobei man alle Daten verliert.

    das hatte der vorposter doch geschrieben.

  4. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: Shred 27.12.12 - 11:08

    genab.de schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > erst wurde das Update versprochen, dann 2 mal verschoben, damit hat man
    > dann nochmals 6 Monate raus gezögrt, und dann kam es nie heraus, mit der
    > BEgründung, es sei zu langsam,
    >
    > das war aber falsch, das beweisen ja Custom Roms,

    Ich konnte mittlerweile sogar schon Jelly Bean auf dem HTC Desire ausprobieren. Man merkt zwar, dass die Hardware an der Lastgrenze ist, aber es ist immer noch erstaunlich flüssig zu bedienen und selbst die Akkulaufzeit ist mehr als zufriedenstellend.

    Klar, HTC will Geld verdienen... Aber eine kleinere Modellauswahl und dafür längeren Support zumindest beim Spitzenmodell wäre sicherlich die bessere Strategie.

    Mein Desire HD schnurrt mit Jellytime wie ein neues Gerät, es ist flotter als mit Sense und der Akku hält auch spürbar länger. Für mich reicht das erst mal, danach kommen mir nur noch Nexus-Geräte ins Haus.

  5. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: genab.de 27.12.12 - 12:32

    die Überschrift sollte geändert werden HTC ist nicht Vorbildlich

    das HTC Flyer Tablet hat auch nur ein Update bekommen, und danach gingen nicht mal mehr die Hardwaretasten..

  6. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: metalheim 27.12.12 - 12:59

    Shred schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich konnte mittlerweile sogar schon Jelly Bean auf dem HTC Desire
    > ausprobieren. Man merkt zwar, dass die Hardware an der Lastgrenze ist, aber
    > es ist immer noch erstaunlich flüssig zu bedienen und selbst die
    > Akkulaufzeit ist mehr als zufriedenstellend.

    Eben, die Hardware ist an der Lastgrenze - und stell dir jetzt noch Sense dabei vor.
    Geruckel pur

    Vanilla 4.1 läuft auf dem DHD und dem HD2 erstaunlich gut, aber nicht überragend

  7. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: Shred 27.12.12 - 13:37

    metalheim schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eben, die Hardware ist an der Lastgrenze - und stell dir jetzt noch Sense
    > dabei vor.
    > Geruckel pur

    Was aber an Sense liegt und nicht an Android. Sense ist die reinste Bloatware und mittlerweile nicht einmal mehr besonders gut. Ein Vanilla-Android bietet bereits fast alles an. Die restlichen Funktionen, die ich brauchte, ließen sich über Apps gezielt und resourcenschonend nachinstallieren.

    > Vanilla 4.1 läuft auf dem DHD und dem HD2 erstaunlich gut, aber nicht
    > überragend

    Die Hardware vom DHD ist mittlerweile zwei Jahre alt und hat nur eine Single Core-CPU. Wenn man das im Hinterkopf behält, läuft Jelly Bean überwältigend gut, finde ich.

  8. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: nmSteven 27.12.12 - 14:01

    Soll HTC nun die viel gelobte Oberfläche über Board werfen ? Wenn ich sehe, dass Samsung eine "Premium Suite" für ihr Flagship veröffentlicht und ich dort dann festelle das ein 3/4 der Funktionen Sense schon seid Jahren hat dann kann man sich nur an Kopf fassen wie manche immer noch Behaupten Sense sei Müll.

    Wer es nicht braucht bitte dich zwingt ja keiner ein HTC Smartphone zu kaufen dafür gibt es ja die Auwahl du kannst Samsung, Motorola etc. kaufen oder wenn du halt den Android Basis Umfang haben möchtest ein Nexus Gerät. Sicher gibt es aber Kunden die einen erweiterten Funktionsumfang haben möchten und das Out-Of-The-Box.

  9. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: Shred 27.12.12 - 14:22

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soll HTC nun die viel gelobte Oberfläche über Board werfen ?

    Ja, meine ich. Seit dem Custom ROM sehe ich erst, was Sense an Resourcen und Performance frisst. Und letzendlich ist Sense auch immer der Grund, warum HTC Upgrades für ein Modell einstellt.

    > Wenn ich sehe,
    > dass Samsung eine "Premium Suite" für ihr Flagship veröffentlicht und ich
    > dort dann festelle das ein 3/4 der Funktionen Sense schon seid Jahren hat
    > dann kann man sich nur an Kopf fassen wie manche immer noch Behaupten Sense
    > sei Müll.

    Das Argument höre ich oft, aber mach es bitte etwas konkreter: Was kann Sense, was nicht in Android (ab ICS) enthalten ist und auch nicht per App nachinstallierbar wäre?

    Mir fällt mittlerweile kein einziges Feature mehr ein, was Sense wirklich rechtfertigt.

  10. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: nmSteven 27.12.12 - 14:58

    Ja du hast recht man kann alles nachinstallieren. Aber Sense bietet es halt out of the Box an. Letzten Endes müssten deiner Meinung nach ja aber alle Hersteller ihre Oberflächen über Board Werfen immerhin frist Samsung's Touch Wiz auch ordentlich Recourcen und sieht dabei nichmal halb so nett aus. Aber eben die unterschiedlichen Oberflächen und damit auch das Design macht Android zu dem was es ist und dort bedient sich Google auch regelmäßig und dies ist auch der große Unterschied zu iOS.

  11. Re: HTC hat für Flagship Handy Desire HD nur 1 Jahr Updates gebracht

    Autor: Shred 27.12.12 - 15:39

    Habe ich mir gedacht, dass du kein konkretes Beispiel nennen kannst. :-)

    Ich habe lediglich die Klappuhr mit dem Wetter und den Wetteranimationen vermisst. Aber mit Beautiful Widgets sind sie schnell (und IMHO auch besser) nachinstalliert. Den Rest von dem, was ich brauche, bringt Android bereits von Haus aus mit. Ich habe Sense keine Sekunde vermisst, im Gegenteil.

    Gerüchten nach sind Google die proprietären Oberflächen mittlerweile ein Dorn im Auge. Immerhin förden sie die so viel kritisierte Fragmentierung der Android-Welt. Mal sehen, was Key Lime Pie bringen wird. :-) Ideal wäre ein Vanilla-Android mit den herstellereigenen Erweiterungen als reine Apps, die vorinstalliert sind.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. Detecon International GmbH, Dresden
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Hanseatisches Personalkontor Rottweil, Gottmadingen (bei Singen am Htwl.)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 69,00€
  3. 222,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Heiko Maas: "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"
    Heiko Maas
    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

    Über ein Leak sind interne Anweisungen von Facebook an die Öffentlichkeit gelangt. Nun sieht sich Bundesjustizminister Heiko Maas bestätigt: Die Kriterien über zu löschende Inhalte seien willkürlich. Außerdem kritisiert er die mangelnde Transparenz des sozialen Netzwerks.

  2. Virtual Reality: Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR
    Virtual Reality
    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

    Herumlaufen und sich mehr oder weniger frei bewegen: Das ist in der virtuellen Realität nun auch offiziell mit Oculus Rift möglich - sofern der Nutzer genug Sensoren besitzt.

  3. FTP-Client: Filezilla bekommt ein Master Password
    FTP-Client
    Filezilla bekommt ein Master Password

    Nach Jahren vergeblichen Bittens durch die Community bekommen Nutzer des FTP-Clients Filezilla endlich die Möglichkeit, ihre Passwörter für FTP-Zugänge mit einem Master Password zu verschlüsseln.


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29