Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Andy Rubin: Drastischer Preisnachlass…

Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    Autor: gsetter 23.10.17 - 15:24

    ...und nicht ein weiteres Oberklasse-Phone, das in der Preis- und Leistungsklasse dreiundzwölfzich Konkurrenten und als einzige Argumente ein "sauberes" Android und eine miese Kamera bietet.

    Als ich zum ersten Mal "Essential Phone" gehört habe, dachte ich eher an die kleineren Nokia-Lumias (630, 635, 640...), die eindrucksvoll bewiesen haben, dass man durchaus ein ordentliches Smartphone für "Normalansprüche" für 100 Euro produzieren und anbieten kann. Ja, das Betrriebssystem (obwohl gut, wie die wenigsten leugnen) stand unter einem schlechten Stern, aber die Hardware hätte wohl auch für ein Android hergehalten (nehme ich zumindest an). Ich habe mein 635er nun leider zum Auto-Navi degradiert.
    Und was haben wir Post-Nokia in der 100-Euro-Klasse? Nicht "essentiell", sondern vornehmlich üblen China-Schrott. Schade.

  2. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    Autor: Crossfire579 23.10.17 - 15:52

    gsetter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...und nicht ein weiteres Oberklasse-Phone, das in der Preis- und
    > Leistungsklasse dreiundzwölfzich Konkurrenten und als einzige Argumente ein
    > "sauberes" Android und eine miese Kamera bietet.
    >
    > Als ich zum ersten Mal "Essential Phone" gehört habe, dachte ich eher an
    > die kleineren Nokia-Lumias (630, 635, 640...), die eindrucksvoll bewiesen
    > haben, dass man durchaus ein ordentliches Smartphone für "Normalansprüche"
    > für 100 Euro produzieren und anbieten kann. Ja, das Betrriebssystem (obwohl
    > gut, wie die wenigsten leugnen) stand unter einem schlechten Stern, aber
    > die Hardware hätte wohl auch für ein Android hergehalten (nehme ich
    > zumindest an). Ich habe mein 635er nun leider zum Auto-Navi degradiert.
    > Und was haben wir Post-Nokia in der 100-Euro-Klasse? Nicht "essentiell",
    > sondern vornehmlich üblen China-Schrott. Schade.


    Das erste Oneplus für knapp über 300¤ war ein Essentialphone par excellence. Guter Preis, alles drin. Die neuen sind da eher überteuert... Es bräuchte mal ein "neues" Oneplus welches wieder Handys mit Vollausstattung und deswegen gutem Community Customrom Support für einen guten Kurs anbietet, langsam werden die etwas übermütig was den Preis betrifft. Ich zahle jedenfalls nicht mehr als 400¤...

  3. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    Autor: Tuxgamer12 23.10.17 - 16:26

    gsetter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was haben wir Post-Nokia in der 100-Euro-Klasse? Nicht "essentiell",
    > sondern vornehmlich üblen China-Schrott. Schade.

    Ganz an die 100 Euro wüsste ich auch nichts, aber für ein bisschen mehr (150-200) bekommt man bei BQ durchaus brauchbare Geräte.

    Das Aquaris U Plus war z.B. schon mal auf 160 Euro heruntergesetzt

  4. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    Autor: newcomer15 23.10.17 - 19:56

    Tuxgamer12 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gsetter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und was haben wir Post-Nokia in der 100-Euro-Klasse? Nicht "essentiell",
    > > sondern vornehmlich üblen China-Schrott. Schade.
    >
    > Ganz an die 100 Euro wüsste ich auch nichts, aber für ein bisschen mehr
    > (150-200) bekommt man bei BQ durchaus brauchbare Geräte.
    >
    > Das Aquaris U Plus war z.B. schon mal auf 160 Euro heruntergesetzt

    Bei Umi auch ist halt aus China aber mein Umi Max läuft noch perfekt obwohl es mehrmals aus Schulterhöhe heruntergefallen ist und das nur mit Bumper-Hülle!

  5. Re: Es bräuchte wirklich ein Essential Phone...

    Autor: masel99 24.10.17 - 06:02

    Die Xiaomi-Geräte (z.B. Redmi Note 4, Redmi 4X, ...) sind ganz ok, man sollte nur darauf achten eine Version mit LTE Band 20 (800Mhz) zu kaufen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln
  4. Haufe Group, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (-55%) 4,50€
  3. 39,99€ (Release am 3. Dezember)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37