1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Geheim war gestern

Influencermarketing nicht Neues

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Influencermarketing nicht Neues

    Autor: Bujin 11.08.17 - 10:20

    Der Trend zeichnet sich schon seit Jahren ab. Große Firmen versuchen entweder direkt durch Bezahlung oder indirekt mit solchen "Leaks" Influencer - Leute mit viel medialer Reichweite - anzulocken damit diese über das eigene Produkt sprechen. Diese Art von Kontrolle ist sehr schade weil sich damit Leute wie MKBHD zur Marionette machen. Ein Leak über den Hunderte Leute berichten ist zudem wesentlich billiger als jede Art von Werbung wodurch sie nicht nur sich sondern der ganzen Branche schaden. Die Unternehmen wie Apple geben weniger für Marketing aus und somit sinkt zum einen die Zahl der Angebote im Netz und zum anderen steigt die Verzweiflung durch Clickbait usw.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. enowa AG, Düsseldorf, Hannover, Stuttgart, Hamburg, München
  2. Versandhaus Walz GmbH, Bad Waldsee
  3. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden
  4. regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Frontier Dev. Angebote (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Struggling für 7,25€), Take...
  2. (u. a. Asus GeForce RTX 3060 Ti Dual Mini OC für 654€)
  3. (u. a. WD Black SN850 PCIe 4.0 1TB 189€ (inkl. Direktabzug), Samsung Portable SSD T5 1TB für...
  4. 99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google vs. Oracle: Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten
Google vs. Oracle
Das wichtigste Urteil der IT seit Jahrzehnten

Der Prozess Google gegen Oracle wird in diesem Jahr enden. Egal welche Seite gewinnt, die Entscheidung wird die IT-Landschaft langfristig prägen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner


    Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
    Antivirus
    Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

    Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
    Von Moritz Tremmel

    1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

    Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
    Notebook-Displays
    Tschüss 16:9, hallo 16:10!

    Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
    2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
    3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4