Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter

Für mich ist der gewinner...

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 13.09.17 - 09:10

    ... ganz klar mein Hund :).

  2. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: AngryFrog 13.09.17 - 09:16

    Der Hund bleibt dir im Sturme treu, der Roboter nicht mal im Winde!

  3. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: non_existent 13.09.17 - 09:29

    AngryFrog schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Hund bleibt dir im Sturme treu, der Roboter nicht mal im Winde!

    Dann hast du aber in der Programmierung versagt. ;P

  4. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: david_rieger 13.09.17 - 09:30

    Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das Mittagessen vom Teller^^

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  5. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 13.09.17 - 09:36

    Alles sache der Erziehung, meiner ist Stubenrein. :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.17 09:37 durch Arystus.

  6. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: chefin 13.09.17 - 09:40

    david_rieger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das Mittagessen
    > vom Teller^^


    Dir ist noch kein Handyakku explodiert. Wo der Hund nur auf den Boden kackt, fackelt der Roboter das Haus ab. Schadenshöhe dürfte also ungefähr gleich sein, nur beim Hund verteilt auf 100.000 Schultern.

    Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

  7. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: david_rieger 13.09.17 - 12:23

    > Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

    Ach so, deshalb sind Haustiere wie Katzen nicht in privaten Haftpflichten mitversichert....Moment, sind sie ja doch. Sowas. :)

    Dieser Beitrag wurde in einem Fertigungsbetrieb hergestellt, in dem auch Sarkasmus verarbeitet wird.

  8. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: picaschaf 14.09.17 - 09:04

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > david_rieger schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dafür kackt der Robo nicht auf den Teppich oder klaut Dir das
    > Mittagessen
    > > vom Teller^^
    >
    > Dir ist noch kein Handyakku explodiert. Wo der Hund nur auf den Boden
    > kackt, fackelt der Roboter das Haus ab. Schadenshöhe dürfte also ungefähr
    > gleich sein, nur beim Hund verteilt auf 100.000 Schultern.

    Nein, ich kaufe keinen Schrott.

    >
    > Und dem Hund kann man das abgewöhnen, dem Roboter aktuell nicht.

    Doch, indem man nur ordentliche Elektronikgeräte kauft und pflegsam mit ihnen umgeht.

  9. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: ArcherV 14.09.17 - 12:05

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... ganz klar mein Hund :).


    Hunde stinken, vor allem wenn sie nass sind.

  10. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: Arystus 14.09.17 - 17:37

    Da finde ich Hauskatzen schlimmer in JEDER wohnung wo Katzen drinne gehalten werden richt man die Katzenscheiße aus dem Klo. Das hast du bei Keinem Hunde Besitzer.

  11. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: 1ras 16.09.17 - 03:17

    Dafür stinkt der Hund. Das wird dir bei einer gesunden Katze nicht passieren.

  12. Re: Für mich ist der gewinner...

    Autor: jayjay 16.09.17 - 11:43

    Arystus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da finde ich Hauskatzen schlimmer in JEDER wohnung wo Katzen drinne
    > gehalten werden richt man die Katzenscheiße aus dem Klo. Das hast du bei
    > Keinem Hunde Besitzer.


    Auch dafür gibt es Lösungen, geschlossene Katzenklos mit Aktivkohlefilter. Dann richt man nichts mehr. Zudem regelmäßig sauber machen. Wer dazu zu faul ist sollte auf eine Katze verzichten. Wenns in der Wohnung stinkt macht man was falsch. Ich kenne genug Katzebbesitzer bei denen man in der Wohnung absolut nichts Richt. Ich selbst hab keine Katze.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  2. ARRI Media GmbH, München
  3. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  4. NRW.BANK, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Riesenbestellung: Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren
    Riesenbestellung
    Uber will mit 24.000 Volvo autonom Taxi fahren

    Uber hat bei Volvo bis zu 24.000 Autos bestellt, die autonome Fahrten anbieten können. Damit könnte Uber einen Teil seiner Fahrer einsparen und Taxidienste anbieten, die den Nutzer abholen und wie ein Bus zum Ziel bringen.

  2. SuperSignal: Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab
    SuperSignal
    Vodafone Deutschland schaltet Smart-Cells ab

    Nutzer können die von Vodafone zugelassenen Smart-Cells Supersignal nicht mehr betreiben. Zum Jahresende werden die Femtozellen technisch abgeschaltet. Wi-Fi Calling soll hier der Ersatz sein.

  3. Top Gun 3D: Mit VR-Headset kostenlos ins Kino
    Top Gun 3D
    Mit VR-Headset kostenlos ins Kino

    Oculus Rift oder ein anderes VR-Headset aufgesetzt - und ab ins virtuelle Kino: Zusammen mit Paramount Pictures zeigt ein Startup im Dezember 2017 kostenlos den Actionfilm Top Gun 3D.


  1. 07:10

  2. 17:26

  3. 17:02

  4. 16:21

  5. 15:59

  6. 15:28

  7. 15:00

  8. 13:46