1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Ein nasses iPhone 7 darf fünf…

Ist das noch APPLE?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ist das noch APPLE?

    Autor: MrSpok 19.09.16 - 14:56

    Dass sie im Schadensfall alle Schuld von sich weisen, klar, kennt man von Apple und auch anderen.

    Aber das sie derartige Kompromisse eingehen?

    - Ein "wasserdichtes" iPhone, dass dann besser doch nicht nass werden sollte.

    - Ein neuer Home-Button, der schlechter reagiert, als der restliche Touchscreen (Handschuhe)

    - Eine Kamera die teilweise etwas schlechter ist, als die beim Vorgängermodell.

    - Die Klinken-Buchse entfernen ohne etwas besseres dafür zu bieten (Der Sound über den Adapter soll ja sogar schlechter geworden sein.)


    Also mit dem iPhone 7 hat Apple echt den Bock abgeschossen!

    Es ist zwar ein oft bemühter Spruch, aber er scheint zu stimmen:
    "Unter Steve Jobs wäre das nicht passiert!"

  2. Re: Ist das noch APPLE?

    Autor: No name089 19.09.16 - 19:00

    Scheiß drauf, wird sowieso gekauft.

  3. Re: Ist das noch APPLE?

    Autor: Niaxa 19.09.16 - 22:38

    Solange das Marketing einiger Hersteller gut bleibt und der Bürger abhängig, haben die nichts zu befürchten.

  4. Re: Ist das noch APPLE?

    Autor: igor37 20.09.16 - 01:48

    MrSpok schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - Ein neuer Home-Button, der schlechter reagiert, als der restliche
    > Touchscreen (Handschuhe)

    Angeblich soll es da helfen, den Handschuh auszuziehen. Seit 3 Jahren habe ich nur Smartphones mit kapazitiven Home-Buttons, und bisher hat das bei mir immer funktioniert.

    Wie kommt man eigentlich auf die Idee, sich über so etwas aufzuregen? Solche "Probleme" hätte ich auch gerne.

    > (Der Sound über den Adapter soll ja sogar schlechter geworden sein.)

    Also soweit ich gehört und gelesen habe, ist dieser Unterschied nur messbar. Und wer sowas trotzdem raushört, nutzt sowieso kein Smartphone für Musik.

  5. Re: Ist das noch APPLE?

    Autor: MrSpok 20.09.16 - 09:21

    igor37 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Angeblich soll es da helfen, den Handschuh auszuziehen. [...]
    Klar, ist aber eine Verschlechterung gegenüber den Vorgängermodell und der Konkurrenz, bei denen das nicht nötig ist.

    > Wie kommt man eigentlich auf die Idee, sich über so etwas aufzuregen?

    Naja, Apple sah und sieht sich in Sachen Perfektion immer als Vorreiter.
    Wenn das nun nicht mehr so ist, müssen sie es aushalten, wenn man es anspricht.

  6. Re: Ist das noch APPLE?

    Autor: Niaxa 20.09.16 - 14:38

    Auch wenn deine Vorstellungskraft nicht mal zur Haustüre raus reicht, erkläre ich dir gerne, worum es geht.

    Es gibt nun mal Menschen, die auch im Winter ihr IPhone dabei haben und in der Kälte nicht andauernd die Handschuhe runter ziehen möchten. Und nein, es gibt auch nicht nur dicke Handschuhe im Umlauf, die eh nicht funktionieren.

    Aber ich glaube definitiv, das es Leute gibt, die sich über so etwas aufregen. Warum auch nicht. Wer solls ihnen verbieten? Du etwa? Du hast doch ganz andere Probleme ;-).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  4. Modis GmbH, Ulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99
  2. (-80%) 9,99€
  3. 2,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18