Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Updates: Sony top, Samsung holt…

Belastend!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 12:39

    Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig gegenüber Apple. Neue iOS-Versionen kommen immer gleichzeitig für alle Geräte. Eindeutig ein Vorteil, dass bei Apple Hard- und Software aus einer Hand kommen...

    Jetzt mal völlig wertfrei gesagt, bevor gleich das Fanboy-Gewhine losgeht. Ich nutze selbst Android auf einem Galaxy S5. Dennoch hab ich immer Tränen in den Augen, wenn meine Kollegen mit ihren iPhones die neusten Updates haben, während ich mit meinem (angeblichen Topmodell) gefühlte 15 Jahre auf mein Lollipop warten muss. Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer auch mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc... :D

  2. Re: Belastend!

    Autor: ranzassel 30.12.14 - 12:41

    Wobei die Frage schon ist: Was ist besser?? Kein Update oder dass eine komplette Modellreihe erstmal ohne Telefoniefunktion da steht? Oder sowas wie ein 4s wochenlang nach dem tollen Update auf iOS8 hinsichtlich Performance, Akku und WLAN kaum noch benutzbar ist.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.14 12:42 durch ranzassel.

  3. Re: Belastend!

    Autor: Ranessin 30.12.14 - 12:43

    Bei iOS 8 hat sich das schnelle Update eher als Bumerang erwiesen. Seither update ich das Zeug erst 1 Woche nach Veröffentlichung.

    Außerdem immer mitzubedenken: Google hat 80 % der Funktionen ins Play-Service-Framework gezogen, das alle 6 Wochen automatisch im Hintergrund upgedatet wird bzw. in Play-Store-Apps, die ständig automatisch aktualisiert werden. Das macht OS-Updates im allgemeinen weniger wichtig. Es sind wenige Sicherheitslücken, die nicht darüber geschlosssen werden können bzw. vor allem UI-Sachen, die noch von großen Android-Updates abhängig sind, während iOS alles über die großen jährlichen Updates macht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.14 12:45 durch Ranessin.

  4. Re: Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 12:50

    Selbst wenn man eine Woche wartet, um ein neues iOS-Update einzuspielen, um eventuellen Problemen vorzubeugen, ist man immernoch Monate schneller als bei Android. ;)

    Zu dem Zeitpunkt, wo Apple dann ein funktionierendes Update zusammengestellt hat (sagen wir mal großzügig einen Monat nach Erstveröffentlichung), müssen alle nicht-Google und nicht-PlayStore Android-Modelle immer noch einen weiteren bis mehrere Monate warten.

    Klar, Sicherheitslücken werden bei den einzelnen Google-Apps seperat und schnell geschlossen. Aber neue Features auf Systemebene lassen eben bei den meisten Smartphones auf sich warten.

    Beim PC ist das wieder anders: Dort kommen Soft- und Hardware zwar auch von unterschiedlichen Herstellern, aber Windows (oder auch Linux) werden trotzdem unabhängig von der Hardware, auf der sie laufen, gleichzeitig für alle Geräte gepatched. Wundert mich, dass man das bei Smartphones nicht hinkriegt... liegt halt daran, dass kein Hersteller Stock-Android verwendet sondern irgendwelche mehr oder weniger sinnlosen Erweiterungen und EIgen-UIs dazubasteln muss.

    Mit einem Stock-Android, das wie Windows zentral gewartet und gepatched wird, würden die Updates schneller kommen. Google hätte locker die Infrastruktur dafür.

  5. Re: Belastend!

    Autor: dietzelmann 30.12.14 - 12:52

    Ranessin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Außerdem immer mitzubedenken: Google hat 80 % der Funktionen ins
    > Play-Service-Framework gezogen, das alle 6 Wochen automatisch im
    > Hintergrund upgedatet wird bzw. in Play-Store-Apps, die ständig automatisch
    > aktualisiert werden.

    Quelle?

  6. Re: Belastend!

    Autor: Maflox 30.12.14 - 13:12

    Mal eine ernsthafte frage wie kommst du dazu das überhaupt zu vergleichen? das eine ist ein os für nur ein Hersteller und das andere ein os für sehr viele unterschiedliche Hersteller mit komplett unterschiedlicher Hardware. Da ist doch klar das nicht nur 1-2 Parameter geändert werden müssen zudem man ja noch schauen muss wie viele dort für das thema beschäftig sind und welches wissen dahinter steckt. Da sollte klar sein das ein os das ein hersteller selbst für seine Geräte Entwickelt schneller marktreif ist als ein os das für die breite masse funktionieren soll

  7. Re: Belastend!

    Autor: holminger 30.12.14 - 13:25

    Maflox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal eine ernsthafte frage wie kommst du dazu das überhaupt zu vergleichen?
    > das eine ist ein os für nur ein Hersteller und das andere ein os für sehr
    > viele unterschiedliche Hersteller mit komplett unterschiedlicher Hardware.
    > Da ist doch klar das nicht nur 1-2 Parameter geändert werden müssen zudem
    > man ja noch schauen muss wie viele dort für das thema beschäftig sind und
    > welches wissen dahinter steckt. Da sollte klar sein das ein os das ein
    > hersteller selbst für seine Geräte Entwickelt schneller marktreif ist als
    > ein os das für die breite masse funktionieren soll
    Mal eine ernsthafte Gegenfrage. Google hat ja Android-Updates geliefert.
    Ab diesem Zeitpunkt liegt der Ball eindeutig im Feld der Hardwarehersteller, oder etwa nicht? Du darfst Dir aussuchen was schmeichelhafter für fehlende Updates ist, Unwillen oder Unfähigkeit.

  8. Re: Belastend!

    Autor: hellthing 30.12.14 - 13:42

    holminger schrieb:

    > Mal eine ernsthafte Gegenfrage. Google hat ja Android-Updates geliefert.
    > Ab diesem Zeitpunkt liegt der Ball eindeutig im Feld der
    > Hardwarehersteller, oder etwa nicht? Du darfst Dir aussuchen was
    > schmeichelhafter für fehlende Updates ist, Unwillen oder Unfähigkeit.

    Kann auch marktwirtschaftliche Gründe haben. Ich vermute, dass ca. 95% der Smartphone Besitzer nicht wissen, welche Version sie drauf haben, warum dann mehr Geld als nötig in die Updates stecken? Nicht dass ich das gutheissen will ;)

    Ob das jetzt unter Unwillen oder Unfähigkeit fällt, weiß ich auch nicht so genau ;)

  9. Re: Belastend!

    Autor: TrudleR 30.12.14 - 14:04

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer auch
    > mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc... :D

    Mein HTC One war damals teurer als das iPhone (zusammen mit Abo). Traurig aber wahr.

  10. Re: Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 15:00

    TrudleR schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > binki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer auch
    > > mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc...
    > :D
    >
    > Mein HTC One war damals teurer als das iPhone (zusammen mit Abo). Traurig
    > aber wahr.

    Mit Abo? Also mit Mobilfunkvertrag oder wie meinst du?

    Ich hab noch nie ein Android Handy gesehen, das teurer war als ein ungefähr gleich ausgestattetes iPhone. Mit Ausnahme dieser Luxus Dinger von Vertu natürlich. :D

    @Maflox
    Warum ich das vergleichen will steht doch in meinem Text:

    1. Weil beides Betriebssysteme für Smartphones sind und damit vergleichbar wie zwei Äpfel und nicht wie ein Apfel und eine Birne

    2. Weil Microsoft und diverse Linuxe (Linuces? ??) das am PC auch hinkriegen, dass jedes Update für jegliche Hardware gleichzeitig kommt, obwohl die Hardware von 20 Millionen unterschiedlichen Herstellern kommt.

  11. Re: Belastend!

    Autor: Slurpee 30.12.14 - 15:42

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig gegenüber
    > Apple.

    An der Stelle fängt dein Denkfehler schon an. Apple ist ein Unternehmen, Android ein Betriebssystem. Würdest du den korrekten Vergleich, nämlich Apple vs Google ziehen, würde dir sofort auffallen, dass Google ja wohl kaum für die Updatepolitik von Samsung, HTC und so weiter verantwortlich sein kann.

    Würde Apple IOS lizensieren, wäre es genau so. Das IPhone würde jedes Update sofort bekommen (Genau wie die Nexusreihe bei Android) und der Rest würde nach und nach kommen.

    Man muss schon differenzieren können und sich ein bisschen mit den Begrifflichkeiten auskennen, um mitreden zu können...

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2. Weil Microsoft und diverse Linuxe (Linuces? ??) das am PC auch
    > hinkriegen, dass jedes Update für jegliche Hardware gleichzeitig kommt,
    > obwohl die Hardware von 20 Millionen unterschiedlichen Herstellern kommt.


    Äpfel und Birnen. Würden die restlichen Hersteller sich nicht entschließen, über jedes Update ihren eigenen Rotz zu kippen, würde der Prozess nur einen Bruchteil der Zeit in Anspruch nehmen.

    Was glaubst du denn, wie lange du auf ein Windowsupdate warten müsstest, wenn jeder PC-Hersteller ne eigene Version davon baut?

    Auch hier wieder: Differenzieren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.14 15:45 durch Slurpee.

  12. Re: Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 16:10

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > binki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig
    > gegenüber
    > > Apple.
    >
    > An der Stelle fängt dein Denkfehler schon an. Apple ist ein Unternehmen,
    > Android ein Betriebssystem. Würdest du den korrekten Vergleich, nämlich
    > Apple vs Google ziehen, würde dir sofort auffallen, dass Google ja wohl
    > kaum für die Updatepolitik von Samsung, HTC und so weiter verantwortlich
    > sein kann.
    >
    > Würde Apple IOS lizensieren, wäre es genau so. Das IPhone würde jedes
    > Update sofort bekommen (Genau wie die Nexusreihe bei Android) und der Rest
    > würde nach und nach kommen.
    >
    > Man muss schon differenzieren können und sich ein bisschen mit den
    > Begrifflichkeiten auskennen, um mitreden zu können...
    >
    > binki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 2. Weil Microsoft und diverse Linuxe (Linuces? ??) das am PC auch
    > > hinkriegen, dass jedes Update für jegliche Hardware gleichzeitig kommt,
    > > obwohl die Hardware von 20 Millionen unterschiedlichen Herstellern
    > kommt.
    >
    > Äpfel und Birnen. Würden die restlichen Hersteller sich nicht entschließen,
    > über jedes Update ihren eigenen Rotz zu kippen, würde der Prozess nur einen
    > Bruchteil der Zeit in Anspruch nehmen.
    >
    > Was glaubst du denn, wie lange du auf ein Windowsupdate warten müsstest,
    > wenn jeder PC-Hersteller ne eigene Version davon baut?
    >
    > Auch hier wieder: Differenzieren.


    Gut dass du von meinen Posts anscheinend immer nur den ersten Satz gelesen hast, wenn überhaupt.

    All deine tollen Argumente hab ich nämlich schon angesprochen. Unter anderem auch, dass die Hersteller mit ihrem "eigenen Rotz" das Problem sind. Aber hauptsache erstmal Flamen und sich überlegen fühlen, ne? :D

    Dickes LoL für dich!

  13. Re: Belastend!

    Autor: violator 30.12.14 - 16:11

    Ranessin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei iOS 8 hat sich das schnelle Update eher als Bumerang erwiesen. Seither
    > update ich das Zeug erst 1 Woche nach Veröffentlichung.

    Tja, eine Woche. Immer noch besser als bei Android, wo aktuell schon mehrere kleine neue Updates raus sind und die meisten Geräte nichtmal 5.0 bekommen haben...

  14. Re: Belastend!

    Autor: Slurpee 30.12.14 - 16:17

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut dass du von meinen Posts anscheinend immer nur den ersten Satz gelesen
    > hast, wenn überhaupt.
    >
    > All deine tollen Argumente hab ich nämlich schon angesprochen. Unter
    > anderem auch, dass die Hersteller mit ihrem "eigenen Rotz" das Problem
    > sind. Aber hauptsache erstmal Flamen und sich überlegen fühlen, ne? :D

    Schon komisch, dass ich nicht der einzige bin, der angemerkt hat, dass die Hersteller in der Pflicht sind. So deutlich hast du dich anscheinend doch nicht ausgedrückt.

    Wenn du mit Sätzen wie "Die Updatepolitik bei Apple ist besser als bei Android" anfängst, brauchst du dich nicht wundern, wenn du solche Antworten bekommst...

  15. Re: Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 16:28

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > binki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Schon komisch, dass ich nicht der einzige bin, der angemerkt hat, dass die
    > Hersteller in der Pflicht sind. So deutlich hast du dich anscheinend doch
    > nicht ausgedrückt.
    >
    > Wenn du mit Sätzen wie "Die Updatepolitik bei Apple ist besser als bei
    > Android" anfängst, brauchst du dich nicht wundern, wenn du solche Antworten
    > bekommst...

    Und welche Argumente hast du nun, die meine Aussage widerlegen?

    Wo genau ist die Updatepolitik von Apple nicht der von Android überlegen?

    Ist doch völlig irrelevant, dass es zwei unterschiedliche Lizenzmodelle sind und bei Apple eben alles aus einer Hand kommt. Nichts, aber auch gar nichts, könnte Google davon abhalten, mit Android genauso ein Modell wie Microsoft bei Windows zu fahren und das OS zentral für alle zu updaten.

    Die Smartphonehersteller werden wohl kaum alle plötzlich das Betriebssystem wechseln, nur weil sie ihre eigenen Tweaks nicht mehr einspielen dürfen. Schon allein deshalb nicht, weil es für Samsung & Co. keine Alternative zu Android gibt... iOS geht schlecht, bei Windows Phone dürften sie auch keinen eigenen Crap einbauen und Tizen/FirefoxOS/etc. sind noch längst nicht ausgereift genug.

    Also, what's the problem?

  16. Re: Belastend!

    Autor: MarioWario 30.12.14 - 16:29

    binki schrieb:
    > Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig gegenüber
    > Apple.
    Ich würde Apple nicht mehr als Vorbild sehen: Geringe Usability, iCloud, iOS-Performance bei älteren Geräten und SW-Bugs sprechen gegen Apple.
    Witzigerweise dürften zur Zeit Nexus-Tablets zur Zeit am besten bei den Updates versorgt worden sein.
    > Jetzt mal völlig wertfrei gesagt, bevor gleich das Fanboy-Gewhine losgeht.
    > Ich nutze selbst Android auf einem Galaxy S5. Dennoch hab ich immer Tränen
    > in den Augen, wenn meine Kollegen mit ihren iPhones die neusten Updates
    > haben, während ich mit meinem (angeblichen Topmodell) gefühlte 15 Jahre auf
    > mein Lollipop warten muss. Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer auch
    > mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc... :D
    Verständlich, zudem die Reparaturkosten bei Samsung auch höher sind und bei Apple gekaufte Smartphones (noch) schneller ausgetauscht werden. Ich würde heutzutage eher zum Note 4 greifen oder ein großes Nokia Lumia kaufen, aber als Kunde ist man doch geleimt wenn um Privacy oder Backups geht (dann hilft (leider) nur der Griff zum faulen Apfel).

  17. Re: Belastend!

    Autor: Shakal1710 30.12.14 - 16:44

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig gegenüber
    > Apple. Neue iOS-Versionen kommen immer gleichzeitig für alle Geräte.
    > Eindeutig ein Vorteil, dass bei Apple Hard- und Software aus einer Hand
    > kommen...
    >
    > Jetzt mal völlig wertfrei gesagt, bevor gleich das Fanboy-Gewhine losgeht.
    > Ich nutze selbst Android auf einem Galaxy S5. Dennoch hab ich immer Tränen
    > in den Augen, wenn meine Kollegen mit ihren iPhones die neusten Updates
    > haben, während ich mit meinem (angeblichen Topmodell) gefühlte 15 Jahre auf
    > mein Lollipop warten muss. Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer auch
    > mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc... :D


    das stimmt nur bei einem neukauf.
    Der wertverfall bei iphones ist nicht so stark:
    ich kaufe mit ein neues iphone für 799¤ und habe mein altes, ein jahr altes iphone für 550¤ weiterverkauft.
    rechnen kannst du selber oder? ;)

    und so mache ich das seit jahren mit apple-geräten

    dass apple so teuer ist liegt einfach nur daran das die nicht alle 2 monate eine neue variante rausbringen sondern nur 1x im jahr. und damit hat man lediglich einmal den teuren anschaffungspreis - welcher bei samsung im übrigen auch bei 800¤ liegt (nur eben nach 2 monaten um fast 50% fällt)

  18. Re: Belastend!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.12.14 - 16:57

    Shakal1710 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > binki schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Update-Politik bei Android ist echt mal nicht konkurrenzfähig
    > gegenüber
    > > Apple. Neue iOS-Versionen kommen immer gleichzeitig für alle Geräte.
    > > Eindeutig ein Vorteil, dass bei Apple Hard- und Software aus einer Hand
    > > kommen...
    > >
    > > Jetzt mal völlig wertfrei gesagt, bevor gleich das Fanboy-Gewhine
    > losgeht.
    > > Ich nutze selbst Android auf einem Galaxy S5. Dennoch hab ich immer
    > Tränen
    > > in den Augen, wenn meine Kollegen mit ihren iPhones die neusten Updates
    > > haben, während ich mit meinem (angeblichen Topmodell) gefühlte 15 Jahre
    > auf
    > > mein Lollipop warten muss. Na gut, dafür mussten die iPhone 6 Besitzer
    > auch
    > > mal glatt doppelt soviel ausgeben, für ihr Telefon ohne Full-HD, etc...
    > :D
    >
    > das stimmt nur bei einem neukauf.
    > Der wertverfall bei iphones ist nicht so stark:
    > ich kaufe mit ein neues iphone für 799¤ und habe mein altes, ein jahr altes
    > iphone für 550¤ weiterverkauft.
    > rechnen kannst du selber oder? ;)
    >
    > und so mache ich das seit jahren mit apple-geräten
    >
    > dass apple so teuer ist liegt einfach nur daran das die nicht alle 2 monate
    > eine neue variante rausbringen sondern nur 1x im jahr. und damit hat man
    > lediglich einmal den teuren anschaffungspreis - welcher bei samsung im
    > übrigen auch bei 800¤ liegt (nur eben nach 2 monaten um fast 50% fällt)


    Aber das Argument mit dem "für 550 Euro weiterverkaufen" unterstreicht doch nur mein Argument, dass du für ein iPhone doppelt soviel zahlen musst, wie für ein Flagship Android-Gerät: Das iPhone kostet nicht nur neu doppelt soviel, wenn du es neu kaufst, sondern auch noch wenn du es gebraucht kaufen willst.

    Das heißt, du bekommst das iPhone NIEMALS günstig, das Android-Flagship aber schon. Bei eBay (Kleinanzeigen) gibt es z.B. das Galaxy S5 mittlerweile gebraucht für 300 Euro, neu kostet es einen Hunderter mehr. iPhone 5s? Kostet ähnlich viel gebraucht, ist aber das Modell vom letzten Jahr!

    Ich sag ja nichts gegen die Preise von Apple. Es wird ja keiner gezwungen, Apple zu kaufen. Ich sag nur, dass der Vorteil mit den pünktlichen Updates halt dadurch "kompensiert" wird, dass Apple Sachen halt deutlich teurer sind... ohne dabei einen Zusammenhang unterstellen zu wollen. ;)

  19. Re: Belastend!

    Autor: finzl 30.12.14 - 19:12

    Shakal1710 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das stimmt nur bei einem neukauf.
    > Der wertverfall bei iphones ist nicht so stark:
    > ich kaufe mit ein neues iphone für 799¤ und habe mein altes, ein jahr altes
    > iphone für 550¤ weiterverkauft.
    > rechnen kannst du selber oder? ;)

    Das heißt du hast 250 ¤ dafür gezahlt das jetzt du ein Smartphone mit veralteter Hardware und zu 99% den selben Features wie vorher hast, was auch noch viel weniger aushält und eine Größe hat die Steve Jobs selbst als völlig idiotisch bezeichnet hat.

    Bedenkt man das ein Moto G neu nur 150 ¤ kostet ist jede weitere Argumentation überflüssig, die Apple Gehirnwäsche ist schon zu weit fortgeschritten.

  20. Re: Belastend!

    Autor: finzl 30.12.14 - 19:18

    binki schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar, Sicherheitslücken werden bei den einzelnen Google-Apps seperat und
    > schnell geschlossen. Aber neue Features auf Systemebene lassen eben bei den
    > meisten Smartphones auf sich warten.

    Welche tollen Features sind das denn?
    Die Features welche Apple einbaut, weil sie auf Android schon seit Ewigkeiten durch Third Party Apps verfügbar sind und nur deshalb eingebaut werden weil die Gemeinde danach schreit??

    Was Innovatives ist da schon seit Jahren nicht mehr dazu gekommen, das kriegst du dann sowieso nur wenn du dir den neuesten Apple Schrott für teures Geld kaufst.
    Und dann musst du feststellen das du mit deinem iPhone 4S nicht mal mehr deine Sonos Boxen steuern kannst weil die neueste Software Version nur unter iOS 8 läuft, tja, Pech gehabt.

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  2. 2,99€
  3. (-78%) 4,44€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

  1. Deutsche Glasfaser: Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss
    Deutsche Glasfaser
    Was passiert, wenn Glasfaser 1 GBit/s auch liefern muss

    Wenn ein Dorf plötzlich ein Drittel der Bandbreite des DE-CIX ausnutzen würde, müsste sich auch der FTTH-Anbieter Deutsche Glasfaser etwas einfallen lassen. Etwa eine 2.000-Gigabit-Standleitung.

  2. WD Black SN750: Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    WD Black SN750
    Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte

    Die WD Black SN750 ist eine verbesserte Version der bekannten WD Black 3D: Die Geschwindigkeit der NVMe-SSD steigt, die Kapazität wurde verdoppelt und ein Kühler verhindert frühes Drosseln bei langer Last.

  3. Konsolen-SoC: AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU
    Konsolen-SoC
    AMDs Gonzalo hat acht Zen-Kerne und Navi-GPU

    Ein als Gonzalo entwickelter Chip für eine kommende Spielekonsole von wahrscheinlich Microsoft oder Sony basiert auf einem Zen-Octacore und nutzt eine Navi 10 genannte Grafikeinheit.


  1. 18:04

  2. 15:51

  3. 15:08

  4. 14:30

  5. 14:05

  6. 13:19

  7. 12:29

  8. 12:02