Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter

Für mich ist der gewinner...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 13.09.17 - 09:10

    ... ganz klar mein Hund :).

  2. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: AngryFrog 13.09.17 - 09:16

    Der Hund bleibt dir im Sturme treu, der Roboter nicht mal im Winde!

  3. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: non_existent 13.09.17 - 09:29

    AngryFrog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hund bleibt dir im Sturme treu, der Roboter nicht mal im Winde!

    Dann hast du aber in der Programmierung versagt. ;P

  4. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: david_rieger 13.09.17 - 09:30

    Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das Mittagessen vom Teller^^

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  5. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 13.09.17 - 09:36

    Alles sache der Erziehung, meiner ist Stubenrein. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.17 09:37 durch Arystus.

  6. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: chefin 13.09.17 - 09:40

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das Mittagessen
    > vom Teller^^


    Dir ist noch kein Handyakku explodiert. Wo der Hund nur auf den Boden kackt, fackelt der Roboter das Haus ab. Schadenshöhe dürfte also ungefähr gleich sein, nur beim Hund verteilt auf 100.000 Schultern.

    Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

  7. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: david_rieger 13.09.17 - 12:23

    > Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

    Ach so, deshalb sind Haustiere wie Katzen nicht in privaten Haftpflichten mitversichert....Moment, sind sie ja doch. Sowas. :)

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  8. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: picaschaf 14.09.17 - 09:04

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das
    > Mittagessen
    > > vom Teller^^
    >
    > Dir ist noch kein Handyakku explodiert. Wo der Hund nur auf den Boden
    > kackt, fackelt der Roboter das Haus ab. Schadenshöhe dürfte also ungefähr
    > gleich sein, nur beim Hund verteilt auf 100.000 Schultern.

    Nein, ich kaufe keinen Schrott.

    >
    > Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

    Doch, indem man nur ordentliche Elektronikgeräte kauft und pflegsam mit ihnen umgeht.

  9. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: ArcherV 14.09.17 - 12:05

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ganz klar mein Hund :).


    Hunde stinken, vor allem wenn sie nass sind.

  10. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 14.09.17 - 17:37

    Da finde ich Hauskatzen schlimmer in JEDER wohnung wo Katzen drinne gehalten werden richt man die Katzenscheiße aus dem Klo. Das hast du bei Keinem Hunde Besitzer.

  11. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: 1ras 16.09.17 - 03:17

    Dafür stinkt der Hund. Das wird dir bei einer gesunden Katze nicht passieren.

  12. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: jayjay 16.09.17 - 11:43

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da finde ich Hauskatzen schlimmer in JEDER wohnung wo Katzen drinne
    > gehalten werden richt man die Katzenscheiße aus dem Klo. Das hast du bei
    > Keinem Hunde Besitzer.


    Auch dafür gibt es Lösungen, geschlossene Katzenklos mit Aktivkohlefilter. Dann richt man nichts mehr. Zudem regelmäßig sauber machen. Wer dazu zu faul ist sollte auf eine Katze verzichten. Wenns in der Wohnung stinkt macht man was falsch. Ich kenne genug Katzebbesitzer bei denen man in der Wohnung absolut nichts Richt. Ich selbst hab keine Katze.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. über Nash Direct GmbH, München
  2. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 42,49€
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. C't-Editorial kopiert: Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher
    C't-Editorial kopiert
    Bundeswahlleiter stellt Strafanzeige gegen Brieffälscher

    Ein satirisch gemeintes Editorial der C't zur angeblichen Schätzung der Bundestagswahl hat Nachahmer auf den Plan gerufen. Der Bundeswahlleiter kann über den Scherz gar nicht lachen.

  2. Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
    Bundestagswahl 2017
    Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken

    Die CDU nutzt ein uraltes Content-Management-System für eine simple Weiterleitung, die SPD gibt Datenbankpasswörter preis, im Grünen CMS sind IPs von Webseitenbesuchern offen einsehbar, Ortsvereine von SPD und FDP werben für Viagra. Um die Sicherheit der Parteien-Webseiten steht es schlecht.

  3. Auto: Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos
    Auto
    Tesla will eigene Hardware für seine autonom fahrenden Autos

    Keine Prozessoren mehr von Nvidia: Tesla will die Hardware für seine autonom fahrenden Autos selbst entwickeln. Intel hat bekanntgegeben, dass es seit Jahren mit Waymo zusammenarbeitet.


  1. 12:33

  2. 12:05

  3. 12:02

  4. 11:58

  5. 11:36

  6. 11:21

  7. 11:06

  8. 10:03