1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Geheimniskrämerei ums iPhone

Bin ich der einzige...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin ich der einzige...

    Autor: Garius 26.03.14 - 11:20

    ...der das Gefühl hat, dass der Artikel mittendrin aufhört?

  2. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Fabo 26.03.14 - 11:26

    Nein bist du nicht ^^ Vielleicht kommt ja morgen der zweite Teil :D

  3. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: drmccoy 26.03.14 - 11:27

    Was will uns dieser Artikel eigentlich sagen? O_o

  4. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: MikeMan 26.03.14 - 11:32

    Oder Golem hatte nur Geld für den halben Artikel...
    Oder der Autor hatte einen Abgabetermin vereinbart und hat es nicht ganz geschafft...
    Oder das ist ein neuer Schreibstil, der sogenannte "Schnitt-Beitrag"...

    Im Ernst, ich stoße bei diversen Anbietern in letzter Zeit öfter auf dieses Gefühl, oft auch bei SPON, aber auch bei anderen. Wir wollten Gratis-Kultur im Netzt, jetzt haben wir sie ;-)

  5. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: rabatz 26.03.14 - 11:34

    Dass die bei Apple die besten sind. Wie immer hier. Kritik unerwünscht!

  6. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: drmccoy 26.03.14 - 11:41

    Darauf wollte ich ja gar nicht hinaus. Aber allein der Informationsgehalt. Man könnte auch eine News über Kartoffelbauern schreiben:

    "Der Horst aus Niedertupfingen spricht zum ersten Mal offen über seine Kartoffelfelder

    Horst Schniermann (57) aus Niedertupfingen eröffnete seine kleine Kartoffelfarm 1971. Vorher arbeitete er bei Wastl Zapfenhuber als Tagelöhner und kam so bereits früh mit Kartoffeln in Kontakt. Auf seiner eigenen Farm hatte Schniermann erneut die Gelegenheit, mit Kartoffeln zu experimentieren. Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderem das aussähen und korrekte Bewässern der zarten Feldfrüchte.

    Doch auch die Ernte übergab man Schniermanns Verantwortung. Hierbei orientierte er sich an der Technik konkurierender Kartoffelunternehmen. Der Lebensmittelkonzern, für welchen er damals arbeitete, habe außerdem strenge Maßnahmen bezüglich der Reinlichkeit festgelegt. 'Die Tüfften (Kartoffeln, Anm. der Rek.) mussten immer alle schon geputzt und gewaschen sein, als der Laster kam. Da durfte kein Dreck ran', erinnert sich Schniermann."

    Im Ernst, die einzige halbwegs interessante Aussage im ganzen Artikel ist doch die Geschichte mit dem fensterlosen Büro. Und selbst dabei hat man ja bereits ein merkwürdiges Gefühl im Magen.

  7. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: jack_torrance 26.03.14 - 13:32

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Der Horst aus Niedertupfingen spricht zum ersten Mal offen über seine
    > Kartoffelfelder
    >
    > Horst Schniermann (57) aus Niedertupfingen eröffnete seine kleine
    > Kartoffelfarm 1971. Vorher arbeitete er bei Wastl Zapfenhuber als
    > Tagelöhner und kam so bereits früh mit Kartoffeln in Kontakt. Auf seiner
    > eigenen Farm hatte Schniermann erneut die Gelegenheit, mit Kartoffeln zu
    > experimentieren. Zu seinen Aufgaben gehörte unter anderem das aussähen und
    > korrekte Bewässern der zarten Feldfrüchte.
    >
    > Doch auch die Ernte übergab man Schniermanns Verantwortung. Hierbei
    > orientierte er sich an der Technik konkurierender Kartoffelunternehmen. Der
    > Lebensmittelkonzern, für welchen er damals arbeitete, habe außerdem strenge
    > Maßnahmen bezüglich der Reinlichkeit festgelegt. 'Die Tüfften (Kartoffeln,
    > Anm. der Rek.) mussten immer alle schon geputzt und gewaschen sein, als der
    > Laster kam. Da durfte kein Dreck ran', erinnert sich Schniermann."
    Hehehe... super!! :-)))

    Ich musste sofort an den Obststand von Didi in München denken:
    Süddeutsche.de: Didi Schweiger - Obststand in München mit absurdem Imagefilm

  8. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: the_spacewürm 26.03.14 - 14:26

    Das liegt an der Geheimniskrämerei: Der Rest des Artikels ist zu geheim um veröffentlicht zu werden und liegt bei Golem in einem Raum ohne Fenster. ;-)

  9. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: drmccoy 26.03.14 - 14:47

    Oh mein Gott. Das ist ja großartig. Danke für den Link :D

  10. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: jack_torrance 26.03.14 - 16:18

    the_spacewürm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das liegt an der Geheimniskrämerei: Der Rest des Artikels ist zu geheim um veröffentlicht zu werden und liegt bei Golem in einem Raum ohne Fenster. ;-)
    Hehe... so wirds wohl sein ;-)

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh mein Gott. Das ist ja großartig. Danke für den Link :D
    Kein Ding. Danke für den Kartoffeltext, ebenso spitze^^

  11. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Garius 26.03.14 - 22:34

    Geil *.*
    Echt genial.
    Nun habe ich Lust auf Obst!
    :D

  12. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Bozzy 27.03.14 - 00:31

    Ja weil dem guten Greg Christie bei seiner patriotischen Märchenstunde genau dort das Seemannsgarn ausgegangen ist. Oder will der einem weiss machen dass das iphone mit gefühlten 3 Leuten (Genies) entwickelt wurde



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.03.14 00:33 durch Bozzy.

  13. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: _2xs 27.03.14 - 08:41

    Ich hab eher das Gefühl, daß der Artikel von 2007 ist...

  14. Re: Bin ich der einzige...

    Autor: Anonymer Nutzer 27.03.14 - 08:42

    drmccoy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Im Ernst, die einzige halbwegs interessante Aussage im ganzen Artikel ist
    > doch die Geschichte mit dem fensterlosen Büro. Und selbst dabei hat man ja
    > bereits ein merkwürdiges Gefühl im Magen.

    Genau so gin es mir auch.
    Und Computer die in einem abeschotteten Bereich stehen kann man auch anders üersetzen: die nicht im Netz hingen....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Product Owner E-Commerce (m/w/d)
    HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach, Berlin
  2. Azure Full-Stack Web Developer (m/w/d)
    Team Beverage Convenience GmbH, Rostock
  3. SAP ABAP Developer Job (w/m/x) - SAP ABAP Consultant
    über duerenhoff GmbH, Münster
  4. Trainee Data Science / Analytics (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€
  2. 419,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    TECH TALKS: Kann Europa Chips?
    TECH TALKS
    Kann Europa Chips?

    In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

    1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
    2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
    3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis