Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Frankreichs Justiz ermittelt…

Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: PhilippK 10.01.18 - 00:01

    Mein iPhone:
    iPhone 6s
    Gekauft Anfang Januar 2016
    Täglich ausgiebig genutzt
    Batterie zu 12,5 % „abgenutzt“
    Geekbench SC: 2538
    Geekbench MC: 4373

    Habt ihr alle Montagsgeräte, wenn hier von „Drosselung nach einem Jahr“ und Ähnlichem gesprochen wird? Hat jemand ohne mein Wissen mein Gerät zwischenzeitlich ausgetauscht?

    Ich finde den ganzen Aufruhr sehr seltsam und habe das Gefühl, die meisten Schreihälse verstehen den Sinn der „Drosselung“ nicht. (Stichwort spontanes Herunterfahren)

  2. Re: Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: Apfelbrot 10.01.18 - 01:30

    Der Sinn der Drosselung ist doch auch nur vorgeschoben. Die Geräte werden langsamer, die Leute denken "hmm früher war das schneller, zeit für was neues", und das wird auch der einzige Grund sein warum Apple dies tut.
    Seit Jahren berichten nun IOS user dass ihre Geräte immer langsamer werden, und nun hat Apple es selbst zugegeben.

    Mein S5 ist nun 4 Jahre alt, läuft heute noch mit dem Akku der mitgeliefert wurde.
    Der hält noch immer ordentlich, und das Geräte wurde nicht gedrosselt.
    Seltsam oder?

  3. Re: Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: Seizedcheese 10.01.18 - 03:16

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sinn der Drosselung ist doch auch nur vorgeschoben. Die Geräte werden
    > langsamer, die Leute denken "hmm früher war das schneller, zeit für was
    > neues", und das wird auch der einzige Grund sein warum Apple dies tut.
    > Seit Jahren berichten nun IOS user dass ihre Geräte immer langsamer werden,
    > und nun hat Apple es selbst zugegeben.
    >
    > Mein S5 ist nun 4 Jahre alt, läuft heute noch mit dem Akku der mitgeliefert
    > wurde.
    > Der hält noch immer ordentlich, und das Geräte wurde nicht gedrosselt.
    > Seltsam oder?

    ... da weiß man ja gar nicht wo man andangen soll...

  4. Re: Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: Trollversteher 10.01.18 - 09:59

    >Der Sinn der Drosselung ist doch auch nur vorgeschoben. Die Geräte werden langsamer, die Leute denken "hmm früher war das schneller, zeit für was neues", und das wird auch der einzige Grund sein warum Apple dies tut.

    Hast Du seinen Beitrag nicht gelesen? Wenn Apple dies vorgehabt hätte, dann wäre das Kriterium wohl nicht die Akku-Leistung sondern das Alter des Gerätes gewesen oder? Es gibt aber unzähliuge Besitzer *wirklich* alter Geräte wie zB dem 5s, die überhaupt nicht betroffen sind, weil ihr Akku offensichtlich noch gut genug ist.

    >Seit Jahren berichten nun IOS user dass ihre Geräte immer langsamer werden, und nun hat Apple es selbst zugegeben.

    Das ist ebenfalls unlogisch, dieser Mechanismus wurde *nachweislich* erst in den letzten Monaten eingeführt, wie kann er da schon "seit Jahren" aktiv sein?

    >Mein S5 ist nun 4 Jahre alt, läuft heute noch mit dem Akku der mitgeliefert wurde.
    Der hält noch immer ordentlich, und das Geräte wurde nicht gedrosselt. Seltsam oder?

    Mein sechs Jahre altes iPhone 4s Firmenhandy ebenso wie das vier Jahre alte 5s meiner Freundin. Läuft ungedrosselt mit original-Akku - seltsam, oder?

  5. Re: Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: Crunchy_Nuts 10.01.18 - 22:16

    PhilippK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein iPhone:
    > iPhone 6s
    > Gekauft Anfang Januar 2016
    > Täglich ausgiebig genutzt
    > Batterie zu 12,5 % „abgenutzt“
    > Geekbench SC: 2538
    > Geekbench MC: 4373
    >
    > Habt ihr alle Montagsgeräte, wenn hier von „Drosselung nach einem
    > Jahr“ und Ähnlichem gesprochen wird? Hat jemand ohne mein Wissen mein
    > Gerät zwischenzeitlich ausgetauscht?
    >
    > Ich finde den ganzen Aufruhr sehr seltsam und habe das Gefühl, die meisten
    > Schreihälse verstehen den Sinn der „Drosselung“ nicht.
    > (Stichwort spontanes Herunterfahren)

    Gott, wie kann man nur so naiv sein, kein Wunder dass Apple so viel Kohle macht.
    Klar, Apple ist nur um das wohl der Käufer besorgt und will diese bestimmt nicht dazu verleiten ein neues Iphone zu kaufen.
    Deshalb haben sie es auch so lange verschwiegen und selbst jetzt als es heraus kam gibt es ernsthaft Leute die an die Gutmütigkeit des Konzerns glauben.

    Und ich nehme Frauen am Straßenrand auf damit sie nicht Bus fahren müssen. xD
    Junge junge junge.
    Kein Wunder das es so viele Klischees mit Iphone Nutzern gibt.
    Die fordern es ja förmlich heraus.

  6. Re: Ich frage, mich, was manche mit ihrem Telefon machen...

    Autor: Trollversteher 11.01.18 - 08:49

    >Gott, wie kann man nur so naiv sein, kein Wunder dass Apple so viel Kohle macht.
    Klar, Apple ist nur um das wohl der Käufer besorgt und will diese bestimmt nicht dazu verleiten ein neues Iphone zu kaufen.

    Wenn sie das wollten, warum haben sie dann nicht einfach iPhones nach Alter verlangsamt und nicht nach Akku-Abnutzung? Wir haben hier ein zwei Jahre altes 6s Plus, vier Jahre altes 5s und ein sechs Jahre altes 4s Firmenhandy, keins ist von der "Bremse" betroffen, weil bei allen der Akku noch in gutem Zustand ist - da hat Apples "Geplante Obszoleszenz-Abteilung" dann aber ziemlich gepfuscht, oder?

    >Deshalb haben sie es auch so lange verschwiegen und selbst jetzt als es heraus kam gibt es ernsthaft Leute die an die Gutmütigkeit des Konzerns glauben.

    "So lange"? Dieses "Feature" wurde bei den 7er iPhones mit einem Update vor einem Monat und bei den älteren Modellen einige Monate zuvor eingeführt.

    >Und ich nehme Frauen am Straßenrand auf damit sie nicht Bus fahren müssen. xD Junge junge junge.

    Nicht immer von der eigenen Bosheit auf andere schliessen...

    >Kein Wunder das es so viele Klischees mit Iphone Nutzern gibt. Die fordern es ja förmlich heraus.

    So wie die notorischen "iPhone-hater" es mit uninformierten Beiträgen wie diesem hier herausfordern...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. Valeo Siemens eAutomotive Germany GmbH, Erlangen
  3. Schaltbau GmbH, Velden (Landkreis Landshut)
  4. Computacenter AG & Co. oHG, Stuttgart, Berlin, Ratingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  2. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)
  3. 33,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04